Thema: An Shabbat von Haifa nach Akko und weiter?  (Gelesen 1148 mal)

Bobsch

« am: 10. Mai 2013, 16:40 »
Hallo Leute,

ich befinde mich in Haifa und gleich beginnt der Shabbat. Ich würde morgen eigentlich ganz gerne nach Akko und Rosh Hanikra, dann wieder zurück nach Haifa. Weiss jemand ob das mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu bewerkstelligen ist? Laut lonely Planet gibt es einen abgespeckten Fahrplan, aber mehr steht da leider nicht.

Sollte jemand Infos dazu haben, immer raus damit ;-)

Wenns wirklich gar nichts fährt, mach ich mir halt nen entspannten Tag am Strand (Bahai-Gärten und drumrum hab ich schon)

Gruß
0

Bella

« Antwort #1 am: 10. Mai 2013, 17:02 »
Kuck doch einfach in den Fahrplan der Busgesellschaft, die in deinem anderen Beitrag jemand genannt hat. Egg-irgendwas?

Ich kann mich erinnern, dass an Shabbat nicht wirklich viel ging verkehrstechnisch, aber kannst dir ja mal den Plan ansehen oder im Hostel fragen.
0

Bobsch

« Antwort #2 am: 10. Mai 2013, 17:06 »
Laut Fahrplan von egged fahren die erst wieder abends. Dachte da gibts vielleicht noch ne andere Möglichkeit

Schlafe leider nicht in nem Hostel, sondern bei Bekannten, die sich mit den Öffis nicht auskennen.

Gruß
0

Angel

« Antwort #3 am: 10. Mai 2013, 20:26 »
ich könnt mir vorstellen, dass zumindest ein paar Sheruts (Minibus-sammeltaxis) fahren. Ich weiß leider nicht, wo in Haifa die Sheruts abfahren, aber das kannst du sicher rausfinden.
Es fahren am Shabbat nur Buslinien, die von Arabern betrieben werden zumindest fahren diese innerhalb der Stadt.

Achja, noch ein Hinweis. in Haifa kann man vom Stadtbus aus (der einen zum Busterminal bringt) direkt das Ticket in die nächste Stadt kaufen. Dadurch spart man sich die 4.60 shekel oder was das war für den Stadtbus selbst. Funktioniert natürlich nicht mit Sheruts.

vielleicht hilft dir das hier noch:
http://wikitravel.org/en/Bus_travel_in_Israel

ansonsten - Shabbat Shalom  :)

0

Bobsch

« Antwort #4 am: 11. Mai 2013, 23:47 »
Das Problem hat sich von selbst gelöst. Meine Bekannten haben kurzfristig ihre Termine etwas geändert und mich nach Akko gebracht. Ich habe da dann den ganzen Tag verbracht bis abends wieder die ersten Busse fuhren :-)

Den ersten von drei Shabbats geschafft ;-)

Shabbat shalom :-)
1

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK