Thema: Ireland Route - Tips?  (Gelesen 1993 mal)

Neugierig

« am: 02. Mai 2013, 15:01 »
Hallo ;)

ich bereite mich gerade auf meinen Trip nach Ireland vor und mache mir gerade ein kleien Routenplanung.. habt ihr Tips? evtl ein paar stellen wo es nicht zu Touristisch ist?

Ich habe so einen Monat zeit und wollte mir dort ein Auto mieten ;)

danke schon mal ;)

Neugierig
0

LostCitizen

« Antwort #1 am: 02. Mai 2013, 22:50 »
Was mich auch interessieren würde, was man denn für ein Budget für Irland einplanen muss, für zwei wochen und auto ausleihen... Bedürfnisse sind eher gering und da wo sich die möglichkeit bietet, würde ich auch couchsurfen...

War vielleicht schon jemand für zwei Wochen im Sommer in Irland und hat etwas ähnliches gemacht?
0

Radlerin

« Antwort #2 am: 03. Mai 2013, 07:39 »
Hallo,

ist zwar schon ewig her, aber ich habe die Region Donegal und speziell Slieve League in toller Erinnerung, die höchsten Klippen Europas (Cliffs of Moher sind nicht so hoch).
Die Westküste und Achill island waren auch toll, und der Süden.
0

Stecki

« Antwort #3 am: 03. Mai 2013, 08:03 »
Slieve League in toller Erinnerung, die höchsten Klippen Europas (Cliffs of Moher sind nicht so hoch).

*klugscheissmodusein* Die höchsten sind die Klippen von Croaghaun mit 664m (Slieve League 601m, Moher 214m) *klugscheissmodus aus*

Irland ist auf jeden Fall eine Reise wert. Von den Städten hat mir Limerick sehr gut gefallen. Von Galway solltest Du einen Ausflug auf die Aran Islands machen (Inishmore) und dort ein Fahrrad mieten. Dort hats übrigens auch tolle Klippen. Unbedingt 1 Nacht bleiben!

Beeindruckend fand ich auch das Hügelgrab Newgrange bei Drogheda, man muss sich aber für die Hintergründe interessieren.

Um Dublin kann ich Dir einen Ausflug mit dem DART nach Howth, einer Halbinsel mit einem kleinen Fischerdorf, vielen kleinen Attraktionen und freilebenden Seelöwen, die man mit Fisch füttern kann. Auch ein Besuch im Guinness Storehouse darf nicht fehlen.

Ein Auto mieten ist natürlich die beste Möglichkeit, man kommt aber auch mit den Bussen von http://www.buseireann.ie/ gut und günstig herum. Das Auto solltest Du erst mieten nachdem Du in Dublin warst oder bevor Du nach Dublin kommst. Parkplätze kosten mehr als man für die eigene Übernachtung zahlt und kostenlos parken geht kaum irgendwo.

Irland ist eigentlich nicht teuer wenn man in Hostels übernachtet. Zu zweit lohnt sich aber oft schon ein Hotel oder ein B&B. Gutes Essen zu einigermassen akzeptablen Preisen gibts in jedem Pub, Junk Food für wenig Geld gibts in den gefühlten 100'000 Subway-Filialen.
0

Neugierig

« Antwort #4 am: 03. Mai 2013, 10:41 »
danke Stecki ;) *schleimmodusein*....wie immer super tips von Dir.... *schleimmodusaus* ;)

Was Auto oder Bus angeht bin ich mir echt nicht so sicher.. denn in Neuseeland kam man zwar mit dem Bus schon toll ueberall hin aber mit nem Auto ist man eben einfach flexibler und kann ganz andere sachen sehen.... ja aber dann erst das auto mieten wenn es raus aus Dublin geht.. OK ;)

Was die Kosten angeht... naja ich hab gelesen das man so mit 50 euro am Tag rechnen muss... ich hab allerdings viele gute Preise in Hostels gesehen... ich habe zum beispiel ein 8er zimmer (Abraham Hostel) gebucht und zahle nur 11 euro die Nacht und essen kaufe ich natuerlich im super... ich denke es kommt eben einfach auf die Beduerfnisse an....

Vielen Dank
LG
Neugierig
0

Stecki

« Antwort #5 am: 03. Mai 2013, 10:48 »
Mit 50 Euro kommt man schon durch (mit Mietwagen wirds dann aber schon knapp bis nicht möglich). B&B's sind halt schon eher teuer, Hostels sind günstig aber oft recht mies (hier ist die Newgrange Lodge eine Ausnahme). Finger weg von den Hostels an der Lower Gardiner Street in Dublin! Das Budget ist halt stark von den Aktivitäten abhängig.

Mit dem Bus bist Du halt wirklich nicht so flexibel. Viele Highlights liegen auf dem Land und man fährt mit dem Bus daran vorbei oder muss dann halt von der nächsten Stadt nochmals extra anreisen. Um von Stadt zu Stadt zu kommen und zu den grossen Spots gehts aber gut mit Bus.
0

Neugierig

« Antwort #6 am: 03. Mai 2013, 11:29 »
warum: "inger weg von den Hostels an der Lower Gardiner Street in Dublin!"??? da jetzt mein Hostel und scheint echt ok zu sein....
0

Stecki

« Antwort #7 am: 03. Mai 2013, 16:55 »
Ich war da bisher in 3 Hostels und eines war schlimmer als das andere: Dreckig, miefig und in einem hatte ich mal ein 21er-Zimmer ohne Fenster, da muss man glaube ich nichts mehr hinzufügen. Deines kenne ich nicht, aber für 8 Euro darfst Du in Dublin kein gutes Hostel erwarten.
0

Neugierig

« Antwort #8 am: 03. Mai 2013, 19:02 »
naja... jetzt hab ich schon gebucht...die Kritiken im Tripadvisor waren ok.. einfach aber OK...

sag mal wenn du schon so oft da warst, kannst Du mir sagen wie das reisen so generll in Irland ist? einfach? so wie in Neuseeland? Ich meine kann ich einfach an einen Ort fahren und dann vor Ort ein Hostel buchen oder muss ich immer alles im vorraus buchen? In Neuseeland gab es immer die I-sides und dort konntest du alles buchen und regeln in dem Moment in dem Du ankamst.... das gibt es in Irland bestimmt so nicht aber in wie weit ist ein spontanes resien möglich?

Danke ;)

Neugierig
0

Stecki

« Antwort #9 am: 04. Mai 2013, 04:53 »
B&B's hats an jeder Ecke und in jedem kleinsten Dorf genügend, die sind aber wie gesagt nicht ganz billig. Ich war bisher immer im März in Irland und hatte nie Probleme mit Hostels, wie das im Sommer ist kann ich nicht beurteilen. Ich würde aber sgaen dass die durchschnittlichen Irland-Touris eher in B&B's und Hotels absteigen und nicht in Hostels.

Ein Vorteil der B&B's ist halt noch dass man wirklich in einem Irischen Haushalt lebt und auch ein ordentliches Frühstück serviert bekommt.
0

Neugierig

« Antwort #10 am: 08. Mai 2013, 11:47 »
ok ;) danke!!! ich bin seit drei Tagen in Dublin soweit alles SUPER!!! Das Abraham House kann ich nur empfehlen, unter der Woche 1 euro am Wochende zwischen 18 und 21 ;) Fruehstueck ist echt gut und hier im Hostel sind alle Alterstufen verglichen von alt bis Jung alles dabei ;)

LG
Neugierig
0

Stecki

« Antwort #11 am: 08. Mai 2013, 11:51 »
Freut mich dass es passt. Na dann, viel Spass und Sláinte!
0

Tallarie

« Antwort #12 am: 24. Juni 2013, 11:06 »
Hello

bin im Juli für 5 Tage in Dublin.....hat jemand einen Tipp was man neben Dublin so sehen kann ?

Lohnt sich ein Mietwagen um nach Kilkenny und Limerick zu fahren ?

Danke für eure Antworten  :)
LG
Valerie
0

Vada

« Antwort #13 am: 24. Juni 2013, 11:49 »
mir hat Howth auch sehr gefallen. Ausserdem unbedingt das http://de.wikipedia.org/wiki/Kilmainham_Gaol ansehen. Sehr interessantes über die Geschichte Irland. Bei der Besichtigungstour des Dublin Castle's kann man unterhalb davon die alten 1000jährigen Stadtmauern sehen! Sonst natürlich Temple Bar nicht vergessen und ins älteste Pub überhaupt reingucken, the brazen head -> http://www.brazenhead.com/
Das Einkaufszentrum ist auch geil, alles in grün-weiss und mit schönen Balkonen :)

https://picasaweb.google.com/114133693363600648704/IrelandDublin2012?authuser=0&authkey=Gv1sRgCO679o3B9d2G8AE&feat=directlink
0

Tags: ierland 
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK