Thema: Nikon d3200 oder Canon EOS 600D??? Erfahrungen?  (Gelesen 8137 mal)

Lea

« Antwort #15 am: 30. April 2013, 12:44 »
Ok, wie ich sehe, haben doch einige von euch ein Stativ dabei - ich kann mir das irgendwie noch nicht so gut vorstellen, das jedesmal rauszuholen, auf- und wieder abzubauen. Und auch die Schlepperei...Aber vielleicht stelle ich es mir auch umständlicher vor, als es in Wirklichkeit ist? In Australien und Kanada könnte es ganz gut gehen, da sind wir mit Camper unterwegs. Das Stativ in dem Link von paralyzed sieht auf jeden Fall recht handlich und leicht aus...
0

versatile

« Antwort #16 am: 30. April 2013, 13:50 »
Naja, ein Stativ brauchst du ja ansich nicht den ganzen Tag über, sondern eher bei schlechten Lichtverhältnissen (also abends und nachts), wenn du länger belichten musst. Außer du bist jetzt jemand, der auch tagsüber mal mit längeren Belichtungszeiten fotografiert, z.B. Flüsse, damit das Wasser aussieht, als würde es sich bewegen. (kann ich jetzt schlecht beschreiben :D )

0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK