Thema: Wandern in Neuseeland - eine Einführung  (Gelesen 11008 mal)

Jenny_far_away

« Antwort #30 am: 17. Januar 2014, 11:01 »
Hab gerade geschaut, für den 24.3. ist noch etwas frei....
0

ORANGPHILOSOPHICUS

« Antwort #31 am: 17. Januar 2014, 11:12 »
boaa...der Milford track ist bereits ausgebucht bis anfang März  :'(
guckste last minute tips für great walks ;)

ich habe nun den Kepler gebucht...bin gespannt..

da kannst du nichts falsch machen!

der Tongariro Circuit reizt mich auch sehr aber ich bin mir nicht sicher, ob ich mir das zutrauen kann (sind die Wege beschildert?). Was macht man denn, wenn ein Track geschlossen ist?
beim circuit sind die tagesettappen noch etwas kürzer als beim crossing. und die einfache querung machen echt fast alle neuseelandtouristen. wobei viele nocht wirklich glücklich wirken. wenn man sonst nicht viel geht, ists halt schon eine große anstrengung. du wanderst ja regelmäßig, da musst du dir keine gedanken machen!

markiert ist dort alles. und er werden idR soviele leute unterwegs sein, dass du den weg nicht verlieren kannst.
die strecke ist zweimal etwas mühsamer. vom süden kommend mal zu den emerald lakes rauf und dann zum red crater rauf. da ist so tuffiger vulkankies. das ist so wie wenn man an einem steilen sanstrand geht. aber das ist auch nicht lang!

0

pawl

« Antwort #32 am: 17. Januar 2014, 17:54 »
Vielen Dank für die Super Tipps... :-)

Ich bekomme gerade richtig Lust auf Neuseeland
0

Vada

« Antwort #33 am: 18. Januar 2014, 07:49 »
hey danke.. auch wenn ich im Moment nicht fit fühle... sind noch 2.3 wochenbis dahin
0

MerleNZ

« Antwort #34 am: 07. Juni 2016, 16:07 »
Hallo, wer noch mehr Infos zu den verschiedenen Wandertouren in NZ möchte, hier gibt es ne richtig gute Übersicht nach Regionen: [Edit: Werbelink entfernt, Moderator]
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK