Thema: Krankenkasse  (Gelesen 1381 mal)

Diggidi

« am: 01. Mai 2012, 17:07 »
Hallo, für alle Neulinge oder denen die noch die Reise vor sich haben, anbei die Information meiner Krankenkasse TK zum Thema Kündigung etc. Ich fahre 4 Monate:

Krankenkasse kündigen und nach der Reise wieder melden, sie sind verpflichtet einen wieder aufzunehmen. Sie brauchen dann nur die Dokumente zur Auslandskrankenversicherung (hier ist wichtig, dass diese der Form her einer gesetzlichen Krankenversicherung entspricht sowie die Tickets, die die wieder Einreise belegen). Anwartschaften machen bei kurzen Reisen und in jungem Alter keinen Sinn. Man kann, um auf Nummer sicher zu gehen, vorab eine Generalvollmacht den Eltern oder ähnlichem ausstellen, die dann im Falle eines Falles /Krankheit, Rücktransport etc. vor der Rückkehr schon einmal alles in die Wege leiten können, damit es schneller geht.

lg diggidi
0

LadyinPink

« Antwort #1 am: 18. Juni 2012, 03:50 »
Hallo!

Meine Reise steht noch an, und trotz all der guten Informationen die ich auf der weltreise-info Seite gefunden hab bin ich mir nicht sicher ob ich jetzt alles richtig verstanden hab.

Ich bin auch bei der TK versichert (gesetzlich). Mein Arbeitsverhältnis ist jetzt beendet und die 4 Wochen "Nachfrist" fangen an (in der die Versicherung ja weiter läuft). In 2 Wochen beginnt meine Reise und ich werde voraussichtlich 6 Monate in Kenia bleiben und habe für diesen Zeitraum eine Auslandskrankenversicherung bei Travel Secure abgeschlossen. Nach der Reise will ich mich erst mal freiwillig versichern um nicht direkt den Aufwand mit dem AA zu haben (obwohl ich Anspruch auf ALG habe).
Die Infos zu dem Thema sind etwas verwirrend.

1. Muss ich die KV nochmal schriftlich kündigen, oder endet das Versicherungsverhältnis nicht sowieso mit Beendigung des Arbeitsverhältnis bzw. halt nach den 4 Wochen "Nachfrist"??

2. Ich habe hier mehrfach was von einer 3 Monatsfrist gelesen um sich freiwillig zu versichern. Ist meine bisherige KV (TK) auch nach 6 Monaten noch verpflichtet mich aufzunehmen wenn ich mich dann freiwillig versichern will? Oder brauch ich dann doch eine Anwartschaft (die ja eigentlich bei der GKV nicht mehr nötig ist) ????

Freu mich über jede Hilfe :)
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK