Thema: Iran  (Gelesen 2408 mal)

Bernhard

« am: 23. April 2012, 15:33 »
Hallo

ich werde am 05. Mai nach Teheran fliegen und ca. 4 Wochen durch den Iran reisen. Wer war kürzlich dort und hat aktuelle Informationen z.B. über die Preisentwicklung (Inflation), suche ausserdem noch ein Hotel in Teheran (günstiges Preis/Leistungsverhältnis) und bin auch an Tipps interessiert zu Touren (-anbietern) in die Wüste sowie für Trekking und Damavandbesteigung.

Schöne Grüsse

Bernhard
0

Stecki

« Antwort #1 am: 23. April 2012, 15:34 »
Danke, inzwischen dürften es alle wissen... Bitte nur 1 Thread pro Thema eröffnen ;-)
0

Bernhard

« Antwort #2 am: 23. April 2012, 15:40 »
ups, sorry- hatte es zuerst im Asienordner als ich bemerkt habe dass es doch besser zum Nahen Osten passt...

habs nun einmal wieder gelöscht
0

Bella

« Antwort #3 am: 23. April 2012, 17:03 »
Oh super, Iran! Ich beneide dich!!!!!

Ich war von Oktober bis Dezember dort und fand das Preisniveau nicht gerade niedrig. Leider habe ich meine Buchführung anfangs ziemlich schleifen lassen und kann deshalb nicht wirklich viele Preisbeispiele geben. Ich kann nur sagen, dass ich in Yazd für ein gutes Hostel (Einzelzimmer mit Bad, inkl. Frühstück) 18€ bezahlt hab. Es gab aber auch Dorms, falls das für dich in Frage kommt.
Die Busse Tehran - Esfahan, Esfahan - Shiraz, Shiraz - Yazd und der Zug Yazd - Tehran haben jeweils zwischen 7 und 9€ gekostet.
Meine Freundin aus dem Iran sagt allerdings, dass die Preise seit ich dort war noch einmal stark angezogen haben (in Folge der Sanktionen, weil der Rial an Wert verliert etc.). Aber genaueres kann ich dir auch nicht sagen. Rechne halt nicht damit, dass Iran ein Super-Billig-Reiseland ist.

Zu Hotels in Tehran und Touren zum Damavand kann ich dir leider nichts sagen. Aber ich habe von Yazd aus zwei Touren in die Wüste gemacht. Eine war durch die Touri-Information der Stadt organisiert und kostete 15€. Die Tour war extrem, extrem touristisch: drei Runden mit so einem vierrädrigen Motorrad durch die Wüste knattern, eine Runde Kamel reiten und dann die Sanddünen besteigen. Anschließend gab's Tee und Suppe am Lagerfeuer. Aber gelohnt hat es sich trotzdem, weil ausschließlich Iraner die Tour gebucht hatten und ich die einzige Ausländerin war! Und die Iraner sind einfach super!!!

Die zweite Tour hab ich im Hostel gebucht. Leider habe ich den Namen vergessen, aber es lag ganz in der Nähe der Freitagsmoschee in den verwinkelten Gassen der Altstadt. Wenn du mit dem Gesicht zur Moschee stehst, rechts rein. Die Tour war absolut super. Ich erinnere mich dunkel, dass es zwei Arten Touren gab: eine mit einer großen Gruppe und ich glaube nur einem Fahrer, die andere haben wir zu dritt gebucht und der Fahrer war gleichzeitig ein Guide. Die Tour war super!! Der Preis lag auch bei ca. 15€. Ich denke, solche Touren bucht man am besten vor Ort. So viele davon gibt's sowieso nicht, da Iran ja (zum Glück!!) nicht sehr touristisch ist.

Schon einmal viel Spaß in diesem wunder-wunderschönen Land mit seinen wunderbaren Menschen!!!!
0

Bernhard

« Antwort #4 am: 23. April 2012, 19:23 »
Hallo Bella

danke für dein Feedback. Ich weiss dass du inzwischen eine Iran-Expertin bist, ich habe deinen Berichte im Netz mit Freude verfolgt.

Was waren denn für dich die high lights deiner Reise?

lg
Bernhard
0

Damaris

« Antwort #5 am: 23. April 2012, 20:13 »
Schau doch mal auf der Reisedepesche, Johannes war auch im Iran und hat berichtet :)

http://reisedepesche.de/2010/09/
Zitat
Ich bin mir nicht sicher, ob es bereits deutlich geworden ist: Der Iran ist unfassbar. Unfassbar, in der Warmherzigkeit, der Herzlichkeit und der Freigiebigkeit seiner Menschen.
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK