Thema: smart-phone in Mexiko kaufen  (Gelesen 4453 mal)

sandammeer

« am: 09. April 2012, 15:56 »
Hey,
ich hätte da mal eine Frage bezüglich Handys: Bin zur Zeit in Mexiko unterwegs und reise noch weiter durch sämtliche Länder bis Kolumbien. Habe ein altes Nokiahandy dabei und wollte mir eigentlich hier dafür eine Simkarte kaufen, damit ich im Notfall erreichbar bin und jemanden anrufen könnte. Die Simkarte würde hier in Mexiko city allerdings 15 Euro kosten (mit etwas Startguthaben). Da ich dann in jedem Land in Mittelamerika eine neue kaufen müsste, würde das dann letztenendes recht vel kosten denke ich...

Jetzt bin ich am überlegen ob ich mir nicht gleich ein smart-phone kaufe, damit ich w-lan in hostels und restaurants etc nutzen kann.
Weiß jemand wie viel so was in etwa kostet in Mexiko? (billiger als in Deutschland?) Und gibt es überhaupt sim-lock freie W-lan handys hier damit ich es nach 4 Monaten auch in Deutschland weiter nutzen kann?

Ich bin über jeden Tipp dankbar!  :)
0

tortugita

« Antwort #1 am: 09. April 2012, 22:40 »
hey du,
komisch, seit wann ist die simcard denn so teuer in mexico? ich habe eine zu hause, aber nach einem jahr kann man die leider nicht mehr brauchen und bin jetzt auch wieder in mexico :)
ich habe damals ein handy in argentinien gekauft, war noch kein smart phone und mir wurde gesagt es funktioniert überall. es hat auch funktioniert mit der schweizer simcard und in anderen ländern in lateinamerika. aber zu hause dann nicht mehr. man kann ja auch kein iphone in den usa kaufen und es zu hause nutzen. deshalb denke ich das wird nicht funktionieren. hast du keine simcard von zu hause mit? ich benütze einfach die, wenns nur für den notfall ist, wird das ja nicht teuer.
ps. wir haben den selben plan. ich habe bis september zeit und will bis nach peru reisen
0

Shal

« Antwort #2 am: 09. August 2013, 00:21 »
Hallo,

ich bin zwar nicht in Mexico, sondern in Peru, überlege aber auch gerade, mir ein Smartphone unterwegs zu kaufen. Ich habe gestern meine Armbanduhr verloren (wahrscheinlich geklaut, dabei war es ein Billigding für 12 Euro. >:() und brauche dringend einen neuen Zeitgeber/Wecker. Nach einem Einkaufsbummel habe ich heute keine Armbanduhren gefunden, die ich kaufen würde (billig und mit Wecker), weswegen ich als zweite Option ein Handy in Betracht ziehe. Das könnte dann auch gleich meinen uralten MP3-Player ersetzen.
Hat mittlerweile jemand Erfahrungen gemacht, ob man solche Geräte im Ausland problemlos kaufen und auch anderswo benutzen kann? Frequenzbänder sollten ja keine Rolle spielen, aber ich habe keine Ahnung, welche fiesen Regionseinschränkungen es sonst noch geben kann. Wichtig ist auch, dass man die Sprache umstellen kann, denn ganz auf Spanisch will ich so ein Gerät auch nicht kaufen.

(Falls jemand die SuFu besser beherrscht, lasse ich mich auch gerne verlinken. :))
0

n_rtw

« Antwort #3 am: 09. August 2013, 04:14 »
Hi, ich habe in Costa Rica lernen duerfen, dass zumindest fuer High Speed Internet die Frequenzbaender  fuer uneingeschraenkten Gebrauch des Internet eine Rolle spielen. Neben den Frequenzen fuer Telefonieren und Edge Empfang gibt es separate Frequenzen (850, 900, 1900  & 2100) fuer 3G/UMTS . Viele aeltere Haendies haben, teilweise auch abhaengig vom vertreibenen Telefonanbieter, nur zwei der 4 Frequenzen. Und jeder Telefon-/Internetanbieter legt sein 3G Netz in eine andere Frequenz. Wenn das Smartphone also universell und vor allem zurueck in Europa auch fuer Internet verwendet werden soll, muss man da drauf achten. Hier am besten beim Kauf dreimal nachfragen, weil viele bei Quadband nur an die Telefonfrequenzen denken unf/oder von den 3G/UMTS Frequenzen schlicht keine Ahnung haben. Und das gleiche Handy fuer den europaeischen Markt produziert, hat andere Frequenzen als das fuer den (sued)amerikanischen Markt. In den USA haben das Samsung Galaxy S2 von Verizon andere 3G  Frequenzen als das von AT&T. Das Samsung Galaxy S3hat alle 4 Frequenzen inne. Sorry, das war jetzt sehr lang aber hoffe, das hilft irgendwem weiter. Ich haetts gern vorher gewusst ;-)
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK