Thema: Zwischenstopp in Deutschland - Krankenversicherung?  (Gelesen 1455 mal)

NoraCecilia

« am: 14. Dezember 2011, 01:36 »
Hallo liebes Forum!
Schöne Grüße aus Melbourne! Ich bin mit meinem Freund gerade auf Weltreise und eigentlich hatten wir ja "nur" Asien und Australien für 1 Jahr und 3 Monate geplant. Durch unser "Work & Travel Visum" in Australien haben wir jetzt aber doch so gut verdient, dass wir beschlossen haben, unsere Reise nach USA, Zentral- und Südamerika auszudehnen.  ;D  Trotzdem werden wir einen ca. zweiwöchigen Zwischenstopp in Deutschland haben (ca. 1. -14. April). In dieser Zeit will ich unbedingt eine Krankenversicherung haben, da so einige Arztbesuche anstehen. Meine Reiseversicherung von STA Travel gilt ja während dieser Zeit logischerweise nicht. Nun meine Frage: kann man einfach zu seiner alten Krankenversicherung (gesetzlich) gehen und einen Vertrag für einen Monat abschließen? Wir sind nicht arbeitslos gemeldet oder sonstwas, sondern nach der Uni einfach aus dem System verschwunden.

Vielen Dank!

NoraCecilia
0

Martini

« Antwort #1 am: 14. Dezember 2011, 15:06 »
Hallo.
Ich zitiere jetzt einfach mal von der STA-Travel Internetseite:

Eingeschlossen sind 3 Wochen Versicherungsschutz im Heimatland pro 6 Monate versicherte Zeit, wenn die Reise unterbrochen wird und sofern die versicherte Zeit länger als 6 Monate ist

Guggst du:----> http://www.statravel.de/reisekrankenversicherung.htm
0

NoraCecilia

« Antwort #2 am: 11. Januar 2012, 00:15 »
Hallo Martini!
Hab mich jetzt nochmal durch die ganzen Paragraphen der STA Travel versicherung gelesen und der Versicherungsschutz im Heimatland gilt ebenfalls nur für Notfälle, sprich die Routineuntersuchung beim Zahnarzt und weitere Check-ups fallen damit raus...
Nun ja, wäre auch zu einfach gewesen  ;)
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK