Thema: Organisierte 11 Tage Safari?  (Gelesen 1564 mal)

Knallgas

« am: 21. September 2011, 11:41 »
Hey zusammen,
Bin gerade inmitten det Garden Route und da ich schneller bin als geplant will ich noch hoch zu den vicfalls bevor ich weiterfliege. Hab hier die Möglichkeit einer organisierten tour für 11 tage von johannesburg über die zimbabwe ruinen, kruger park und paar weitere stopps bis hoch zu den vicfalls... Würde mich ca. 600 euro kosten inkl. essen, unterkunft und eintritte. Frage: Was haltet ihr davon? Ist es sinnvoller das selbst zu unternehen?

Mfg Maik  :)
0

Jens

« Antwort #1 am: 21. September 2011, 12:09 »
Hallo Maik,

600 Euro sind schon viel, dazu kommen aber bestimmt noch die VISA Geühr für Zimbabwe (40-50 $US) und der Eintritt zu den VicFalls (meine es waren $40 US in 2007).
Allerdings war ich mit einer solchen Tour immer zufrieden und in 11 Tagen wirst du dieses Programm selber nicht schaffen.
Dann frage auch noch nach, ob sie nicht noch so ein "Kiddy" Zuschlag für´s essen haben, was du dem Guide bar bezahlen musst!
Wie heißt die Overland-Firma?

Sonst wünsche ich dir viel Spaß bei der Tour.... und hoffe, falls du in Zimbabwe in die Heavens Lodge kommst, dass sie auch wieder ihrem Namen ehre macht! Zu meiner Zeit 2006 war es eher die Dirty-Devil-Lodge  ;D ;), aber die Lage war super!
0

Knallgas

« Antwort #2 am: 21. September 2011, 12:58 »
Hallo Jens!
Das Unternehmen heißt Africatravel. Nein, alles was man da zahlen muss sind 400 euro tripgebühr und 200 euro "local payment" an den guide. Visagebühren kommen noch dazu, aber das sind peanuts  :D Irgendwie glaub ich auch dass es nicht so leicht ist das selbst zu unternehmen... Aber viele andere safaris von anderen unternehmen waren wesentlich teurer...
0

Jens

« Antwort #3 am: 21. September 2011, 13:07 »
OK, die einen nennen es Kiddy die anderen Local-Payment, also das ist in den 600 schon drin. Onkel Mugabe  will wohl 30 $US schau mal hier.
Geht die Tour von Jo´burg über Greate Zimbabwe, Chimanimani zu den VicFalls?? Sind alles tolle Punkte in ZIM!

Wenn Africatravel diese sind, dann habe ich sie schon gesehen und denke, dass sie genauso sind wie die anderen Overland-Firmen. Ich denke so schlimm kann es nicht sein, oder kommen! ;)
0

Knallgas

« Antwort #4 am: 21. September 2011, 15:04 »
Jep, das sind die jungs :)

Schau mal nach der Tripnummer "JV11". Das ist meine geplante Route.
0

Jens

« Antwort #5 am: 21. September 2011, 16:11 »
Also das sind nochh Kosten hier, die dazu kommen können, wenn du sie mache möchtest!

Zitat von: Africa Travel co
Optional Excursions
Kruger National Park - Night Game Drive. . .US$ 45
Gweru - Walking with Lions. . .US$ 45
Victoria Falls - National Park Entry Fee. . .US$ 20
Victoria Falls - White Water Rafting on the Zambezi. . .US$ 110
Victoria Falls - Bungee Jump. . .US$ 105
(All prices are approximate and are subject to change)

Kruger National Park - Night Game Drive. . .US$ 45 Warum fahren die nicht Abends mit ihrem LKW durch, das wäre dann das Selbe!!
Victoria Falls - National Park Entry Fee. . .US$ 20 Wirst du machen müssen, sonst siehst du ja nichts!
Victoria Falls - White Water Rafting on the Zambezi. . .US$ 110 Da kommen einige ums Leben und keinen interessiert das, die Warung habe ich bei NC auch eingetragen. Ich würde es nicht machen. Die Guids haben es nicht drauf und du bekommst auch nicht erzählt wie gefährlich es ist. Falls der Zambezi kaum Wasser führt, dann würde ich es vielleicht machen....wobei so wichtig ist es auch nicht.

Route finde ich gut!


Würde sofort mitfahren!!  ;)
0

Knallgas

« Antwort #6 am: 21. September 2011, 16:32 »
Warscheinlich wollen die meisten den park eher bei tag sehen. Jo, den Eintritt werde ich zahlen müssen, aber das ist ja kaum geld.
Danke für die Warnung! Immer gut sowas zu wissen ;)
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK