Thema: Einreise Israel - Wartezeit einplanen am europäischen Flughafen?  (Gelesen 2694 mal)

Angel

Hallo ihr Lieben,

ich war ja schon in Israel, allerdings bin ich damals über den Landweg von Ägypten aus eingereist - folglich waren da keine Wartezeiten. Und dass bei der Ausreise mehr Zeit einzuplanen ist, darauf wird auch vom Außenministerium/Auswärtigen Amt hingewiesen und kann ich auch bestätigen, dass das so stimmt.
Jetzt hab ich im Internet ein paar Hinweise gefunden, dass man bei der Hinreise auch mehr Zeit einplanen soll, da auch hier schon eine eingehende Sicherheitsbefragung statt findet. Zusätzlich wird nach der Ankunft das Gepäck (wie auch bei der Ausreise) genau gefilzt, bis in den letzten Winkel.

An alle die schonmal dort waren - stimmt das?
Wird das Gepäck beim Hinflug auch so streng durchsucht?

lg angel
0

Carola

Ich bin vor einigen Jahren nach Israel geflogen. Wir waren mehr als 3 Stunden vorher am Flughafen, mussten dann nicht warten, sondern sind gleich einzeln ca. 10 Minuten befragt worden, mache länger, das ist willkürlich. Das Gepäck wird geröngt, einzelne Personen, ich nicht, mussten dann tatsächlich ihren Koffer auspacken und alles wurde sehr genau kontrolliert. In Tel Aviv ging dann aber alles sehr schnell, ganz normal. Bekannte von mir sind vor ein paar Wochen dorthin geflogen, die Prozedur hat sich nicht geändert.

Lg

Carola
0

adam

hey,

es hängt davon ab mit welcher airline du nach israel fliegst. Wenn du mit el al fliegen solltest, kannst du dich darauf gefasst machen auch schon hier mehrmals von "israelischen Sicherheitspersonal" befragt und durchsucht zu werden. Die Intensivität hängt dann von deinem Alter, deinem Geschlecht und natürlich deiner Konfession und Nationalität ab.

Solltest du also nicht das Glück haben einen israelischen Pass zu besitzen oder dem jüdischen Glauben zu haben kannst du dich auf umfangreiche Kontrollen "hier" und nochmals in Israel einstellen, wenn du dann noch ein Karte von Palästina oder ein arabisches Wörterbuch dabei haben solltest - verstecke beides so gut es geht und hoffe auf ein wenig Glück, sonst könntest du das Pech haben, dass sie dich erst garnicht einreisen lassen bzw in Israel wieder zurückschicken !!!

Und natürlich sollte klar sein, dass du nur Israel und nicht die besetzten Gebiete (soweit du es überhaupt vorhaben solltest) besuchen willst !!!

Wie es mit anderen airlines ist, kann ich dir nicht sagen. Meine aber gehört zu haben, dass du bei anderen Airlines nicht vom Mossad auf nicht israelischen Staatsgebiet kontrollierst wirst. Also somit erst bei der Ankunft in Israel befragt etc wirst.

grüße und viel spass
till
0

Angel

dann fahr ich mal lieber ein bisschen früher hin. Hab übrigens bei Lufthansa eingebucht und flieg ab München.
Werd denen mein super-guten Hebräischkenntnisse  ::) um die Ohren werfen, dann lassen sie mich sicher ganz easy durch  ;D

toda raba!
0

Tags: israel einreise 
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK