Thema: Gibt es noch (wieder) Leben in Tarabin auf dem Sinai?  (Gelesen 1066 mal)

Jara

Ab Mitte der 90er Jahre war ich regelmäßig auf dem Sinai und ab Ende der 90er häufig in Tarabin / Nuweiba. Zwischen dem vorletzten Mal August 2003 und meinem letzten Besuch 2009 hat sich der Ort sehr verändert. Als wir im August 2009 dort waren, war Tarabin wie ausgestorben - auf dem besten Weg, zur Geisterstadt zu werden.  :'(  Wir konnten nicht mal Süßwasser außerhalb unserer Unterkunft kaufen, weil al-Sebaway Supermarket geschlossen hatte, die ganze Woche. Kein einziges Geschäft offen - wir haben sogar den Touri-Nepp vermisst. Wir würden gerne wieder hinfahren, fürchten aber, dass es inzwischen noch "ruhiger" ist, sprich, dass wir die ganze Zeit NUR in unserer Unterkunft essen und trinken müssen, weil alles andere zu hat, und wir überhaupt keine Möglichkeit zum Tapetenwechsel oder mal mit Leuten quatschen haben. Weiß jemand, wie es da inzwischen aussieht, und was uns (wieder im August) erwarten wird? Würde mich über Antworten freuen!
0

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK