Thema: Langzeit Versicherung für Österreicher?! Wer hat erfahrung wer hat ideen??  (Gelesen 1138 mal)

eggersro

Hey;9 hab jetzt mal an den ada/c geschrieben wegen der langzeitversicherung;) da mann die ohne probleme unterwegs verlängern kann und deren angebot meiner meinung noch vom preis-leistungs verhältnis relativ günstig ist ;) da man wie gesagt verlängern kann wass mir eher wichtig ist ;)) Aber mann kann halt nur als adac mitglied bzw. wenn man kein ada/c mitglied ist muss man ab tag der buchung in deutschland gemeldet sein. was ich wenn es nicht unbedingt sein muss eher absehe!

mein plan bzw. meine lage :

 Bin beim ö.amtc (österreichischer AD/AC) habe auch einen weltreiseschutz dort aber problem ist es gilt nur eine reiedauer von 90 tagen dann müsste mann wieder zurück nach österreich. Tja also nix für mich da es min. 1 jahr dauern soll die reise mein ich ;))
aber ich bin zumindest schon mal 3 monate versichert nur brauch ich dann ne langzeitversicherung die ich übers internet abschließen kann bzw. die ich vorher abschliesse wobei ich den tag der des starts des versicherungsstart bestimmen kann ;)))

hoffe ihr kennt euch aus was ich meine =D

Sprich mit der Ö.amtc versicherung kann ich mir evtl. eine verlängerung ersparen bzw. einen versicherungswechsel wenn es mehr als ein jahr dauern soll
0

FLori

Hallo eggersro,
weiß nicht wie weit Du schon gekommen bist...
also wir sind vor demselben Problem gestanden und haben uns wie folgt entschieden:
Über die Mastercard by Sparkasse sind wir 120 Tage für verschiedenste Dinge wie Unfall & Krankheit, Diebstahl, Gepäck, Reiserückhol etc. versichert (auch der Partner) - hier fällt nur die Jahresgebühr für 1 Person an. Ab dem 121 Tag haben wir über unsere Versicherungsberaterin bei der Uniqa einen tageweisen Versicherungsschutz gebucht (da unser Rückkehrdatum ungefähr feststeht konnten wir das genau berechnen) Wir sind also weiter 197 Tage für Unfall & Krankheit, Diebstahl, Gepäck, Reiserückhol über die Versicherung versichert (ca. EUR 60,- pp / Monat) und zahlen weniger als beim 11 monatigen Weltschutz (EUR 72,- pp / Monat). Beim ÖAMTC gibt es mehrere Versionen für den Weltschutz (zB 1,2,3, 6 oder 11 Monate), doch leider kannst Du diesen nicht an eine bestehende Versicherungszeit (wie zB über die Kreditkarte) anhängen somit haben wir uns dagegen entschieden - sonst wären wir die ersten 120 Tage doppelt versichert.
Achtung aber bei Kreditkartenversicherungen: manche gehen nur für 90 Tage und sind nicht gültig wenn von Beginn an der Reise die gesamte Reisezeit mehr als 90 Tage überschreitet (zB Visa Card complete)
Zusätzlich werden wir uns auch noch bei der GKK in Österreich krankenversichern (ca. EUR 80,- pp / Monat) mit der heruntergesetzten Version, da momentan ja kein Einkommen vorhanden ist.
Viel Geld, aber wenn doch was passiert!?
lg
florian und irene
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK