Thema: Ausland (Belgien) zwecks Spracherwerb- Sonderurlaub?  (Gelesen 2966 mal)

dommel24

« Antwort #15 am: 25. Februar 2011, 18:58 »
Ach so, der Polizist arbeitet dann sozusagen fürs Standesamt? Merkwürdig. In Polen kam der Polizist nur vorbei, weil ich mich als Ausländer dort angemeldet hatte, um eine Arbeitsgenehmigung zu bekommen.

Belgien scheint ja wirklich ein Bürokratie-Monster zu sein. Wir heiraten diesen Sommer in Polen und da reicht es, dass meine Freundin sich wieder bei ihren Eltern angemeldet hat, obwohl sie gar nicht dort wohnt.

Wünsche euch auf jeden Fall viel Erfolg im Kampf mit der belgischen Bürokratie  ;)
0

Sterni

« Antwort #16 am: 25. Februar 2011, 21:44 »
Hallo,

danke  :D :D :D
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK