Thema: Wertsachen - Im Hostel lassen oder mitnehmen?  (Gelesen 21461 mal)

Chrissi

« Antwort #45 am: 02. November 2011, 19:35 »
Zitat
Aber denke nicht, dass es nur schlechte Menschen gibt - die Mehrheit sind nette Menschen und ich hoffe, dass du nur solche triffst!  Wink

Das hoffe ich doch auch und bisher wurde mein Glaube an das Gute im Menschen noch nicht enttäuscht  :D Also immer schön optimistisch bleiben!

Vielen Dank!!
0

Jens

« Antwort #46 am: 02. November 2011, 20:00 »
Und die Augen auf.... :D
0

Mooni

« Antwort #47 am: 03. November 2011, 20:44 »
Zum großen Gepäck:
Ner Freundin von mir wurde vor ihrer Reise in die USA auf der Fahrt zum Frankfurter Flughafen im Zug ihr großer Koffer geklaut... man steckt einfach nicht drin, wer denkt schon an sowas?
Meiner Reisebegleitung wurden in Guatemala die außen am Rucksack befestigten uralt-Sneakers geklaut. Da denkt man als Europäer wohl auch, dass DIE sicher niemand will, aber weit gefehlt.
Mein Rucksack war leider ein wenig zu groß und daher im ChickenBus immer auf dem Dach untergebracht. Manchmal habe ich schon besorgt nach oben geschaut aber wenn man im Bus sitzt hat man da echt wenig Kontrolle was sie alles ein und ausladen.. Zum Glück ist nichts passiert (außer nass bei Regen) und meine Sorgen waren umsonst.

Wenn man die Wertsachen aber auf der Reise immer bei sich trägt kann man sich diesbzgl etwas entspannen, anderseits ist es bei Überfällen auf den Bus schlecht, da dann die Sachen zur Hand aufjedenfall "abgegeben" werden müssen allein aus Sicherheitsaspekten.
0

sommerjogurth

« Antwort #48 am: 26. November 2011, 07:12 »
Hi,

ich muss es noch mal sagen, wann immer es möglich ist, Wertsachen im Hotel lassen!! Ich bin heute abend in Managua überfallen worden. Mir ist nicht passiert und ich hatte nur mein kleines Portmonee mit ca. 30 Dollar und meiner Anti-Baby-Pille dabei. Mir ist nix passiert, außer dass ich immer noch total durch den Wind bin und gerade in einem King-Size-Bett im Interconti liege und versuche mich zu beruhigen.

Ich schreib morgen mehr, nur bin ich so froh, dass ich meine Geldkatze mit Pass im Hostel gelassen hatte. Wenn sie die erwischt hätten ...

Eine Kreditkarte hatte ich auch dabei, aber die war im BH  ;D und haben sie nicht bemerkt.

Mir geht's gut, keine Sorge. Nur hatte ich so eine Panik, ...  :'(

Ich schreib morgen die ganze Geschichte

liebe Grüße
Steff
0

Jens

« Antwort #49 am: 26. November 2011, 10:05 »
Gut das dir nichts passiert ist!
1

santiago

« Antwort #50 am: 26. November 2011, 12:40 »
Offtopic: Nicaragua ist so schön, Managua so hässlich! leider...
1

Chrissi

« Antwort #51 am: 26. November 2011, 13:57 »
Mensch, das klingt wirklich beängstigend! Ich hoffe, du erholst dich gut von dem Schreck!

Ich bin gerade in Kambodscha in Sihanoukville. Uns ist vor zwei Tagen folgendes passiert: Ein Mitreisender und ich waren abends noch unten am Strand. Als wir zurück zum Hostel liefen, kam uns eine Gruppe mit etwa 8 Kindern entgegen, so zwischen 5 und 9 Jahre alt, würde ich schätzen.

Ein kleines Mädchen sprang mir auf den Arm und hing an mir wie ein Affe, dem Bekannten ging es genauso. Die anderen drängten sich um ums. Der Bekannte merkte nicht mal, wie sie in seine Hosentasche griffen und die 10$ raus holten, ich habe meine Handtasche zum Glück geschlossen und diagonal um den Oberkörper getragen, so dass sie da nix raus holen konnten.

Ruck zuck waren sie wieder weg. Tja, so kann es gehen. Natürlich war es "fahrlässig" das Geld so lose in der Hosentasche zu haben, aber naja, es war zum Glück nicht viel. Lehrgeld eben. Aber in dem Moment war ich wirklich froh, dass mein Pass und das Geld im Safe im Hostel lagen.

Viele liebe Grüße, Chrissi
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK