Thema: Rundreise Syrien: Geld, Kosten, etc.  (Gelesen 1779 mal)

Ratapeng

« am: 22. Dezember 2010, 16:22 »
Hallo zusammen! Ich wieder...

Meine Freundin und ich möchten über Ostern ca. 16 Tage nach Syrien.

Kann mir jemand etwas zur Handhabung von Geld in Syrien erzählen? Kommt man mit der DKB-Visa zurecht? Sollte man lieber Bargeld mitnehmen? Euro oder US-Dollar? Wenn Bargeld, wo tauscht man am besten? Oder ist es besser, gleich mit Devisen zu zahlen?
Travellerchecks kommen nicht in Frage, wir wollen ja nur kurz dort sein, außerdem habe ich damit nur schlechte Erfahrungen gemacht!

Mit was für Kosten muss ich in Syrien rechnen? Wir brauchen ein sauberes Doppelzimmer mit sauberem eigenen Bad. Ansonsten keinen weiteren Luxus.

Essen in einfachen Restaurants scheint mir sehr billig zu sein, ebenso Transportkosten. Wie sieht es mit Eintrittsgeldern o.ä. aus?

Zur Zeit peilen wir 30 Euro pro Person und Tag an, alles inklusive! (Visum + Anreise extra, sonst soll alles in 30 Euro enthalten sein). Ist das realistisch? Sollte aber nicht low low low cost sein, es ist schließlich Urlaub und Erholung und keine Weltreise.

lg
0

Ratapeng

« Antwort #1 am: 28. Dezember 2010, 17:08 »
niemand?   :(
0

Cori**

« Antwort #2 am: 28. Dezember 2010, 18:06 »
Hey,
ich selber war noch nicht in Syrien, habe mich letztens aber mit einem Bekannten unterhalten, der im Herbst dort war.. Er sagte, dass er im Durchschnitt 25€ gebraucht hat.. dabei hat er allerdings in Mehrbettzimmern geschlafen und auch ab und an selbst gekocht / billig gegessen. Ich schätze also dass 30 - 35€ n ganz guter Anhaltspunkt ist, wenn ihr im DZ schlafen wollt.
Mehr kann ich dir dazu im Moment leider auch nicht sagen.
Liebe Grüße,
Cori
0

AmyVega

« Antwort #3 am: 29. Dezember 2010, 09:36 »
Hi

Vor ein paar Jahren war ich auch in Syrien, es war aber eine Rundreise und da waren die Hotels/Frühstück schon dabei und deshalb kann ich Dir leider nichts über die Preise von Hotels oder so sagen.
Das Essen das wir so gekauft haben war nicht teuer und manchmal habe ich auf dem Markt (Brot,Obst) eingekauft und da muß man einfach etwas handeln, dann geht das schon.


AmyVega
0

Dreamer

« Antwort #4 am: 18. Januar 2011, 22:05 »
hi,

ich war letzten Sommer ganz kurz in Damaskus (2 Tage). Naja, Hotel hätte ich auf jeden Fall zuvor klar machen sollen, habe aber etwas bezahlbares gefunden. Fortbewegung ist spottbillig, Benzin kost' ja nix :)
Mit Kreditkarten wirst du nur in großen - und teuren - Hotels weiterkommen. Ich habs erst gar nicht versucht, habe zuvor Geld gewechselt..
Eintritt in Museen und Sehenswürdigkeiten ist eine Schweinerei. Du zahlst ca. das 10fache was ein Syrer zahlen müsste. Zum Glück war die Omayaden-Moschee umsonst, war hauptsächlich deswegen dort..
0

Bella

« Antwort #5 am: 19. Januar 2011, 12:09 »
Ich war vor 2 Jahren in Syrien und fand es überhaupt keine Schweinerei, dass man mehr zahlt als die Syrer. Die haben doch viel weniger Geld und ich finde es richtig, dass sie weniger zahlen müssen, um ihr eigenes Land kennenzulernen. Außerdem sind die Eintrittspreise auch für Touris nicht hoch. Ich glaube, ich habe nur in Palmyra für einen Tempel Eintritt bezahlt und das waren glaub ich 3€ oder so, weiß nicht mehr genau. Sonst gibt es auch sehr viele Orte, an denen man keinen Eintritt bezahlt.

Meine Übernachtungen sind leider nicht repräsentativ, weil ich über eine Freundin jemanden kennengelernt hab, bei dem ich unterkommen konnte, da haben wir glaub ich 16€ für ein Doppelzimmer pro Nacht bezahlt. Weiß aber nicht, wie das in Hotels ist.

Fortbewegung ist wirklich nicht teuer. Für's Taxi haben wir für eine nicht sehr weite Strecke (vielleicht 10 Min. oder etwas mehr oder weniger, weiß es leider nicht mehr genau) ca. 1.60€ bezahlt. Busse und Minibusse sind natürlich billiger.

Das Essen ist auch nicht wirklich teuer, an vielen Ständen kann man z.B. preiswert leckere Minipizzas kaufen (auf syrische Art  ;)), die kosteten unter 1€, weiß aber nicht mehr genau ob 40, 50 oder 80 cent. Wir waren ein oder zwei Mal in einem schönen Restaurant und haben mehrere (kleine) Sachen bestellt und mit allem ca. 8€ pro Person gezahlt.

Die Reise nach Syrien war übrigens ein tolles und unvergessliches Erlebnis! Euch also viel Spaß!

0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK