Thema: Iran (Erfahrungen)  (Gelesen 7405 mal)

Skraal

« am: 17. Oktober 2010, 09:17 »
So, morgen beginnt mein letzter Tag in der Iſlamiſchen Republik Iran und da hier im Forum nicht viele Info über dieſes Land zu finden ſind und ich gefragt wurde, hier ein kurzer Überblick über meine Erfahrungen:

Das Viſum habe ich problemlos über eine Agentur in İstanbul bekommen, weil ich vorher unterwegs war. Es ſollte aber auch kein Problem ſein, in Deutſchland direkt ein Viſum bei der Botſchaft zu kriegen.

Die Einreiſe aus der Türkei war problemlos, die Grenzer waren freundlich und ich wurde von einem Tourismusminiſteriumsmitarbeiter empfangen, der meine Route wiſſen wollte und mich durch die Paßkontrolle brachte.
Kontrolliert wurde ich garnicht und nach einer viertel Stunde war ich eingereiſt.
Geldwechſeln war auch kein Problem, außer daß ich einen Geldſtapel hatte, der so dick wie der Reiſeführer und nur 215 € wert war.



Koſten:
Aufgrund der Inflation war Iran teurer als ich erwartet hatte, hält ſich aber in Grenzen. In billigen Hotels oder Hoſtels, einmal am Tag im Reſtaurant und ſonſt am Imbißſtand kommt man inkluſive Busfahrten und Eintrittsgeldern mit 25 € pro Tag hin. Mit 30 € pro Tag kann man ſich feinere Hotels oder mehr Reſtaurants leiſten.
Hoſtels koſten zwiſchen 100.000 und 250.000 Rial (7 - 20 €) je nach Stadt und Ausſtattung.
Ein Sandwich oder ein Kebab im Imbiß koſtet zwiſchen 5.000 und 30.000 Rial (0,30 - 2 €)
Ein Eſſen im Reſtaurant koſtet zwiſchen 30.000 und 120.000 Rial (2 - 8 €)
Eine vierſtündige Busfahrt (z.b. Tabriz − Tehran) koſtet ca. 40.000 Rial (2,60 €)
Eintrittsgelder ſind mit 2.000 bis 5.000 Rial (13 - 33 Cent) ſehr billig.
Eine Taxifahrt in der Stadt koſtet je nach Entfernung und Stadt 10.000 − 50.000 Rial (0,60 − 1,30 €)

Die Koſten, die im Lonely Planet von 2008 angegeben waren hatten ſich im Jahr 2010 ungefähr verdoppelt. (Was die Autoren auch angegeben haben, die Inflation liegt bei ca. 25%!)

Preiſe werden in der Regel nicht in Rial, ſondern in Toman angegeben, 1 Toman = 10 Rial. Wenn eine Taxifahrt alſo „2000“ koſtet, ſind das 20.000 Rial!

Es iſt ungemein hilfreich, ein paar Brocken Farsi zu ſprechen. Viele Iraner mit denen man zu tun hat (Taxifahrer, Ticketverkäufer, Ladenbeſitzer, ſprechen kein engliſch. Ich hatte mir den Pimsleur Kurs zugelegt und war ſehr froh darum.
Auch ſollte man mindeſtens arabiſche Zahlen leſen können, und auch die arabiſche Schrift hilft ungemein. Gerade Internetcafes ſind faſt ausſchließlich in Farsi ausgezeichnet.

Der Iran iſt ein ſehr ſicheres Land, wenn man vom Verkehr abſieht. Wenig Polizei, die nichts von Touriſten will, keine Kontrollen und nette Leute.

Internetcafes (Coffenet) gibt es faſt überall und es iſt ſelten ein Problem, den eigenen Laptop anzuſchließen. Eine Stunde koſtet 10.000 − 16.000 Rial (0,60 − 1 €)

Ausführlichere Berichte findet ihr auch hier und für Fragen ſtehe ich zur Verfügung.
2

Nausikaa

« Antwort #1 am: 17. Oktober 2010, 18:59 »
Ausführlichere Berichte findet ihr auch hier

Super Seite, hab schon eifrig gelesen und die tollen Fotos bestaunt! :)
0

AmyVega

« Antwort #2 am: 17. Oktober 2010, 21:08 »
Es ist schön das es Dir im Iran gefallen hat.

Ich fand dieses Land auch so schön und würde jeder Zeit wieder hin fahren.


AmyVega
0

Bella

« Antwort #3 am: 18. Oktober 2010, 18:17 »
Vielen Dank für die ausführlichen (Preis-)informationen! Wenn alles klappt, bin ich in ca. einem Jahr auch dort und wie du schon schreibst, Skraal, es ist garnicht so einfach, konkrete Infos über das Land zu bekommen!

Also nochmal vielen Dank und eine gute Weiterreise!
0

Bella

« Antwort #4 am: 18. Oktober 2010, 19:11 »
Hallo skraal, ich habe gerade in deinem Blog gelesen, dass du in Qeshm getaucht bist und da kam eine Frage auf, von der ich dachte, dass sie vielleicht auch andere interessiert, daher stelle ich sie hier im Forum: Weißt du, ob auch Frauen im Iran tauchen gehen dürfen? Ich meine wegen des eng-anliegenden anzugs. Ob man da wohl mit Kopfbedeckung tauchen muss??

Vielleicht hast du ja auch dazu Infos, wär super!  :)

0

Skraal

« Antwort #5 am: 18. Oktober 2010, 20:45 »
Tauchen darfſt Du, Du mußt allerdings über den enganliegenden Taucheranzug einen weiten Overall anziehen oder das Tauchcenter gibt Dir eine Art beidſeitige Schürze, die Deinen Körper verdeckt.
Und natürlich mußt Du mit Haube tauchen.
Haare zeigen und enganliegende Kleidung iſt auch unter Waſſer illegal.
0

Bella

« Antwort #6 am: 19. Oktober 2010, 09:52 »
Wow! Vielen dank für die kompetente und schnelle Antwort!

Alles Gute für Deine Weiterreise!
0

JanetOnTour

« Antwort #7 am: 24. März 2011, 13:41 »
Wäre es eine ganz dumme Idee Iran alleine als Frau zu bereisen?
(Meinetwegen ziehe ich auch eine Burka an, daran sollte es nicht scheitern :-\)
0

rosabcn

« Antwort #8 am: 24. März 2011, 22:14 »
Also ich war 2007 allein im Iran unterwegs (auch ohne Burka, denn der Iran ist schliesslich nicht Afghanistan) und habe mich dort ausgesprochen sicher gefuehlt.
 
Rosa
0

Abenaa

« Antwort #9 am: 10. April 2011, 20:06 »
Wie ist es denn im Iran als Frau mit dem Lebenspartner zu reisen, mit dem man nicht verheiratet ist? Kann man in Hotels/Unterkünften zusammen ein Zimmer nehmen? In anderen Ländern wie Oman, UAE, Qatar, Syrien, Libanon ist es ja kein Problem. Wie sieht es im Iran aus? Danke im voraus. 
0

Skraal

« Antwort #10 am: 11. April 2011, 17:08 »
Ohne eigene Erfahrung:
Nein, kann man nicht. Die Geſchlechtertrennung gilt gerade auch hier.
Allerdings nimmt die Frau im Iſlam nicht den Namen des Ehemannes an, ſo daß man ſich mit einem Ring vielleicht durchmogeln kann, aber ich weiß nicht, ob die Hotels irgendwelche Beweiſe ſehen wollen, daß man verheiratet iſt.
0

Abenaa

« Antwort #11 am: 11. April 2011, 19:41 »
Danke. Dachte ich mir schon fast. Schade, vielleicht sollte ich dann doch eher mit einer Freundin fahren  :)
0

Xenia

« Antwort #12 am: 12. April 2011, 08:45 »
super Bericht, vielen Dank!
Ich möchte eigentlich schon lange dein Forum lesen, aber irgendwie werden bei dir alle "s" merkwürdig dargestellt (in diesem Forum wie auch in deinem Blogforum). Das macht das lesen immer irgendwie etwas schwierig. Weiss jemand ob ich da bei mir was umstellen kann?
0

marica

« Antwort #13 am: 12. April 2011, 08:53 »
 ;D
das ist das "lange s", welches man früher in romanischen schriften immer verwendet hat (laaang lang ists her).
ich wüsste nicht wie man das umstellen kann, aber ich hab mich eh schon lang dran gewöhnt.  ;)
0

Xenia

« Antwort #14 am: 12. April 2011, 09:27 »
;D
das ist das "lange s", welches man früher in romanischen schriften immer verwendet hat (laaang lang ists her).
ich wüsste nicht wie man das umstellen kann, aber ich hab mich eh schon lang dran gewöhnt.  ;)
Haha ach du meine Güte ok jetzt wo dus sagst, seh ich es auch. Na dann versuch ich mich auch mal daran zu gewöhnen. Hab immer gedacht, dass irgendwie mein PC spinnt, wobei das merkwürdig ist, da das ja nur bei ihm passiert.
 
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK