Thema: Mit ESTA nach USA  (Gelesen 6025 mal)

karoshi

« Antwort #15 am: 10. April 2011, 20:23 »
Nein.
0

reisemonster

« Antwort #16 am: 10. April 2011, 20:40 »
Mist.
Das heißt also zwischen erster Einreise in die USA und der letzten Ausreise dürfen maximal 90 Tage liegen? Oder gibt es noch einen Trick für uns mit dessen Hilfe wir um ein Visum herumkommen?
0

WilleValle

« Antwort #17 am: 04. Mai 2013, 17:58 »
Hallo zusammen!
Folgende Situation tritt bei uns ein. Wir wollen von Tokio nach LA und von dort auf die Cooks wieder zurück nach La und weiter nach Mexico. Leider schreibt das Auwärtige Amt, dass man mit einem roten Reisepass an diesem Waver Programm teilnehmen kann. Der Weiterflug aber nicht nach Mexico Kanada oder in die Karibikinsel gehen darf.

Nun ist unsere Frage welche Optionen wir haben. Visa kommt für ein paar Tage nicht in Frage und welches Land können wir ansteuern.
Oder übersehen wir gerade etwas bzw. Verstehen etwas falsxh
0

White Fox

« Antwort #18 am: 04. Mai 2013, 18:13 »
Es ist richtig, dass ihr einen Weiterflug braucht, der nicht nach Mexiko, Kanada oder in die Karibik geht.
Schaut euch am besten nach einem billigen Flug nach Mittelamerika oder Europa um, den ihr dann stornieren könnt bzw einfach nicht antretet. 
0

Stecki

« Antwort #19 am: 04. Mai 2013, 18:22 »
Ich hatte damals auch keinen Flug aus diesen Gebieten raus und kein Mensch hats interessiert. Wie gehts denn nach Mexiko weiter? Beim Check-In hat man mich kurz gefragt, ich sagte wahrheitsgetreu dass ich erst später einen Flug von Panama nach Kolumbien habe und gut war.

Mit Spirit Airlines kann man sonst sehr günstig nach Mittelamerika fliegen bzw. nur buchen.
0

WilleValle

« Antwort #20 am: 05. Mai 2013, 02:23 »
Danke für die Antworten. Nach Mexico wollten wir paar Tage nach Belize und danach hatten wir Kuba ins Auge gefasst.


0

Stecki

« Antwort #21 am: 05. Mai 2013, 03:26 »
Also habt Ihr auch nach diesen 3 Monaten noch keinen Flug raus aus dieser Gegend?

Ich würde Euch vorschlagen einen Flug rauszusuchen den Ihr dann notfalls am Airport noch buchen könnt. In den meisten Fällen ist es die Airline die Stress macht. Ein gewisses Restrisiko bleibt immer wenn man die Einreisebedingungen nicht zu 100% erfüllt.
1

WilleValle

« Antwort #22 am: 09. Mai 2013, 06:35 »
Danke für den Ratschlag!

Eine Frage zum ESTA haben wir noch. Reicht es das ESTA einmal auszufüllen wenn ich zweimal in die Usa einreisen möchte? Unser Plan ist von Tokio nach LA zu fliegen und von LA auf die Cooks und wieder zurück nach LA zu reisen. Oder müssen wir für den Flug Tokio-LA ein ESTA beantragen und ein weiteres für das Roundticket LA-Cooks Island?
0

karoshi

« Antwort #23 am: 09. Mai 2013, 11:05 »
Die ESTA-Anmeldung gilt für eine Person, nicht für eine Einreise. Ihr müsst es also nur einmal machen.
0

WilleValle

« Antwort #24 am: 09. Mai 2013, 15:04 »
Danke Karoshi für die Antwort!
0

icybite

« Antwort #25 am: 10. Mai 2013, 08:26 »
Vll nicht nen ganz dummer Tipp.
Plant kein Visaantrag in der USA mit Esta...
Ich wollte in NY ein Visa für China organisieren.. Kann ich nicht, da ich nur ESTA habe und man meine Daten nicht checken kann. Bin mir nicht sicher wie es für andere Länder aussieht... Würde aber Visa, egal für welches Land, nicht mit einem "ESTA-Pass" machen... Aber vll hat jemand auch andere Erfahrungen gemacht?
0

Stecki

« Antwort #26 am: 10. Mai 2013, 09:06 »
Soweit ich das mitbekommen habe kann man auf Botschaften in den USA allgemein keine Visa beantragen wenn man nicht US-Bürger ist oder zumindest eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung hat. Will nichts behaupten, aber habe schon öfters mitbekommen dass das nicht geht.
0

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK