Thema: Wohin für 2.5 Wochen mitte Februar  (Gelesen 1227 mal)

Einmalrundum

« am: 29. Dezember 2022, 14:49 »
WIr haben 2,5 Wochen Urlaub mitte Februar. Erst wollten wir in die Phillipinen, da wir da Freunde haben die in Negros ein hübsches kleines Resort haben und wie Sie wegen Corona schon ewig nicht mehr sahen. Es ist aber weit und die elende Zeitverschiebung. Nun stehat auch Südaffrika zur wahl oder Sansibar. Auch weit, aber keine Zeitverschiebung. Wir wollen deffinitive in die Wärme. Kanaren kommen nicht in FRage, mein Freund sagt das da können wir auch mit 70ig noch hin haha.
In Südafrika ist es wohl für die Parks nicht die Ideale Reisezeit und die Gardenroute bin ich mir nicht sicher ob diese etwas langweilig ist. Sansibar Individuel hab ich keinen Plan. Kennt sich jemand aus? Oder andere Ziele? Die Amerikas kommen nicht in frage da wir da ja 3 Jahre mit unswerem Camper rumgegonelt sind.
0

dusduck

« Antwort #1 am: 29. Dezember 2022, 17:27 »
Südafrika ist ja immer eine gute Wahl. Im Februar ist es in der Tat für viele Parks im Osten nicht so optimal, und ja die Gardenroute ist eher was für Anfänger... Allerdings wenn ihr noch nicht da gewesen seid, dann würdet ihr sicher alleine rund um Kapstadt ne gute Woche ohne Langeweile verbringen. Dazu kommt das tolle Essen, Wein und Gins.
Das Land ist allerdings ne Wundertüte, also auch wenn ihr die klassische Gardenroute oder sagen wir das Westkap allgemein anpeilen wolltet gibt es noch genügend Ecken, die "wild" sind wo garantiert keine Package Tour vorbei kommt.
Als Beispiel, so ziemlich jeder fährt auf der Standard Route die R62 lang, aber diesen Abstecher hier machen die wenigsten:Seweweeks Poort  https://www.mountainpassessouthafrica.co.za/find-a-pass/western-cape/item/263-seweweekspoort.html.
Was ich damit sagen will, es gibt deutlich mehr Landschaften und Dinge zu tun, als ein Lidl Reiseprospekt einem ahnen lässt. Dafür gerne ein paar loakle Zeitschriften/ Blogger studieren, um mal ein paar Bilder zu generieren.

2,5 Wochen sind im übrigen für Südafrika nicht soviel Zeit, die Distanzen sind doch nicht zu unterschätzen. Wenn ihr als rund um Kapstadt startet und dann weiterfliegt, könnt ihr noch eine weitere Region dranhängen.
Wenn ihr Berge mögt, dann kann ich die Drakensberge wärmestens empfehlen, eine Landschaft wie bei Herr der Ringe. Google mal Cathedreal Peak und Ampitheather, Royal Natal Park, um einen Eindruck zu bekommen.
Von dort kann die Reise weitergehen mit dem Auto entweder die Küste entlang in Richtung St Lucia mit Halt in den Nationalparks in KwaZulu Natal oder eben Richtung Kruger. Der Kruger Park wird natürlich grün sein und es wird wohl auch regnen (trotzdem warm), aber ihr werdet trotzdem eine Menge Tiere sehen, aber eben nicht so optimal wie zu anderen Jahreszeiten.
Vor und Nachteile hier: https://www.safaribookings.com/kruger/best-time
Es gibt noch mehr Parks/Game Reserve wo man die Big 5 sehen kann, für was besonderes (€€, Madikwe in North West) oder der Pilanesberg NP nahe Suncity (klein aber fein, vor allem unter der Woche).
Soviel mal zu meiner persönlichen Südafrika Werbung...

PS: Zu den Kanaren, diese sind nicht so sehr geeignet wirkliches Fernweh zu stillen, aber in den mauen Corona Zeiten hab ich mein Begeisterung für einige Landschaften dort entdeckt, und nein ich bin nicht ü70... aber für einen Outdoor/Wanderung Urlaub ist der Februar dort ne sehr gute Zeit. (Gibt auch eine Teneriffa Thread hier https://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=12691.msg84433#msg84433).
Bei 2,5 Wochen würde ich aber auch ne Fernreise machen
1

dirtsA

« Antwort #2 am: 01. Januar 2023, 13:15 »
Also bei Tansania würde ich mich nicht nur auf Sansibar beschränken sondern sicher 1-1.5 Wochen von den 2 in Nationalparks am Festland verbringen. Stelle ich mir in 2.5 Wochen gut machbar vor, ist aber nicht selbst erprobt.

2 weitere überprobte Vorschläge: Uganda, Ghana

Oder: Indien. Da geht in 2.5 Wochen auch einiges, wenn das Land auch riesig ist, zB Fokus auf Kerala oder Rajasthan.
0

Einmalrundum

« Antwort #3 am: 01. Januar 2023, 13:27 »
Danke an für die Tollen Vorschläge und Tips. Ich bin eher etwas altmodisch was das Reisen angeht. Dh weniger ist mehr. Seit wir mal3 Jahre Urlaub hatten haben wir das Gefühl das 2,5 Wochen durch sind bevor man merkt das Sie angefangen haben. Haha. Es muss nicht unbedingt Affrika sein. War jemand zu dieser Zeit schon in der Türkei??
0

dirtsA

« Antwort #4 am: 02. Januar 2023, 08:28 »
Definitif Wärme wäre das halt nicht, sondern mit Glück etwas wärmer als Europa. Da wärt ihr mit den Kanaren noch besser dran.

Naja, wenn zwecks Zeitunterschied Asien und Amerika wegfallen, Europa zu kalt ist... dann bleibt fast nur mehr Afrika. Oder halt was Näheres in Asien wie zB Indien, Sri Lanka.
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK