Thema: [Indien] Nach Kochi + Goa fliegen oder mit Mumbai starten?  (Gelesen 286 mal)

lobr

Hallo,

im Dezember möchte ich 3 Wochen durch Indien reisen.

In der zweiten und dritten Woche möchte ich durch Rajasthan reisen und in Neu-Delhi enden.

Für die erste Woche stehen folgende zwei Optionen zur Verfügung:

Option 1: In Kochi starten (ca. 3-4 Tage) und dann weiter nach Goa (ca. 3-4 Tage) und dann in Mumbai ankommen.

Option 2: Gleich in Mumbai starten und eine Woche in der Stadt oder Umfeld verbringen.

Da ich noch nie in Indien war, und das turbulente Land nicht einschätzen kann, hoffe ich dass ihr mir Tipps geben könnt, welchen Pfad ihr wählen würdet :)
0

Reisekerl

« Antwort #1 am: 13. September 2022, 23:13 »
Option 1) finde ich arg große Distanzen und viele Orte für 3 Wochen. Dann eher Option 2)!

Ich fand Mumbai selber nicht sehr sehenswert, muss ich sagen ... Hat ein besonders fieses schwüles Wetter und ich fande, es gibt nicht besonders viel Sehenswertes. Aber vielleicht findest du ja einen guten Gabelflug Heimat -> Mumbai, Delhi -> Heimat. So könntest du eine tolle Route stricken!

In Rajasthan war mein Highlight Jaisalmer. Ich fande diese Burg hat einfach eine tolle Atmosphäre.

Wenn Rajasthan und Delhi noch nicht gesetzt sind. Dann könntest du dir auch überlegen, einfach die Route Kochi -> Mumbai als 3-Wochen Trip zu machen. Ein Highlight auf der Route wäre Hampi.
1

Sebi

« Antwort #2 am: 14. September 2022, 09:39 »
Moin. 3 Wochen für Mumbai + Rajasthan + Delhi sind schon gut, da würde ich nicht noch Goa und/oder Kochi dranhängen. Wie schon gesagt wurde sind die Distanzen riesig, und von A nach B kommen klappt auch nicht immer so zuverlässig und pünktlich wie man es gerne hätte  ;)

Wir waren 2019 ähnlich unterwegs, nur umgekehrt. Ganz grob: Delhi - Agra - div. Stops in Rajasthan - Mumbai. Das war toll und genug Programm für 3 Wochen. An/Abreise mit Gabelflug nach Delhi / von Mumbai, zwischendurch noch ein Flug Udaipur-Mumbai.

Delhi ist m.E. eher verzichtbar als Mumbai. Agra und das Taj sind Pflicht - auch wenn touristischer Hotspot und schon auf 1000 Fotos gesehen haut es einen doch um wenn man davor steht. Unbedingt gaaanz früh morgens da sein. Wenn du auf Natur und Tiere stehst empfehle ich den Ranthambore NP - Tiger in freier Wildbahn zu sehen war der Hammer. Wenn du noch ein bisschen Budget über hast kannst dich am Ende in Mumbai noch ein paar Tage im Taj Palace Hotel einquartieren - eine herrliche Oase der Ruhe mitten in der Megametropole  8)
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK