Thema: Umstieg von einer zur anderen Airline in Bangkok BKK  (Gelesen 1334 mal)

marco_96_

Hallo miteinander,

Meine Freundin und ich fliegen im August zum ersten mal nach Thailand und haben bis jetzt einen Flug von Singapore Airlines nach Bangkok gebucht. Wir wollen hauptsächlich nach Ko Samui und haben vor, an unserem Ankuftstag in Bangkok (6:50 morgens) weiter nach Ko Samui zu fliegen.
Meine Frage ist jetzt, ob es mit dem Through Check-in Abkommen (dieses hier:  https://www.bangkokair.com/through-check-in ) möglich ist, das Gepäck beim Check-in direkt weiterzuschicken oder müssen wir in BKK unsere Koffer abholen und wieder einchecken, bevor wir weiter nach Ko Samui fliegen? Wenn es nur mit letzterer Variante geht, wieviel Zeit muss man für das ganze Prozedere einberechnen mit Koffer aus- und einchecken etc. damit man den Flug nach Koh Samui auch bekommt?

Ich würde mich freuen, wenn jemand uns helfen könnte, da der Email Kontakt mit Bangkok Airways unverständlich war.
0

reisefieber2019

« Antwort #1 am: 01. Mai 2022, 17:16 »
Du Must in Bangkok einreisen. Deine Koffer holen und erneut zum Check in. Die Wege sind kurz in Bangkok.
Wie lang die Schlange ist kann dir keiner sagen.
Ob irgend welche test nötig sind kann dir auch keiner sagen. Bis Ausgust kann viel passieren.
Unter normalen Umständen ( vor corona ) wirst du Max 1 Stunde brauchen von aussteigen bis zum erneuten Check in Schalter.
0

serenity

« Antwort #2 am: 16. Mai 2022, 12:10 »
Du Must in Bangkok einreisen. Deine Koffer holen und erneut zum Check in. Die Wege sind kurz in Bangkok.
......
Unter normalen Umständen ( vor corona ) wirst du Max 1 Stunde brauchen von aussteigen bis zum erneuten Check in Schalter.
Dass die Wege in Bangkok kurz sind, ist mir neu! Das war noch nicht mal am alten Dong Mueang so, im Suvarnabhumi sind die Wege sogar extrem lang! Die Minimum Connecting Time im Suvarnabhumi beträgt 90 Minuten - und das ist extrem sportlich und klappt nur, wenn das Gepäck durchgecheckt wird und man nicht zweimal durch die Immigration muss.

Wenn man von einem internationalen zu einem Domestic Flug wechselt, muss man auch das Terminal wechseln. Schon vom Aussteigen bis zum Ausgang kann es je nachdem, wie viele Flüge gleichzeitig ankommen, bis zu einer Stunde dauern. Wir haben auch schon mal 40 Minuten an der Immi angestanden und bis zu 30 Minuten aufs Gepäck warten müssen, weil zu viel los war.
Dann raus, komplett neu bei Bangkok Airways einchecken, durch die Sicherheitskontrolle und wieder bis zum Gate laufen. Bangkok Airways akzeptiert nämlich KEIN DURCHECKEN des Gepäcks bei 2 separaten Tickets, wenn das erste ein internationaler Flug ist -
"For INBOUND travel, Bangkok Airways will not accept through check both passenger and bags from International/domestic flight to connect with any PG flight in case of any two separate tickets issued.  Passenger must claim the luggage and recheck in at Bangkok Airways check in counter to obtain PG boarding pass. For those traveling with International flight, passenger must also need to clear customs and immigration. "
(Siehe Separate Tickets Bedingungen Bangkok Airways

Die von dir zitierte Seite geht davon aus, dass der erste Flug ein Inlandsflug ist und der 2. ins Ausland geht - nur dann kann das Gepäck unter bestimmten Bedingungen durchgecheckt werden.

Unter mindestens 2 Stunden Umsteigezeit würde ich auf keinen Fall planen, eher mehr.
1

Nocktem

« Antwort #3 am: 16. Mai 2022, 13:04 »
also an der imigration in thailand hatte ich sowohl glück und habs einmal in unter 45 minuten geschafft aber auch schon pech und es hat 2h 30 min gedauert... (ich spreche immer vom suvarnabhumi airport) im schnitt waren es bei mir immer um die 1h -1h 30min wobei eher länger wie kürzer... dann noch auf das gepäck warten.. dann zum erneuten check in gehen .. naja ich würde sagen selbst die 2h von serenity veranschlagt sind in meinen augen schon äuserst sportlich veranschlagt... rechne lieber mit etwas mehr zeit, wie sie es auch geschrieben hat.
2

Stecki

« Antwort #4 am: 16. Mai 2022, 14:28 »
Dass die Wege in Bangkok kurz sein sollen ist mir auch als erstes ins Auge gestochen. Ich glaube noch an keinem Flughafen bin ich bisher länger gelaufen als am Suvarnabhumi Airport, da läuft man schnell mal einen Kilometer oder mehr, was man anhand der Distanzangaben auch mitzählen kann.
2

reisefieber2019

« Antwort #5 am: 19. Mai 2022, 22:11 »
Ich frage mich echt wovon ihr redet. Vom
Hintersten Inlands Terminal bis zur Stelle
Wo du deine Koffer bekommst wenn du mit deinem internationalen Flug kommst brauche ich
exact 12 Minuten( im
Erhöhten Tempo ) Grade erst 2 mal gemacht weil ich mein Bus bekommen wollte. Und das alles mit meinem Handgepäck Rucksack.

Nachdem ich meine Koffer vom internationalen Flug bekommen habe checke ich eine Etage hoher wieder ein. Überhaupt kein
Laufen.
3 Stunden wurde ich allerdings auch einplanen.
0

serenity

« Antwort #6 am: 22. Mai 2022, 18:12 »
Vom Hintersten Inlands Terminal bis zur Stelle Wo du deine Koffer bekommst wenn du mit deinem internationalen Flug kommst brauche ich
exact 12 Minuten( im Erhöhten Tempo )
3 Stunden wurde ich allerdings auch einplanen.
Also 12 Minuten im "erhöhten Tempo" dürfte mindestens 1 km sein ... zumal es dort ja auch Laufbänder gibt (die allerdings öfters mal ausfallen). Wer allerdings kein "erhöhtes Tempo" hinkriegt oder mag, braucht deutlich länger. Und dann hast du immer noch das Risiko, dass an der Immigration lange Schlangen stehen und dein Gepäck möglicherweise als letztes ausgeladen wird oder gerade mal wieder ein Gepäckband spinnt ....

Insofern sind 3 Stunden garantiert nicht zu viel.
1

Nocktem

« Antwort #7 am: 22. Mai 2022, 20:20 »
Wo du deine Koffer bekommst wenn du mit deinem internationalen Flug kommst brauche ich exakt 12 Minuten (im Erhöhten Tempo) Grade erst 2 mal gemacht weil ich mein Bus bekommen wollte. Und das alles mit meinem Handgepäck Rucksack.
3 Stunden wurde ich allerdings auch einplanen.

das problem ist die imigration ... selbst wenn du direkt vor der stehst kannst du glück oder auch pech haben... daher hab ich oben auch nur von der imigration gesprochen, kommt man einmal unglücklich aus dem flugzeug im hinterletzten ort usw... immer das nervigste denken und das possitvste hoffen ;)
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK