Thema: kochlehrer job suche  (Gelesen 2203 mal)

Nocktem

« am: 22. September 2020, 15:56 »
ich bin ja hier im forum ab und an für etwas ungewöhnliche fragen bekannt daher ist hier mal wieder eine.

ich bin mal wieder am etwas "herumspinnen" und habe mich mal mit der frage beschäftigt wo man als kochlehrer für deutsche und italienische küche, bin gelernter koch, top ausbildung und mit auslandserfahrung, einen job im weiter entfernten asiatischen ausland findet, also eingegrenzt habe ich meine suche auf japan, südkorea, china, taiwan, hongkong, macau, evtl auch thailand (jobchancen dank der viasproblematik eigentlich gleich 0).

ich suche seit grob 10 tagen online pro tag ca 1 -2h. mir gehts soweit weniger darum nen job zu bekommen, zumindest aktuell, auser das angebot wäre viel zu gut ;) sondern eigentlich nur wo ich gezielt für die zukunft suchen kann, irgendwie scheine ich zu doof das zu googeln. ich weis das es gefragt ist, das habe ich von einigen bekannten erfahren allerdings wusste von denen auch keiner wo man das gezielt googelt...
daher wollte ich mal hier nach input fragen oder evtl gleich nach ner seite auf der ich nachschlagen kann.

ich habe mir schon überlegt gezielt kochschulen zu googeln, das problem dort ist allerdings das ich bisher nur kochschulen für touristen gefunden habe welche einem die einheimische küche beibringen. ich suche aber kochschulen für einheimische, die ausländische küche lernen wollen.

kann mir da hier jemand weiterhelfen?

danke schon mal im voraus

Nocktem

« Antwort #1 am: 23. September 2020, 21:45 »
das erste recruitment welches ich nun endlich gefunden habe waren die abc studios würden sogar alle länder abdecken aber pflicht ist die landessprache als nativ speaker zu beherrschen :) da sie nur die landesküche und keine europäischen küchen anbieten.
so als minni zwischenmeldung

Nocktem

« Antwort #2 am: 27. September 2020, 15:11 »
ich halte gerne auf dem laufenden wenn es interessiert daher mal wieder n update:
habe nun einige mails mit einem china experten ausgetauscht daher weis ich nun china fällt leider flach und da ich mich weiter bei japan eingelesen habe das aller warscheinlichkeit auch, da man jlpt (https://de.wikipedia.org/wiki/Japanese-Language_Proficiency_Test) meistens als n1 benötigt dazu muss ich sagen klar braucht man japanische kenntnisse aber das es so krasse sind habe ich erlicherweise nicht berücksichtigt.
also schaue ich weiter sind ja noch weitere möglichkeiten und länder legal zu arbeiten, weil schwarz will ich nicht arbeiten.

Nocktem

« Antwort #3 am: 02. Oktober 2020, 15:38 »
einige kochschulen später.... bisher noch keine gefunden die einheimische "ausbilden" bzw einheimischen das kochen beibringen auser die sehr renomierten kochschulen wie das "cordon bleu"...
info dazu selbst die in paris und london nehmen nicht jeden und sie ausbildung kostet selbst für westliche verhältnisse eine schöne stange geld.

Nocktem

« Antwort #4 am: 18. Oktober 2020, 23:23 »
so mitlerweile hab ich tatsächlich eine gefunden aber nur eine, diese wäre sie in thailand.... ob man da n visa erhalten würde...
hab bisher noch keine bewerbung geschickt obwohl ich eine englische da hätte....
ich such erst mal allgemein weiter....

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK