Thema: Seychellen / Praslin - ein Traum in weiss & türkis  (Gelesen 422 mal)

Eule20

Seychellen - Türkisfarbenes Wasser, weisse Sandstrände und Kokos-Palmen wo man nur hinschaut!

Natürlich ist dies eine besonders traumhafte Vorstellung, die aber tatsächlich anzutreffen ist. Praslin ist die kleinere Schwester von der Hauptinsel Mahé. Da hast du alles, worauf du Lust haben könntest, denn du hast...[/font]
... berühmte Strände
... abgeschiedene Strände
... Bootsausflüge (u.a. zur Insel La Digue)
... Rundfahrt mit dem Auto, was du als Unterhaltung machen kannst!

Auf der Hauptinsel Mahé kommen die Flieger an. Da ist es dann ein rasches Prozedere, bis man das Gepäck erhält. Auf das kleine Propellerflugzeug mussten wir dann ein bisschen länger warten, aber wir hatten auch Pech, denn irgendwie waren wir die allerletzten Passagiere, die nach Praslin transportiert wurden. Dafür geht die Flugdauer nur angenehme 20 Minuten lang.

Praslin ist überschaubar gross und doch wunderschön zu entdecken. Die Ruhe ist sicher ein Merkmal für diese Insel, es gibt wenig Unterhaltungsangebote auf dem Wasser & an Land. Ein anderes Merkmal sind die grossen Steine, eigentlich Granit-Felsen, die man an vielen Stränden auftrifft. Die passen aber wunderschön ins Bild, ein echtes Postkarten-Motiv.

Erstmal würde ich den direktesten Strand zu deiner Unterkunft geniessen. Das Wasser ist überall türkisfarben und angenehm warm. Wir waren an der Anse Volbert, am Cote d'Or beach. Das Hotelrestaurant direkt am Strand ist für alle zugänglich und somit auch für nicht Hotelgäste eine super Gelegenheit, da eine Mittagspause zu machen.

Wer ein bisschen Abwechslung braucht, dem kann ich nur empfehlen, mit dem Bus oder mit dem Auto (über das Hotel war das super einfach zu buchen) die Insel und weitere Strände zu erkunden. Aber welche?

Kommen wir zu den "berühmten" Stränden...

Anse Georgette ist eine Bucht, die nur über Anmeldung zu betreten ist. Der Weg dahin geht nämlich über eine Hotel-Golfanlage, wo der Portier bereits mit einer Liste der angemeldeten Besuchern wartet. Bei so hohen Temperaturen war dann der Weg vom Portier bis zum Strand nicht gerade kurz, der Anblick enttäuscht aber nicht. Morgens ist es weniger besucht als nachmittags, so oder so, ist es total zu geniessen. Schatten hat es wenig und die Wellen, holla die Waldfee, sind ziemlich respekteinflössend. Es hat keine Verpflegungsmöglichkeiten vor Ort, es hat aber am Eingang der Anlage ein tolles Restaurant (und schöne Sanitäre Anlagen). Übrigens: auf dem Retourweg haben wir einen Golf-Wagenfahrer gebeten, uns zum Haupteingang mitzunehmen, was er freundlicherweise auch tat.

Anse Lazio, ein weiteres Highlight. Dieser Strand ist grösser und länger, somit trifft man auch auf viel mehr Leute an. Sogar Hochzeiten werden da gefeiert, wie wir beobachten konnten. Der Sand ist schön hell, das Wasser wieder türkisfarben, das Meer ist aber eher unruhig und schlägt oft hohe Wellen mit einem grossen Zug. Wer Wellen mag, ist das super, ich bin da lieber etwas zurückhaltend.

Nun zu den weniger bekannten Stränden... da kann ich dir nur den Tipp geben, die einzigste Strasse die es gibt, mal durchzufahren, an gewissen schönen Plätzchen anzuhalten und zu geniessen. Ich konnte tolle Fotos machen mit unterschiedlichen Ausschnitten; mit grossen Felsen, mit kleinen & verlassenen Buchten, etc.

Einen Tagesausflug mit dem Boot zur kleinsten der 3 Inseln La Digue ist sicherlich auch ein Highlight, denn da trifft man auf Riesenschildkröten an, nebenbei natürlich auch auf traumhafte Strände. Mit dem Boot werden auch Sonnenuntergänge oder Sonnenaufgänge angeboten, was auch ein schönes Erlebnis ist...

Was mir auf meiner Reise in Praslin auffiel, sind die vielen B&B's. Auf unserer Autorundfahrt sind wir an Vielen vorbeigefahren, die wirklich hübsch & liebevoll eingerichtet ausgeschaut haben. Die Meisten davon waren nicht direkt am Strand, aber dafür wirklich in wenigen Gehminuten zu erreichen. Das ist vielleicht eine gute Alternative, denn die Hotels sind ja eher am oberen Preissegment angegliedert.

Wie du siehst, kann ich dir diese Insel wärmstens empfehlen und hoffe, dich mit meinen Tipps inspiriert zu haben. Das Meeresrauschen, früh morgens, habe ich heute noch im Ohr...  :)
1

dusduck

« Antwort #1 am: 14. Juli 2020, 19:24 »
Ja Praslin ist wirklich wunderschön und geht auch in günstiger aber nicht billig im Backpacker Sinne versteht sich. Genau  mit den Self Catering Unterkünften bei denen oft auch lokaler Anschluss dabei ist. Diese finden sich vor allem an den kleineren Stränden wie der Anse Possession oder der Grande Anse. Einkaufen ist jetzt nicht so günstig wie anderswo und mit den üblichen Einschränkungen für etwas abgelegene Orte ja normal ist.  An der Grand Anse ist man auch zwischen den Einheimischen die mit dir zusammen an der einzigen Insel Pizzeria warten während die Flughunde über dir ihre Kreise drehen. Unbedingt Busfahren. Die alten Tata Busse schnaufen ganz schön, da die Insel so hügelig ist vor allem die Linie die über Consolation geht, verschafft einem mehrfach den Eindruck man würde gleich wieder den Berg runterrollen, weil die Strasse zu steil ist für das Gefährt. Die Natur der Seychellen mit den endemischen Vögeln und vor allem den Riesenschildkröten steht keineswegs im Schatten der Strände.
Ich habe allerdings auch eine ganze Woche auf La Digue verbracht nicht nur einen Ausflug und es noch kleiner und macht durch das Verkehrsmittel Nummer 1 das Rad noch mehr Spaß mit dem rumkommen. Leider hat die kleine Insel La Digue mit Tagestouristen (Kreuzfahrt) wohl mehr Leute angezogen als man sich das wünschen würde. Ansonsten isses da sehr sehr laid back.

Und good news: die Seychellen öffnen sich gerade wieder für den Tourismus. Bisher nur mit zertifizierten Unterkünften und nur im Rahmen einer organisierten Reise. aber es geht voran.
http://www.seychellesnewsagency.com/articles/13103/Seychelles+to+re-open+borders+to+low-%2C+medium-+risk+COVID+countries+on+Aug.+
Jetzt muss man nurnoch eine Airline überzeugen dahin zu fliegen und ich werde dann den äääh 4. Trip dahin planen. Außerdem sind die Inseln erst mal für Kreuzfahrten geschlossen, was mir persönlich gefällt  :P
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK