Thema: workawayerin statt Studentin  (Gelesen 434 mal)

annaaufumwegen

« am: 04. Juni 2020, 17:03 »
Hi, ich bin Anna, hab letztes Jahr mein Abi gemacht und bin seitdem (naja bis auf die Coronazeit) in Europa mit dem Backpack unterwegs gewesen. Was ich schon alles gesehn habe?
Ich bin 3 Monate durch Skandinavien (Norwegen, Schweden, Dänemark) gereist, war in Amsterdam, Marseille, Wien, Rom, Kroatien und Italien unterwegs und habe zu guter Letzt noch als Freiwillige im französischsprachigen Teil der Schweiz beim Prix de Lausanne gearbeitet (internationaler Ballettwettbewerb).
Wenn jemand Fragen zu workaway hat, schreibt mir gerne, ich hab mittlerweile so einige Erfahrungen damit gemacht! (Fast nur positive - und so habe ich auch wirklich nur wenig Geld benötigt).
Falls ihr meine Reisen ein wenig nachverfolgen wollt, ich habe alles ein bisschen Videotagebuchmäßig auf Youtube festgehalten:
https://www.youtube.com/channel/UC8lvvySsg9dP7SKx6NES3JA/videos

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK