Thema: Apo Reef Bericht  (Gelesen 794 mal)

reisefieber2019

« am: 22. Januar 2020, 15:43 »
So ein kleiner Bericht an unsere Taucher.
Ich habe den 2 Tages Trip zum Apo Reef gemacht und vielleicht zieht sich der eine oder andere etwas raus aus meinen Erfahrungen.

Ich habe 4 Anbieter verglichen. 2 aus Österreich und einmal das Adventure Camp und das pandan Island Hotel.
Die zwei Einheimischen sind dann relativ schnell raus gewesen mit ca 15000 und 18000 Peso.
0

reisefieber2019

« Antwort #1 am: 24. Januar 2020, 09:51 »
Übrig geblieben ist dann der apo reef club und Gustavs place.
Der apo reef club schickte mir dann ein Angebot von 25000 peso mit 5 Tauchgängen und Gustav 12500 mit 6 Tauchgängen.
Beim Angebot vom apo reef club stellte sich dann raus das die
Abholung vom Flughafen und das Hotel Zimmer vor und nach der 2 Tages Tour mit drin war.
Außerdem stellte sich dann heraus das eine zweite Person die ich mit Bringen wollte noch mal fast den selben Preis wie ich zahlen sollte obwohl wir im selben Zimmer übernachten wollten. Also nur fur das Zimmer nicht fur die 2 tagige boots die wollte ich alleine machen. 
Eine andere Übernachtungs Möglichkeit gibt es nicht in der nàhe vom apo reef club. Das heist apo reef club hotel hat keine Alternative und das wird halt ausgenutzt. 
Ich weis nicht mehr genau aber ich glaube die Übernachtung hatte mich dann um die 70 Euro gekostet zu zweit pro Nacht fur eine Unterkunft die Außerst schlecht bewertet wird bei booking. Hinzu kommt ja noch das ich abends angereist wäre und morgens wieder abgehauen ware.
Das war es mit einfach nicht wert nur zum pennen so viel Geld zu bezahlen. 
Also habe ich mich fur Gustav entschieden.
0

reisefieber2019

« Antwort #2 am: 26. Januar 2020, 10:06 »
Man kann nach Gustav mit den Flieger nach San Jose kommen. Ich frage mich allerdings ob das eine große Zeit Ersparnis ist. Sonst kann man von manila mit dem Bus direkt nach sibalayan zu Gustav fahren.
Falls ihr mit Einzel ticket nach Batangas fahrt ist es wichtig dass ihr nicht nach Puerto Galera Fahrt mit der Fähre sondern nach Abra de Ilog. Zwischen Puerto Galera und Abra de Ilog fehlt die Straße und ein Boot Fahrt nur einmal am Tag.
Zu Gustavs place
Eine Unterkunft , ein Strand , ein Ort , wo ich kein Urlaub machen möchte. Die günstigsten Zimmer sind schon Grenzwert if fur 850 peso.
Also am besten abends anreisen morgens zur 2 Tages Tour und nach ruckkehr um ca 16.00 Uhr ganz schnelllllllll weg !!!
Es gibt gegenüber noch die Insel pandan Island. Die hat mir sehr gefallen.  Viele Schildkröten. Schönes Wasser etc.  Die Unterkunft allerdings auch total überteuert mit 2100 ohne eigenes Bad.
Tages Ausflüge nach pandan sind möglich. Eintritt 250 peso Boot auch ca 250 peso und dann braucht ihr seit neusten noch eine Genehmigung von Nationalpark fur 50 peso.

Was gibts sonst noch zu sagen zu Mindoro.
Wenn ich ehrlich bin nach nun 5 Monaten Philipinen nimmt Mindoro den letzten Platz bei mir ein.
Vorher war ich noch in Sabang und am white beach in pueto Galera und ich muss einfach sagen ich fand es grausam.
Aber jetzt kommen wir zum positiven zu der Tauch Tour.
0

reisefieber2019

« Antwort #3 am: 30. Januar 2020, 05:05 »
Ja 6 Tauch Gange und es hat mir sehr gut gefallen. Besser als apo Island und Malapasca.
Große Haie , kleine schlafende Haie wo man sich echt ein Meter daneben legen konnte. Schildkröten riesige thun Fische ein Schwarm von ca 1000 barakudas und vieles mehr. Viele kleine Schnecken.  Viel viel viel Fisch.
Ich fand das Preis leistungs Verhältnis angemessen.
Deshalb meine Empfehlung wenn ihr mal in der Nähe seit. 
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK