Thema: Visumfrei nach Brest/Belarus  (Gelesen 507 mal)

Marla

« am: 18. Juli 2019, 17:14 »
Kama aina hatte ja schon ausführlich beschrieben, wie es mit der visumfreien Einreise über den Flughafen Minsk funktioniert. Für mich kam das aber aus mehreren Gründen nicht in Frage. Zum einen, weil ich ohnehin auf Rundreise in Polen bin, da wäre ein extra Flug teuer und unnötig gewesen. Zum anderen hat mich aufgrund dem, was ich hier und woanders über Weißrussland gelesen hatte, sowieso nur Brest interessiert.

Leider konnte ich aber hier im Forum nichts über diese Alternative finden, daher hier meine Erfahrungen:

Es war total easy und unkompliziert. Es gibt mehrere Agenturen (ich hatte mich für bezviz entschieden), wo man online mit ein paar Clicks die visumfreie Einreise organisiert bekommt. Gekostet hat es mich rund 12 Euro. Bei der Ein- und Ausreise (per Bahn über Terespol) hat alles super funktioniert. Der Nachteil ist natürlich, dass man nur Brest und Umgebung (Nationalpark) besuchen kann. Aber wenn einem das wie mir reicht, kann ich es nur empfehlen.

Brest hat mir auch sehr gut gefallen. Ich hatte vorher die Sorge, dass es zu „europäisch“ sein würde, also nicht viel anders als polnische Städte. Das war aber unbegründet. Aufgrund der fremden Sprache/Schrift/Kultur (ich war bisher weder in Russland noch der Ukraine) war es mir „exotisch“ genug. Es ist eine hübsche Stadt mit hohem Wohlfühlfaktor (z.B. viel Grün, sehr sauber) und einigen interessanten Sehenswürdigkeiten. Genug für 1-2 Tage, ggf. länger, wenn man noch den NP besucht, was ich nicht gemacht habe.

2

Kama aina

« Antwort #1 am: 20. Juli 2019, 12:36 »
Muss man sich denn vorher wirkich irgendwo einschreiben oder anmelden, oder kann man am entsprechenden Grenzübergang auch so das Visum bekommen?
Quasi wie bei der Einsreise über Minsk, nur halt dann begrenzt auf die Region Brest!
0

Marla

« Antwort #2 am: 20. Juli 2019, 12:40 »
Nein, das geht leider nicht, sonst hätte ich das natürlich gemacht. Aber auch so war es nicht aufwändig.

Nachzulesen z.B. beim AA.
1

Kama aina

« Antwort #3 am: 20. Juli 2019, 12:43 »
Ja alles klar! Wäre ja auch zu schön gewesen! Hehe! ;)
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK