Thema: Fliegt hier jemand bald nach Tansania?  (Gelesen 2924 mal)

Yike

« am: 03. März 2019, 12:50 »
Hallo liebe Globetrotter,

Wie es der Reisegott so wollte, habe ich "per Zufall" ein kleines Stück Land in Tansania gekauft. Auf meiner WR 14/15 habe ich in der Nähe von Dar Es Salaam ein Streetfootballteam gegründet (TanZebras) und möchte es auch nach 5 Jahren weiter unterstützen. Dafür habe ich auf dem Land Ananas angebaut und möchte nun einen Teil davon in die EU holen.

Afrika wäre nicht Afrika, wenn es dort nicht drunter und drüber ginge. So ist es auch erstaunlicherweise schwierig, vernünftige Exportverpackungen für Ananas in Tansania zu bekommen. Daher würde ich gerne einen leeren Karton, wie er bei uns in den Supermärkten üblich ist, nach Tansania schicken. Dazu noch eine herkömmliche Ananas, damit die Leute da unten sehen, wie diese bei uns verkauft werden.

Daher meine Frage, ob hier jemand in Kürze nach Tansania fliegt und einen (gefalteten) Karton und eine Ananas runter bringen könnte.

Würde mich auf Antworten, auch gerne per PN freuen.
Yike

Wolfskin

« Antwort #1 am: 09. März 2019, 09:08 »
Afrika wäre nicht Afrika, wenn es dort nicht drunter und drüber ginge. So ist es auch erstaunlicherweise schwierig, vernünftige Exportverpackungen für Ananas in Tansania zu bekommen. Daher würde ich gerne einen leeren Karton, wie er bei uns in den Supermärkten üblich ist, nach Tansania schicken. Dazu noch eine herkömmliche Ananas, damit die Leute da unten sehen, wie diese bei uns verkauft werden.
In Daressalam schauen Ananas so aus und werden so verkauft ...

Yike

« Antwort #2 am: 09. März 2019, 13:55 »
Sieht nicht gerade nach Innenstadt aus. ;-)

Wolfskin

« Antwort #3 am: 09. März 2019, 16:31 »
Sieht nicht gerade nach Innenstadt aus. ;-)
Stimmt, war am Weg vom Fischmarkt am Obama Drive zum Protea Hotel.
Und wir haben natürlich auch eine Ananas gekauft und war ein echter Genuss.
Diese Qualität gibt es in unseren Supermärkten leider nicht.


Yike

« Antwort #4 am: 10. März 2019, 12:06 »
In den Supermärkten nicht, aber bei einem Händler deines Vertrauens!

Erst gestern bin ich aus allen Wolken gefallen, als ich Ananas für 0,99€/kg gesehen habe. Ursprung: Costa Rica. Diese Früchte werden grün geerntet und nach Europa verschifft.
Reife Frûchte müssen eingeflogen werden, da sie schnell verderben. Da kann das Kilo schonmal 3€ kosten. Aber die Qualität stimmt. Und diese kommen dann auch meistens aus Afrika, da es näher als Süd-Amerika ist. Ghana, Elfenbein, Kamerun, Kenia, SA und noch einige andere Länder sind dort an der Spitze.

Mit meiner kleinen Plantage (insgesamt 60 Tonnen) werde ich einen ersten versuch von 1,5 Tonnen per Flugzeug wagen. Rest geht in die Saftfabriken oder werden auf lokalen Märkten verkauft. 5 Tonnen werden an die Dorfgemeinschaft gratis verteilt.

Ist bei mir auch eher ein Hobby, als ein Geschäft...

Wolfskin

« Antwort #5 am: 11. März 2019, 10:07 »
Mit meiner kleinen Plantage (insgesamt 60 Tonnen) werde ich einen ersten versuch von 1,5 Tonnen per Flugzeug wagen. Rest geht in die Saftfabriken oder werden auf lokalen Märkten verkauft. 5 Tonnen werden an die Dorfgemeinschaft gratis verteilt.

*like* :)  ... in diesem Thread nicht anders möglich

Yike

« Antwort #6 am: 12. März 2019, 13:50 »
Was haben eine Weltreise, ein Fußballteam und der Ananas-Export miteinander zu tun?

Weiterlesen: https://www.freshplaza.de/article/9080986/ananas-und-fussball-fuer-den-guten-zweck/ 

dirtsA

« Antwort #7 am: 12. März 2019, 18:34 »
Super Sache!!
Kann man euch irgendwie unterstützen?

Moehli

« Antwort #8 am: 27. März 2019, 21:22 »
Super Aktion.
Du kannst gerne auch nach Deutschland liefern  :D

Yike

« Antwort #9 am: 31. März 2019, 01:42 »
Unterstützen und nach Deutschland liefern geht ab heute zusammen: https://www.tananas.net/

Alex92

« Antwort #10 am: 10. Mai 2019, 12:20 »
Ich muss ehrlich sein, hier kann man wirklich viele Infos sammeln. So kommt man viel besser zurecht, was sich auf jeden Fall lohnt. MfG

Minik

« Antwort #11 am: 27. Mai 2019, 23:41 »
hast du schon jemanden gefunden?

Yike

« Antwort #12 am: 09. Juni 2019, 08:46 »
Nein, aber ich fliege Ende Juli wieder runter. Werden sich die Kids bis dahin gedulden müssen. ;)

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK