Thema: Peking 3,5 Tage im April.  (Gelesen 125 mal)

reisefieber2019

« am: 27. Februar 2019, 21:06 »
Moin zusammen,

ich habe vom 8.4-11.4.2019 einen Stoppover in Peking.
3,5 volle Tage.

Was soll ich mir anschauen ? Gibts Tipps?

Es gibt wohl verschiedene Touren zu der großen Mauer. Welche Möglichkeiten gibt es ? Es soll ja wohl Touren geben mit nicht so viel Leuten ?!
Gibts nee Empfehlung?
Selber hin fahren 😎

Muss ich nee Jacke mitnehmen oder reichen 1-2 Sweatshirts plus Regenjacke ?

Hoteltipp günstig sauber kein Dorm! Kennt jemand was nettes?
Kann auch ein bisschen außerhalb sein wenn die Anbindung zur U Bahn passt.

Und das wichtigste: ich habe im Fernsehen gesehen das sich jemand mit einer  App auf Chinesisch unterhalten hat.
Kennt jemand solch eine App?
Geht das auch offline?!

Ach ja und dann würde ich gerne eine richtige Peking Ente essen
vom „ Meister „.
Weiß jemand wo es diese gibt?was es kostet ? Und ob es sich lohnt ?

LG
0

GschamsterDiener

« Antwort #1 am: 27. Februar 2019, 21:37 »
Wirst du das Trannsitvisum nutzen? In dem Fall weiß ich nicht, ob du überhaupt zu den weiter entfernten Stücken der Mauer, die sich mehr lohnen, fahren darfst.
0

Buddy

« Antwort #2 am: 27. Februar 2019, 21:41 »
Bei der Chinesischen Mauer kann ich empfehlen den wilden Teil zu besuchen. Wir haben uns von einem Fahrer am wilden Teil absetzen lassen und sind von dort zu dem restaurierten Teil gelaufen. Dort wurden wir von dem Fahrer wieder eingesammelt. Auf dem alten Teil waren nicht viele Leute. Leider keine Ahnung mehr wie die Orte hießen...

Zur App: Ich habe die Google Translator App benutzt. Wichtig ist hier das du dir Sprachpakete zu Hause herunterlädst, da in China gesperrt. Geht allerdings nur Englisch <—> Chinesisch
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK