Thema: Routenplanung Philippinen - Hilfe  (Gelesen 5109 mal)

reisefieber2019

« Antwort #15 am: 23. Februar 2019, 12:17 »
Celeste hawk redet von donsol.
Im Zdf war gestern ein Bericht über die Wal Haie in Cebu.
Erschreckend. Schwer verletzte Tiere mit von Schiffs Schrauben abgetrennten flossen.
Echt traurig. 
0

dusduck

« Antwort #16 am: 25. Februar 2019, 12:12 »
Ich war zum Jahreswechsel 2014/2015 auf Panglao. An Silvester gab es ein fettes Feuerwerk und Party am Alona Beach.
Auch wenn Alona jetzt sonst nicht unbedingt mein Fall war, für Silvester war es genau richtig. Wir hatten erst im November nach Zimmer dort geguckt und auch wenn schon viel ausgebucht war sogar noch was mit Pool gefunden.
Danach ging es dann mit der Fähre nach Siquijor weiter am 02.01.
Ich war in den Jahr danach nochmal (im November) dort allerdings am herrlichen Dumaluan Beach. Dort kann im übrigen in den wunderbaren eher hochpreisigen Resorts (Bohol Beach Club/ South Palm) auch als Tagesgast die Einrichtungen genießen. Das wird mit der Rechnung an der Bar/Restaurant verrechnet.

https://dusducksontour.wordpress.com/2015/02/16/silvester-in-bohol/


Vorteil von der Routenplanung, wenn du Bohol ans Ende setzt ist, dass du den Flughafen Bohol (der jetzt nach Panglao gezogen ist) und vor allem den in Cebu sehr leicht erreichen kannst. Beide haben auch internationale Flüge, so kannst du die 30 Tage wirklich nutzen und musst nicht in der Peak Saison X Tage für die Rückkehr zu einem Flughafen einzukalkulieren, denn Reisen auf den Philippinen kann sich wirklich hinziehen.

In dem Zusammenhang fällt mir noch ein, dass die Flüge mit Cebu Pacific über die Feiertage noch schlimmer verspätet/ausgefallen waren als sowieso schon immer. Ich hatte mit einigen sehr netten Einheimischen gesprochen, die wegen ausgefallener Cebu Pacific Flüge den Weihnachtsabend in Manila Airport verbracht hatten. :-\
0

Escape

« Antwort #17 am: 18. Juni 2019, 19:14 »
Philippinen an Weihnachten:
Ich habe gehört, dass die Menschen in den Philippinen sehr ausgiebig und lange Weihnachten feiern, sehr viele unterwegs sind um Verwandte zu besuchen oder selber Urlaub machen.

Kann das jemand bestätigen? Ist das wirklich so schlimm?

Um wie viel sind die Flüge teurer?

Sind viele Unterkünft und Fähren ausgebucht?

Ich bin schon relativ asienerfahren, aber den Philippinen war ich noch nie und hätte über Weihnachten 4 Wochen Zeit wegzufliegen.
Gruß
0

reisefieber2019

« Antwort #18 am: 22. Juni 2019, 04:43 »
Vergolde deine Zeit nicht zu sehr in El nido und Puerto princesa.
PP ist ein Loch und El nido völlig überlaufen.
Es gibt wesentlich schönere Ecken als die beiden auf palwan.
0

Reise-Hans

« Antwort #19 am: 13. Januar 2020, 16:41 »
Philippinen an Weihnachten:
Ich habe gehört, dass die Menschen in den Philippinen sehr ausgiebig und lange Weihnachten feiern, sehr viele unterwegs sind um Verwandte zu besuchen oder selber Urlaub machen.

Kann das jemand bestätigen? Ist das wirklich so schlimm?



Hallo zusammen,

auch wenn ich wohl ein bisschen spät dran bin und Weihnachten bereits vorbei ist, möchte ich mich trotzdem nochmal hier kurz einklinken.

Ich war über Weihnachten und Sylvester 2015/16 auf den Philippinen und kann durchaus bestätigen, dass das Reiseaufkommen in diesen Tagen besonders hoch ist. Es ist nicht nur eine größere Anzahl an Touristen generell unterwegs zu dieser Zeit des Jahres. Sondern insbesondere in den Tagen vor und nach Weihnachten sind auch sehr viele Filipinos unterwegs, welche die Feiertage bei ihren Familien in den Provinzen verbringen möchten. Solltest du also mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie Bussen oder Fähren unterwegs sein wollen, so musst du hier mit einem sehr hohen Aufkommen an Reisenden rechnen und eine längere Wartezeit einplanen.

Nichtsdestotrotz kann aber auch zu dieser Jahreszeit wunderbar durch die Philippinen reisen und das etwas höhere Reiseaufkommen in diesen Tagen sollte dich nicht davon abschrecken ;) Falls du aber etwas flexibler bist, kannst du aber auch auf die Zeit vor Weihnachten oder auf Januar/Februar ausweichen, was meiner Meinung nach eine der besten Reisezeiten für die Philippinen ist :)
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK