Thema: Routenplanung Philippinen - Hilfe  (Gelesen 653 mal)

Celeste

« am: 20. Februar 2019, 14:43 »
Hallo zusammen,

während meiner Weltreise plane ich für Dezember einen 30 tägigen Aufenthalt auf den Philippinen.
Allerdings bereitet mir die Routenplanung doch etwas Schwierigkeiten.

Bisher habe ich mir die folgende Route überlegt:

Ankunft Manila - nächsten Tag Weiterreise

Luzon - Donsol ( 3 Tage)

Siargao ( 5 Tage)

Cebu & Bohol ( 7 Tage)

Palawan - El Nido, Port Barton, Puerto Princesa, ggf. Coron (12 Tage)

Manila - am nächsten Tag Weiterreise nach Vietnam

Ich würde mich sehr über Feedback zu der Route freuen. Passt die Aufteilung der Tage oder sollte ich noch Anpassungen vornehmen?
Ich freue mich natürlich auch sehr über Tipps und andere Anmerkungen! :)
0

Buddy

« Antwort #1 am: 20. Februar 2019, 16:00 »
Auf Palawan kann ich den 5 Tages Boot Trip mit TAO Philippines (https://www.taophilippines.com/#expedition) empfehlen, falls es im Budget liegt und man es vorausplanen kann. Kurzfristig ist glaube schwierig ein Platz zu bekommen.

Man fährt in 5 Tagen zwischen El Nido und Coron (geht auch anderst rum) mehrere Inseln an auf denen man Übernachtet. War ziemlich cool.

0

reisefieber2019

« Antwort #2 am: 20. Februar 2019, 16:14 »
Strammer Plan. Würde ich nicht machen.
Die Phil sind nicht Thailand 😊wo man sich mal schnell in Bus setzt.

Ich vermute donsol wegen der Haie ?!

Ich war jetzt drei mal 1 Monat dort aber das was du alles sehen willst habe ich noch nicht gesehen.  Du wirst viel fliegen müssen.

Wo mir allerdings am
Meisten das Herz blutet das du Nord Luzon und die Reis Terrassen auslässt.
Ich war schon ein paar Jahre in Asien aber meine 3,5 Wochen in Nord Luzon und Palawan ( mehr nicht )war einer meiner genialsten Urlaube.
Palawan hat mir am meisten gefallen abseits El Nido.
Aber Vorsicht es soll in El Nido wohl schon zugehen wie am Ballermann. Ich habe Bilder aus dem letzten Jahr geshen die erschreckend waren.

Streich donsol und siargao. Und konzentrier dich auf Bohol Cebu eventuell Camiguin (landschaftlich Geil) Wal Haie in Süd Cebu und Palawan. 
0

Celeste

« Antwort #3 am: 20. Februar 2019, 17:25 »
Vielen Dank für die Tipps.

Genau Donsol hatte ich wegen der Walhaie mit in die Routenplanung aufgenommen. Laut verschiedener Blogs werden dort die Tiere nicht angelockt. In Cebu ist das ja leider der Fall.

Ich habe mir schon gedacht, dass die Route wegen der Anreise alleine stramm geplant ist. Ich würde dann Donsol von der Liste streichen und die Tage auf Cebu & Bohol verteilen. Auf Siargao würde ich drin lassen. Oder ist das wirklich zu stressig?

0

Derevaja

« Antwort #4 am: 20. Februar 2019, 17:42 »
Auf Siargao würde ich drin lassen. Oder ist das wirklich zu stressig?

Man kommt schon ganz gut hin. Du musst aber fliegen oder das Schiff (was wohl nicht sehr komfortable ist) nehmen. In 2013 war der Fokus auf der Insel allerdings klar auf Surfen. Ich weiss nicht inwiefern das sich verändert hat. Wenn du nicht unbedingt zum Surfen hin willst, dann kannst du evtl. ähnliche Landschaften auf Palawan sehen und dir einen Roundtrip sparen :)
0

Celeste

« Antwort #5 am: 20. Februar 2019, 17:52 »
Ich bin eher fürs tauchen zu begeistern. Wollte zwecks chillen, Landschaft erkunden und ggf. tauchen den Abstecher nach Siargao machen.
0

reisefieber2019

« Antwort #6 am: 20. Februar 2019, 18:26 »
Ich würde es weg lassen.
Es geht meistens für jeden Ortswechsel ein Tag drauf. Wie soll ich sagen es zieht sich echt manchmal obwohl das nur kleine Inseln sind. 😎
Empfehlen kann ich dir Camiguin. Für mich viel schöner als Siquior. Landschaftlich toll.
Aber allein für Bohol brauchst du schon nee Woche.

Mein Tipp wenn du nicht nach Nord Luzon willst.

Nach Ankunft würde ich nach Palawan fliegen. Flüge verbuchen grade von Coron zurück kann es teilweise teuer werden.
Dann Von Palawan nach Cebu city fliegen und sich da treiben lassen.
Spätestens in Cebu City wirst du merken das dein Zeitplan stramm ist.

Ps ich fliege in 2 Wochen hin dann kann ich dir mehr von Coron berichten.
0

Celeste

« Antwort #7 am: 20. Februar 2019, 19:17 »
Also am besten dann auf Palawan, Cebu und Bohol fokussieren?

Ursprünglich hatte ich Palawan zum Schluss zu machen. Würde dort Weihnachten und Sylvester verbringen oder bieten sich da eher Cebu oder Bohol an?

Ja das wäre super. :) Freue mich über jeden Tipp.
0

reisefieber2019

« Antwort #8 am: 20. Februar 2019, 20:30 »
Ja so würde ich es machen.
Malapasca apo Island Siquior Camiguin bantayan Bohol sipalay. Du hast echt genug zu sehen „ rund um Cebu „


Da musste ich raten wohin zu erst.
Ich würde es auf jeden Fall anders machen.
Nicht Weihnachten Sylvester nach Palawan.
Ich war vor 7 Jahren dort im November. War genial. Am nacpan Beach war ich der einzigste gast. Essen gab es nur qenn du morgens bestellt hast. 😊
Heute Gibt es ein schüttle Service alle halbe Stunde.
Mein Kollege war letzten Februar dort. Kein Zimmer zu bekommen.
Er musste im Zelt schlafen.
Da merkst du das Tipps geben auch nicht einfach ist.
In Bohol Cebu und Umgebung hast einfach mehr Auswahl / Möglichkeiten ein Zimmer zu bekommen.

Die Flüge Manila Coron sind Teuer da zb phillipin airlknes nicht direkt fliegt. Deshalb früh buchen.
Aber ehrlich gesagt für 12 Tage würde ich nicht Coron mit einbauen.
Das reicht nicht mal die Palawan. Am besten in PP Moped mieten und los gehts. 

Tipp Camiguin  nicht ans Ende der Reise legen.
Fähren fallen oft aus.

Tipp von PP per Flieger nach Camiguin. Fähre nach Bohol und dann schauen wie viel Zeit noch ist.

Wenn noch fragen sind gerne melden
 

0

Wolfskin

« Antwort #9 am: 22. Februar 2019, 09:25 »
Ursprünglich hatte ich Palawan zum Schluss zu machen. Würde dort Weihnachten und Sylvester verbringen
Was ist eure Erwartungshaltung bezüglich Palawan und Weihnachten?
0

Reisender215

« Antwort #10 am: 22. Februar 2019, 10:25 »
Hallo,


bitte schau dir die Wahlhai nicht dort an wo sie angelockt und gefüttert werden.

Da schwimmst du dann selber (glaube maximal 20 oder 30 min) wie nen Fisch mit den anderen rum.
Schau sie dir woanders an.
0

Celeste

« Antwort #11 am: 22. Februar 2019, 17:40 »
Vielen Dank nochmal für Eure Tipps.

Ich habe mich weiter mit der Route beschäftigt und überlege diese ggf. zu ändern.

Ich würde von Manila aus nach Palawan starten und dort 13 Tage verbringen. Überwiegend in El Nido und Puerta Princesa. Falls sich die Gelegenheit bietet würde ich einen kurzen Tauchstopp auf Coron einlegen.

Statt Cebu würde ich nach Boracay fliegen und dort eine Woche verbringen.

Zum Schluss geht es dann nach Bohol für rund eine Woche und dann nach Manila für die Ausreise.

Ist es ein "Vergehen" Cebu auszulassen?



0

reisefieber2019

« Antwort #12 am: 22. Februar 2019, 18:45 »
Ist Boracay schon wieder geöffnet ?
Mir hatte es nach 2 Tagen gereicht 😎
Aber die gesamt Route macht auf jeden Fall mehr Sinn.
Wenn es
Dir auf Bora zu viel Trubel ist fahr mal auf die Nachbarinsel carabao. Hat mir sehr gefallen.
Ich weis nicht wie du von dort weiter kommst. 
Falls mit dem Bus kannst dir auf den Weg Gigantes Island anschauen. Und dann nach negros und von da nach bantaYam übersetzen( war auch toll). Von da kannst nach Cebu und von da nach Bohol.
0

hawk86

« Antwort #13 am: 23. Februar 2019, 03:56 »
Hallo,


bitte schau dir die Wahlhai nicht dort an wo sie angelockt und gefüttert werden.

Da schwimmst du dann selber (glaube maximal 20 oder 30 min) wie nen Fisch mit den anderen rum.
Schau sie dir woanders an.

Ich war vor wenigen Jahren in Donsol, also dort wo sie nicht angefüttert werden.
Jeder Teilnehmer musste vor der Abfahrt ein Video zum richtigen Verhalten anschauen. Es wurde u.a. darauf hingewiesen, dass sich nur ein Boot in der Nähe eines Walhais aufhalten darf.
Später auf dem Wasser war es dann ganz anders: als ein Hai gesichtet wurde, haben sich bestimmt 20 Boote auf das Tier gestürzt.
Der Trip war echt mist und wenn es heute immer noch so ist, würde ich auch hiervon abraten.
Ich denke die besten Begegnungen sind die zufälligen mit denen man nicht rechnet, irgendwo beim Tauchen oder Schnorcheln.

Falls es dich aber doch in diese Ecke verschlagen sollte, könntest du dir dir schöne und - verglichen mit Palawan - viel weniger überlaufene Inselwelt um Caramoan ansehen.
0

Celeste

« Antwort #14 am: 23. Februar 2019, 10:57 »
Ja genau deswegen wollte ich das nicht ins Cebu machen. Da ich Donsol nicht besuchen werde wird es leider nichts mit der Walhai-Beobachtung. Ggf. kann ich das in einem anderen Land auf meiner Reise nachholen.
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK