Thema: Sri Lanka im Februar  (Gelesen 832 mal)

Miku

« am: 07. Januar 2019, 15:57 »
Hallo liebe Forums-Schwarmintelligenz!

Da ich im Januar/Februar mit der Uni auf Exkursion nach Sri Lanka fahre (und, wenn ich schonmal in der Gegend bin, noch um eine Woche verlängere), bin ich jetzt am überlegen, was ich in dieser Woche eigentlich tun möchte.
Die Route für die 2 Wochen Exkursion stehen fest:

Colombo (Colomboscope Festival, 5 Tage), Kalpitiya, Anuradhapura, Trincomalee, (Dampulla), Kandy

Von Kandy aus habe ich die Möglichkeit, mit dem gemeinsamen Bus wieder nach Colombo zu kommen. Ab diesem Zeitpunkt habe ich noch eine Woche für mich.
Was ich gerne tun würde: Da die ersten zwei Wochen recht dicht gestaffelt sind mit Aktivitäten, würde ich die letzte Woche gerne in Küstennähe verbringen. Momentan bin ich am überlegen, von Colombo nach Galle zu fahren, dort ein paar Tage zu bleiben, und den Rest der Zeit an einem schönen Ort am Strand zu verbringen. Die Möglichkeit zu Tauchen wäre ein großes Plus, eine riesen Partymeile brauche ich nicht, allerdings wäre es doch schön, wenn außer mir noch andere Touristen/Backpacker da wären.

Die Frage ist nur, wo? Beim Blättern im Reiseführer ist mir Mirissa ins Auge gesprungen. Meinungen dazu?

Habt ihr noch andere Vorschläge, wo ich die letzten Tage verbringen könnte? Tipps zu Orten, Tauchbasen, Routen die Sinn machen würden?

Liebe Grüße,

Carina
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK