Thema: 2 Tage Rom im Dezember - Fragen und Tipps  (Gelesen 1495 mal)

Crung

« am: 28. November 2018, 18:56 »
Hallo zusammen,

wir sind vom 13.12 bis 15.12 in Rom und haben den 14./15.12 (Freitag/Samstag) zur freien Verfügung.

Wir haben aktuell folgende Sehenswürdigkeiten auf unserer Liste, die uns interessieren würde (Reihenfolge der Auflistung hat keine Bedeutung), wobei alles vermutlich etwas zu sportlich wird:
Trevi Brunnen, Spanische Treppe, Kolloseum, Forum Romanum, Circus Maximus (vom Forum Romanum ansehen reicht?!),
Palatin, Sixtinische Kapelle, Petersdom, Engelsburg, Bocca della Verita, Pantheon.

Folgende Fragen dazu:
1.) Was davon kann man sich ggf. schenken bzw. was muss man umbedingt gesehen haben?
2.) Für einige dieser Punkte kann man ja auch online schon Tickets im vorraus kaufen um den Warteschlangen vor Ort aus dem Weg zu gehen. Vorallem für das Kolloseum und die Sixtinische Kapelle sowie den Petersdom möchten wir davon gerne Gebrauch machen.
Im Netz finde ich viele Seiten, die Tickets anbieten. Wo kaufe ich diese nun?
Kann es sein, dass die Tickets nur über diverse Anbieter angeboten werden und es keinen offiziellen Ticketverkauf/Ticketshop im Internet existiert?
3.) Sonstige Tipps, Empfehlungen etc. sind natürlich auch gerne gesehen.
0

Kama aina

« Antwort #1 am: 30. November 2018, 09:34 »
Rom in 2 Tagen ist eigentlich zu kurz aber machbar, wenn ihr früh anfangt und gut zu Fuß seid bzw. ggf. auch was mit Metro oder Taxi macht. Rom ist zu Fuß eh am schönsten und gut machbar.

Trevi Brunnen, Spanische Treppe und Pantheon könnt ihr mit einer schönen Runde kombinieren. Ihr werdet auf dem Weg aber auch noch andere schöne Plätze und Orte finden.

Kolloseum, Forum Romanum, Circus Maximus, Palantin und Bocca della Verita sind ebenfalls gut kombinierbar und zu Fuß zu machen. Wie lange man jeweils in den Orten bleibt hängt stark vom persönlichen Interesse ab!
Der Circus Maximus ist reichlich unspektakulär und ein Blick vom Palatin aus reicht schon aus.
Auf dem Weg zur Bocca della Verita könnt ihr aber am Circus Maximus lang laufen und dann noch den sich auftürmenden Palatin anschauen.

Der Vatikan ist für mich ein absolutes Muss! Der Petersdom und das Vatikanische Museum (Sixtinische Kapelle) muss man gesehen haben. Je nachdem wie lange ihr für den Vatikan braucht könnt ihr noch zur Engelsburg.
Und diese wäre auch was ich im Notfall auslassen würde.
Die Aussichten sind sehr hübsch und man hat einen guten Blick auf den Petersdom, aber ansonsten gibt es m. A. nicht so super viel dort zu sehen.

Würde für den Vatikan und Engelsburg einen Tag nehmen und für den Rest den anderen Tag.
Durch die kurze Tageszeit im Dezember wird da wohl auch nicht mehr machbar sein.

Ticktes im Voraus buchen würde ich auf jeden Fall!
Gerade an Wochenende sind die Warteschlangen schon sehr krass.
Wo ich gebucht habe, weiß ich gerade nicht mehr. Vielleicht hat noch jemand nen Link. Wurde hier ja auch schon öfter thematisiert!
Aber kann mir nicht vorstellen, dass es keine offiziellen Ticketshops gibt.
0

Marla

« Antwort #2 am: 15. September 2019, 19:32 »
Für einige dieser Punkte kann man ja auch online schon Tickets im vorraus kaufen um den Warteschlangen vor Ort aus dem Weg zu gehen. Vorallem für das Kolloseum und die Sixtinische Kapelle sowie den Petersdom möchten wir davon gerne Gebrauch machen.
Im Netz finde ich viele Seiten, die Tickets anbieten. Wo kaufe ich diese nun?
Kann es sein, dass die Tickets nur über diverse Anbieter angeboten werden und es keinen offiziellen Ticketverkauf/Ticketshop im Internet existiert?
Bei mir geht es Ende Oktober nach Rom, und ich stehe genau vor dem gleichen Problem. Also der grobe Plan, was ich machen werde, steht. Aber das mit dem Ticketkauf vorab finde ich bei dem unübersichtlichen Angebot schwierig. Wie hast du das letztendlich gemacht?

Offizielle Ticketshops habe ich auch nicht gefunden. Also schon für einige Museen wie Galleria Borghese, aber da hab ich nach einiger Überlegung beschlossen, dass ich die mir schenken werde. Das Ding ist auch, dass man ganz unterschiedliche Meinung findet, ob sich der Vorabkauf wirklich lohnt, so dass ich gerade etwas verunsichert bin. Schließlich ist dann auch nicht mehr Hauptsaison. Was würdet ihr mir raten?
0

Derevaja

« Antwort #3 am: 15. September 2019, 22:50 »
Eine schöne Aussicht auf die Stadt hat man vom Giardino degli Aranci. Was man beim ersten Besuch nicht sieht, einfach auf den nächsten legen...der kommt bestimmt!
0

GschamsterDiener

« Antwort #4 am: 15. September 2019, 23:02 »
Für einige dieser Punkte kann man ja auch online schon Tickets im vorraus kaufen um den Warteschlangen vor Ort aus dem Weg zu gehen. Vorallem für das Kolloseum und die Sixtinische Kapelle sowie den Petersdom möchten wir davon gerne Gebrauch machen.
Im Netz finde ich viele Seiten, die Tickets anbieten. Wo kaufe ich diese nun?
Kann es sein, dass die Tickets nur über diverse Anbieter angeboten werden und es keinen offiziellen Ticketverkauf/Ticketshop im Internet existiert?
Zitat
Offizielle Ticketshops habe ich auch nicht gefunden. Also schon für einige Museen wie Galleria Borghese, aber da hab ich nach einiger Überlegung beschlossen, dass ich die mir schenken werde. Das Ding ist auch, dass man ganz unterschiedliche Meinung findet, ob sich der Vorabkauf wirklich lohnt, so dass ich gerade etwas verunsichert bin. Schließlich ist dann auch nicht mehr Hauptsaison. Was würdet ihr mir raten?

Ich würde mich bei den Museen in Rom rein auf den Vatikan konzentrieren, sonst wird es ein absoluter Overkill. Die Galeria Borghese kannst du dir ruhig schenken. Ich fand die für den großen Aufwand (bestimmtes Zeitfenster, hoher Preis) nicht so spannend, wenn man kein großer Fan alter Kunst ist.
0

Marla

« Antwort #5 am: 16. September 2019, 19:54 »
Ja, genau das war auch mein Eindruck von der Galleria Borghese, nachdem ich ein bisschen recherchiert hatte. Danke, dass du das noch mal bestätigt hast.
0

Marla

« Antwort #6 am: 28. Oktober 2019, 17:48 »
Dann beantworte ich mir die Frage nach den offiziellen Ticketshops mal selber, vielleicht hilft es ja zukünftigen Rom-Besuchern :)

Doch, es gibt offizielle Seiten, aber unter den zahlreichen privaten Anbieter findet man die online nicht so leicht (ist ja anscheinend nicht nur mir so gegangen).

  • Coopculture.it ist die offizielle Seite für Ticketbuchungen für Kolosseum/Forum Romanum/Palatin sowie Domus Aurea, was ich auch besucht habe.
  • MuseiVaticani.va ist – eigentlich naheliegend :) - die offizielle Seite für Tickets für die Vatikanischen Museen.
Über Coopculture hatte ich einige negative Berichte gelesen, aber ich habe sehr gute Erfahrungen gemacht. Das Prozedere war sehr einfach, und ich musste auch nirgends warten, weder beim Umtausch der Reservierungsbestätigung in das richtige Ticket noch am Einlass noch bei der Sicherheitskontrolle. Das lag sicher vor allem daran, dass Nebensaison ist. Die Schlange für Leute ohne Tickets war übrigens trotzdem sehr lang, also online kaufen lohnt sich wirklich.

Was ich aber nicht bedacht hatte, war, dass in der Nebensaison beim Forum/Palatin nur bis 15:30 Uhr Einlass ist, und um 16:30 Uhr wird komplett geschlossen. Ich hatte mein Ticket für das Kolosseum kurz vor 15 Uhr, deswegen musste ich Forum/Palatin auf den nächsten Morgen verschieben.

Nur noch der Vollständigkeit halber: Gebart.it wäre die offizielle Seite (nur auf Italienisch) für Galleria Borghese, Engelsburg und andere Museen/Galerien. Habe ich aber nicht gebraucht.
0

Jens01

« Antwort #7 am: 26. November 2019, 10:33 »
Ist alles zu besuchen bzw. hat alles seinen Reiz zu besuchen. Wenn man schon mal da ist, kann man sich das angucken. Sollte vlt. um diese Zeit nicht so voll sein wie im Sommer. Was du dir getrost was von außen angucken kannst und dir das Ticket und Anstehen sparen kannst, dann ist es das Kollosseum. Gewaltig von außen, von innen irgendwie nix neues. Den Rest sollte man mal gesehen haben.
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK