Thema: Traumhafte Tauchgebiete  (Gelesen 1145 mal)

gismarett

« am: 24. November 2018, 16:17 »
Hallo Leute,

im Rahmen meiner Weltreise (insbesondere SOA) konnte ich ab und zu meinem Hobby Tauchen nachgehen. Zwar bin ich in den Philippinen sehr viel getaucht aber konnte leider nicht in allen Ländern, welche ich bereist hatte, tauchen gehen... Mal war ich Erkältet oder die Tauchbasen waren zu, da keine Saison war... Aus diesem Grund würde ich gerne für den nächsten Urlaub ein neues Tauchgebiet ausfindig machen, welches auch recht günstig ist. Mir ist zwar klar das ich nicht in einem Tauchforum post aber mir ist bekannt, dass viele hier Tauchen und zudem auch auf den Preis achten ;)

Getauch bin ich in:
Myanmar - Ngwesaung - (ca. 120 Euro/2Tg, nur als doppeltauchgang buchbar, sehr teuer und nicht wirklich spektakulär) Vietnam - Halong Bucht - (35 Euro/Tg, mittlerer Preis, schlechte Sicht und nichts besonderes)
Philippinen - viele Orte - (18-40Euro/Tg, günstig-mittel, von Überagen bis zu Zeitverschwendung)
(Europa: Deutschland, Holland, Ibiza, Kroatien, Schweiz... Allerdings ist das Preis Leistungsverhältnis hier nicht gegeben)

Mein bisheriger lieblings Tauchspot liegt in Apo Isalnd: Dort gibt es recht viele unterschiedliche Tauchgebiete, welche größtenteils sehr gut erhalten sind. Zudem ist der Preis mit ca 18 Euro recht günstig.

Kennt ihr denn noch andere Tauchgebiete, welche mit Apo zu vergleichen sind und ähnlich günstig sind (Weltweit)?
Oder falls ihr noch nie in Apo wart würde mich interessieren, was eure lieblings Gebiete zum Tauchen sind und wie viel ihr dort zahlt?
0

reisefieber2019

« Antwort #1 am: 24. November 2018, 17:34 »
Cooler tread.
Ich kenne Apo!!
War nett aber noch mal hin musste ich nicht.
Die Frage ist doch was günstig und was teuer ist.
Ich finde man kann am Ende der Welt kein Tauchgang für 18 Euro erwarten.
Vor kurzem hat hier jemand gepostet der in Raja Ampat war auf einer  tauch Cruise. 8 Tage mit Verpflegung und tauchen 1700 Dollar oder waren es Euro ?!
Wenn ich Die Preise für Übernachtung und essen in Raja sehe und das tauchen hinzu rechne finde ich 1700 billig.
Ich bin auch der Typ der auf 5 Durchschnitts Tauchgänge verzichtet und dafür ein geilen
Macht 😊

Meine Top 4

Galapagos 8 Tage wenn es gut läuft ca 3000 Dollar.

Togean Inseln Indonesien
Tauchen am und im Gebiet am italienischen Top Hotel.
Kosten ich glaube es waren 120 oder waren es 150 Euro incl 3 Tauchgänge und Unterkunft. Und es gab das beste Essen was ich in ganz Asien gegessen habe. Selbstgemachtes Brot Eis usw. essen war inclusive.
Der Preis war zu billig.
Ein fantastisches Erlebnis.
Außerdem tauchen am Vulkan in Togean.
Den Rest könntest du vergessen auf Togean.

Ss yongola Great Barrier Reef.
270 australische Dollar für 2 TG. INCL barbecue soviel wie man schafft.
Wenn ich dieses mit der Cruise von cairns vergleiche ich glaube es waren 4 oder 5 Tage mit über 12 Tauchgängen würde ich beim nächsten mal wieder zu yongola.
Das tauchen in cairns incl allem war günstiger als wenn du ein Hotel Zimmer mietest und essen gehst. Einmal und nie wieder.

Jackson Reef in Ägypten.
Preis weiß ich nicht mehr.

0

Beate

« Antwort #2 am: 24. November 2018, 23:16 »
Also obwohl das Forum hier sehr "asienlastig" ist, oder gerade deshalb, mal ein paar andere Tauchspots:
Rund um Bonaire und Curacao kann man ganz einfach sogar direkt vom Ufer aus absteigen, ohne Guide, ohne teuere Bootsfahrt.
Und auf allen Hawaii-Inseln gibt es relativ günstige Angebote zum Abtauchen direkt vom Ufer.

Beate
0

Wolfskin

« Antwort #3 am: 27. November 2018, 08:47 »
Bin kein Taucher, aber wir haben auf den Kap Verden etliche getroffen die begeistert waren
http://www.100-beste-tauchreviere.de/index.php?_reg=kapverden&_md=det&_cid=afr
http://www.kapverdeninfo.de/tauchen/santiago.html

0

Kama aina

« Antwort #4 am: 28. November 2018, 13:25 »
Ich war bisher in Australien, Hawaii, Ägypten, Mauritius, Malediven und in der Karibik und Europa tauchen.

Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis finde ich gibt es in Ägypten. Vor allem wenn man außerhalb der Hauptsaison auch nur die Taucher ins Land locken will. Die Riffe sind weiter draußen auch noch sehr schön intakt und man hat auch noch sehr viele Fische und Großfische.

An Unterwasserflora und -fauna muss ich sagen haben mich die Malediven am meisten überzeugt! Nur da waren die Preise auch sehr hoch! Aber es hat sich im Endeffekt jeder Cent gelohnt.

Nicht zu Verachten ist auch übrigens das Tauchen auf den Balearen und vor Kroatien und Malta!
0

gismarett

« Antwort #5 am: 28. November 2018, 23:21 »
Ja Kroatien kann ich nur bestätigen! Traumhaft, tolle Sicht, viel Fisch aber leider wenig Großfisch ;) Faire Preise und vorallem nah, also auch für ein Kurzurlaub geeignet...

Über die Malediven, Galapagos oder Tauchen im Mergui Archipel (Myanmar) habe ich sehr viel gutes gehört, allerdings eben auch die sehr teuren Preise ;)

Malta muss ich mal nachschauen, war mir bisher nicht bekannt das es dort eine Unterwasserwelt gibt.... Vermutlich habe ich von der Inselvegetation auf die Unterwasservegetation geschlossen - klassischer Fehlschluss, muss ich mal googeln :)

Schonmal Danke für eure Antworten und hoffentlich können wir hier noch einen guten und vielseitigen Austausch schaffen  8)
1

Radlerin

« Antwort #6 am: 01. Dezember 2018, 10:37 »
In Europa kann ich El Hierro empfehlen.
0

dirtsA

« Antwort #7 am: 09. Dezember 2018, 02:18 »
Meine Top Spots sind:
Sipadan
Galapagos
Komodo
Fakarava
Marovo Lagoon
Malediven...aber nur mit Liveaboard

Apo Island fand ich auch sehr gut. Von Preis/Leistung her ist Asien halt unschlagbar. Würde mir an deiner Stelle mal Indonesien vornehmen, da gibt's unendlich viele tolle Orte.
0

Degna

« Antwort #8 am: 16. Dezember 2018, 16:13 »
Hi,

bin kein Taucher,aber die meisten die ichdort  getroffen habe,waren hin und weg: Andaman & Nicobar Islands.
Und soll recht günstig sein.

LG Degna
0

gismarett

« Antwort #9 am: 22. Dezember 2018, 20:04 »
@Degna

Habe gerade mal etwas recherchiert und muss sagen, dass die Unterwasserwelt wirklich als sehr schön beschrieben wird (Bilder bestätigen dies auch ;) ) Zu den Preisen habe ich auf die Schnelle nicht so viel gefunden... Lediglich die tendenziell teuren Tauchsafaris und die teure Anreise von Europa (Aber das ist ja fast schon normal, wenn man X-Stunden fliegen darf)

@all
Sollte jemand näheres zu den Preisen wissen wäre es schön da noch ein paar Infos zu bekommen
Und natürlich bin ich auch weiterhin für jeden Tipp sehr dankbar ;)
0

Degna

« Antwort #10 am: 26. Dezember 2018, 12:20 »
Hallo gismarett,

die Anreise würde ich nicht als teuer bezeichnen: Frankfurt- Kalkutta bekommt du oft Hin-und Zurück für um die 500€ danach ein Flug nach Chennai : max. 100€ und dann nochmal 100€ nach Port Blair,......und das ist jetzt hoch gegriffen.
Ich war in einem Taucherhotel  auf Long Island und hab ca. 10€ die Nacht bezahlt ( Stand 2016)

Also teuer geht anders,...z.B Südamerika empfinde ich immer als recht teuer,egal wo ich war.

LG Degna
0

Reisender215

« Antwort #11 am: 06. Februar 2019, 04:52 »
 - Ägypten mit dem LAb
Je südlicher des so besser.

- Sudan LAb

- Phillipines  hier auch Malapasqua, Apo, Palawan, Malboal  (o.ä.)

- Thailand LAb bei den Similan Isl.

- Palau schön zu Hai Tauchen

- Indonesien. 
Alor, Raja Ampat, Komodo, Bali, Mulluken, Togean Islands, Wakatobi , Sumatra  Pulau weh, banyak isl. Bunaken.  Lembeh

- Timor East

- Oman südlich Muscat

- apua Neuguinea

- Austraien
Ningalo Reef, Great B. Reef
Adilaid Käfig tauchen mit Haien

- Malaysia
Sipadan
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK