Thema: Anfang Weltreiseplanung  (Gelesen 755 mal)

Styles78

« am: 17. November 2018, 15:48 »
Hallo zusammen,
ich werde im Juni 19 meine Weltreise starten und fange langsam an meine Gedanken zu ordnen. Quasi alle Länder die ich vor habe irgendwie in eine Reihenfolge zu bringen...das es auch wettertechnisch passt.

Hoffe hier auf tatkräftige Unterstützung von euch :-)

Ich fang erstmal klein an und stelle vor was ich bisher für Must-Sees habe...habe 12-14 Monate Zeit.

1. Nepal(ca. 4-6 Wochen)
2. Neuseeland (4-6 Wochen)
3. Bolivien, Chile und Kolumbien (3-5 Monate)
4. Japan (ca. 4 Wochen)


Das sollte für erste mal reichen als Grundgerüst.

Des weiteren würden mich auch noch SOA interessieren.
Schon mal von jemand von euch eine ähnliche Tour geplant?
Oder wie würdet ihr jetzt konkret weiter planen???

Vom Reisestil her bin ich der Backpäcker der gerne den Trouble aus dem Weg geht....und lieber mal abseits des Massentourismuses unterwegs ist, sich aber trotzdem gerne große Metropolen wie Tokio anschauen will.



0

reisefieber2019

« Antwort #1 am: 17. November 2018, 16:20 »
In Die Reihe kriegen ..;-)
Ich hab mal nach geschaut bin im Juni Juli nach Kolumbien und dann in 4 Monaten bis Chile. Wetter war immer top.
Von da nach neu Seeland. Das passt auch.

Und wenn du dann nach Asien fliegst kannst du immer Flüge spontan in deine wunsch Länder buchen.
 
Ich finde Alles relativ einfach bei dir.
0

GschamsterDiener

« Antwort #2 am: 17. November 2018, 20:08 »
ca. August bis Dezember von Kolumbien nach Chile, Januar/Februar Neuseeland, März Japan, April Nepal
1

Wishbone

« Antwort #3 am: 06. Dezember 2018, 12:05 »
Hi

Auf jeden Fall erstmal Richtung Westen, also Südamerika. Denn Nepal oder Südostasien, also zumindest Thailand, Kambodscha etc. (Indonesien geht teilweise) kannst Du im Sommer vergessen, es ist entweder infernalisch heiß oder es regnet in Strömen, in Nepal sieht Du dann nichts von den Bergen.

Ich würde erstmal nur ein Ticket nach Kolumbien oder Peru kaufen, den Rest dann "on the move".

Zeitlich passt das doch ganz gut: In unserem Winter nach Neuseeland, dann hoch nach Japan oder Südostasien und dann im April zur Trekkingsaison nach Nepal.

Von da aus würde ich (Pakistan überspringen) mit den Öffis zurück nach Deutschland.

Grüße
Christian

1

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK