Thema: Medikamente & Breitbandantibiotikum auf Reisen  (Gelesen 1283 mal)

globeflow

« am: 22. Oktober 2018, 12:46 »
Hallo :)

Kann mir jemand von euch bitte weiterhelfen: Ich bin auf der Suche nach einem gut verträglichen Breitbandantibiotikum für unsere Weltreise. Meine Ärztin hat mir das eher schlecht verträgliche Antibiotikum Amoxicillin verschrieben. Zudem hat sie Azithromycin, Normhydral (Durchfall), Cetirizin (Allergie) und Aprednislon (Allergie) verschrieben. Habt ihr Erfahrungen mit diesen Medikamentem gemacht? Braucht man das wirklich alles?
Mit welchem Breitbandantibiotikum habt ihr denn gute Erfahrungen gemacht bzw. welche könnt ihr empfehlen?

Freue mich auf eure Tipps & Infos.

Liebe Grüße & vielen Dank
globeflow
0

GschamsterDiener

« Antwort #1 am: 22. Oktober 2018, 12:55 »
Genau. Lieber in einem anonymen Internetforum fragen, anstatt seinem Hausarzt zu vertrauen.
7

beretravels

« Antwort #2 am: 22. Oktober 2018, 15:09 »
Wenn du eine AuslandsKV hast, ist der Gang zum nächsten Arzt immer die beste Wahl. Der kann dir dann etwas verschreiben, das zu deiner Krankheit und den regionalen unterschieden im Erregerspektrum passt.

Wenn du auf einem Trek merken solltest, dass du zb ne Bronchitis oder schlimmeres bekommst, solltest du eh abbrechen und nicht mit / dank Pillen weitermachen.
0

Bobsch

« Antwort #3 am: 22. Oktober 2018, 17:00 »
Amoxicillin ist eines der zuverlässigsten und am Besten verträglichen Antibiotika laut Studienlage mit geringer Resistenzbildung. Noch breiter wirkt Amoxicillin-Clavulansäure oder Ampicillin-Sulbactam welche noch geringere Resistenzwerte aufweist. Besser verträgliche Antibiotika -auf die Allgemeinheit bezogen- wirst du kaum finden. Ob du persönlich ein anderes Antibiotikum besser verträgst wird dir hier auch niemand beantworten können.
Das Antibiotikum mit Pantoprazol  (Magen) oder Perenterol (Darmflora) zusammen einzunehmen kann die entsprechenden Probleme im Einzelfall lindern. Sollte eine Allergie gegen Penicillin bestehen ist dieses Präparat natürlich obsolet.
0

globeflow

« Antwort #4 am: 22. Oktober 2018, 23:10 »
vielen Dank für die Antworten :)

Habt ihr dennoch konkret Erfahrungen mit der Global Assistence Auslandsversicherung von STA Travel gemacht? Wir haben diese nämlich abgeschlossen, da sie wesentlich günstiger ist als zB Hänse Merkur.

Ich weiß nicht, ob ich eine Allergie gegen Penicilin habe, da ich noch nie so ein Medikament eingenommen habe :/ Ich habe das normale Amoxicillin und hoffe dass ich’s vertrage sollte ich’s nehmen bzw am besten gar nicht brauchen :)

Danke nochmal für eure Hilfe! 😊
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK