Thema: Korfu  (Gelesen 439 mal)

Kama aina

« am: 16. Oktober 2018, 23:17 »
Hallo Zusammen!

Die "kleine" griechische Insel an der Küste Albaniens wird ein Teil einer kurzfristig gebuchten Kreuzfahrt sein.
Ich hab also einen vollen Tag vor Ort und will natürlich das Beste draus machen!
Das ist nicht alles sehen kann ist mir klar, aber in der Vergangenheit habe ich es immer gut hinbekommen, ausgewogen eine Insel oder zumindest Teile davon zu erkunden! ;) Diesmal soll es natürlich genauso sein.

Aber natürlich soll der Thread nicht nur mein aktuelles Thema behandeln, ich würde mich natürlich auch freuen, wenn über Korfu allgemein gesprochen wird, oder auch Dinge angesprochen werden, die ich in dem Tag auf der Insel gar nicht leisten kann. Es kann sicherlich anderen helfen und ausgeschlossen ist es ja nie, dass ich zurück kommen, dann mit mehr Zeit im Gepäck! :)

Reiseführer ist unterwegs, aber ich wollte jetzt schon mal Infos sammeln.

Wer war schon da und kann berichten?
Was sind die Dinge und Orte die ich auf jeden Fall sehen muss?
Welche Geheimtipps habt ihr?

Werde natürlich wieder mit dem Mietwagen unterwegs sein.

Freu mich auf eure Antworten! :)
Und nicht wundern, ich habe einen ähnlichen Thread über Santorin verfasst. Die Insel ist auch auf der Reise mit dabei! ;)
0

Kama aina

« Antwort #1 am: 23. Oktober 2018, 20:19 »
Noch keiner auf Korfu gewesen? :)
0

Wolfskin

« Antwort #2 am: 24. Oktober 2018, 09:56 »
Korfu war auch schon am Plan, aber zweimal abgesagt, weil sich Streiks anbahnten. ;)
So ist Griechenland einer der wenigen weißen Flecke in Europa.
0

echidna

« Antwort #3 am: 24. Oktober 2018, 11:13 »
Noch keiner auf Korfu gewesen? :)

Leider noch nicht. Die meisten griechischen Inseln sind für mich ein weißer Fleck auf meiner Reiselandkarte.
0

Kama aina

« Antwort #4 am: 24. Oktober 2018, 23:00 »
Ja okay! :)
Dann werde ich nach der Reise dann berichten!
Werde natürlich aufgrund der Zeitproblematik nur einen Teil der Insel schaffen, aber ich denke es wird trotzdem gut werden! :)

0

Kama aina

« Antwort #5 am: 06. November 2018, 18:42 »
So, dann wollen wir mal! :)

Korfu Stadt ist wirklich eine sehr interessante Stadt, mit den zwei Festungen, den vielen Kirchen, Arkadengängen und dem sehr alten verwinkelten historischen Kern. Hier fühlt man sich wirklich in der Zeit zurück versetzt. Den Titel eines UNESCO Welterbes hat die Stadt zurecht! Allerdings ist der Zeitaufwand nicht sonderlich hoch anzusetzen.

Dann ging es weiter zum Achilleion, dem "Sissi-Schloß", von Außen sehr hübsch anzusehen, von Innen reichlich unspektakulär, aber tolle Aussichten vom Anwesen aus. Nichts destotrotz einen Ausflug wert.

Unsere Route führte uns dann weiter in den äußersten Norden der Insel nach Sidari, zum dortigen Canal d'Amour.
Hier beginnt eine außerordentlich sehenswerte Sandsteinküste mit vielen spektakulären Klippen und Formen. Wir fuhren dann weiter bis zum Kap Drastis, wo die Klippen am steilsten, höchsten und größten sind. Sehr Fotogen und toll anzusehen.

Weiter ging es dann in den Nordwesten, zur alten byzantinischen Ruine von Angelokastro.
Der Aufstieg war steil, aber führte an einer tollen Steilküste vorbei und durch uralte Olivenbaumhaine!
Die Aussicht von der Ruine sind einfach fantastisch und auch die Reste der Ruinen geben tolle Motive ab!
Also eine definitive Empfehlung für diesen Spot.

Laut Reiseführer sehr beliebt ist das Kloster Paleokastritsa, welches quasi in der Bucht unterhalt von Angelokastro liegt. Das Kloster liegt wirklich sehr schön auf einer Felszunge, allerdings habe ich schon bedeutend schöner Klöster im griechisch-orthodoxen Raum gesehen.
Aber man kann es hervorragend mit Angelokastro verbinden, was es dann doch wieder zu einem guten Ziel macht.

Die Zeit die wir hatten, haben wir sehr gut ausnutzen können und die gefahrene Strecke lässt sich ideal in einem Tag kombinieren.
Der komplett südliche Teil und vor allem die wohl sehr schöne Berglandschaft im Nordöstlichen Teil der Insel mussten wir leider ausfallen lassen, weil dafür doch zu wenig Zeit war!

Aber Korfu ist tendenziell ein Ziel, was ich sicherlich nochmal ansteuern werde und so über die Zeit die Insel "komplettieren" kann.
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK