Thema: Von Phuket nach Singapur in 2 Wochen ?  (Gelesen 608 mal)

Nowhere85

« am: 22. August 2018, 15:21 »
Hi Leute,

welche Route/Zwischenhalte würdet ihr mir empfehlen für eine 2 Wöchige Reise von Phuket nach Singapur?

Inselhopping von Phuket bis Langkawi? Von dort Landweg bis KL und dann Flug nach Singapur?

Ganz abenteuerlich soll es nicht werden, ich habe Frau und Kind(8) dabei..

habt ihr Tipps dazu was man unbedingt unterwegs besuchen/sehen sollte? Party muss nicht unbedingt sein..

Ich bin gespannt auf eure Antworten!

LG
Alex
0

karoshi

« Antwort #1 am: 22. August 2018, 16:36 »
Sag doch mal die Jahreszeit, die Du anpeilst.
0

Nowhere85

« Antwort #2 am: 22. August 2018, 19:05 »
Hey, Anfang Oktober!
0

Vombatus

« Antwort #3 am: 22. August 2018, 19:42 »
Ich finde 2 Wochen relativ knapp bemessen. Soll das auch eine Art Urlaub werden, also mit Erholung und Entspannung ... oder eher eine Sightseeingtour mit mehreren kleinen Stops?

So würde ich dir wenn dann vorschlagen 2 Wochen Krabi abwärts ein paar Inseln anzsteuern. Wobei man sagen muss, das es erst ab Dezember deutlich weniger wird mit dem Regen. Anfang Oktober sieht gar nicht gut aus für Sonne, Strand, Insel in der Gegend. In Malaysia sieht es auch nicht besser aus. Mit der Familie im Regen abhängen ist doch schei... oder?

Wie wäre Myanmar? Oder ganz anders, Nepal?

Wie ist das Interesse in den Norden zu fahren, dort ist es etwas fürher etwas besser, aber noch nicht richtig gut, dennoch: Nordthailand, Nordlaos, Nordvietnam? 2 Wochen in Nordlaos, da kann man schon was erleben.
0

serenity

« Antwort #4 am: 22. August 2018, 21:56 »
So würde ich dir wenn dann vorschlagen 2 Wochen Krabi abwärts ein paar Inseln anzsteuern.
Sorry - aber das wird wohl kaum gehen! Im Oktober fahren kaum noch Fähren in der Andamanensee, weil das Meer viel zu unruhig ist - und wenn welche fahren, wollte ich da - vor allem mit Kind - nicht drauf sein!

Ko Lanta, Ko Lipe etc. sind in der Zeit alles keine guten Ziele, auch Langkawi/Penang kann man abhaken. Ich würde noch nicht mal unbedingt nach Phuket um diese Zeit - okay, da ist es natürlich sehr billig, aber es regnet viel, man kann nicht ins Meer und vieles ist zu.
Wie wäre Myanmar? Oder ganz anders, Nepal?

Wie ist das Interesse in den Norden zu fahren, dort ist es etwas fürher etwas besser, aber noch nicht richtig gut, dennoch: Nordthailand, Nordlaos, Nordvietnam? 2 Wochen in Nordlaos, da kann man schon was erleben.

Für Myanmar gilt das selbe wie für Thailand - an der Westküste regnet es! Mal ganz davon abgesehen, dass dort die Infrastruktur noch deutlich schlechter ist als in Thailand und man bei schlechtem Wetter kaum von A nach B kommt.

In Nordthailand, Nordlaos, Nordvietnam gibt es im Oktober nicht selten massive Überflutungen, in Vietnam beginnt dann auch die Taifun-Saison. Alles nicht wirklich optimale Ziele zu dieser Zeit für einen Urlaub mit Kind!

Wenn ihr um diese Jahreszeit Sonne und Strand wollt, dann geht nach Bali oder allenfalls noch Ko Samui, wenn's Thailand sein soll. In Singapur ist es egal - da herrscht praktisch ganzjährig das selbe Wetter.
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK