Thema: Kanada-Südamerika  (Gelesen 585 mal)

streetsofthelivingones

« am: 02. Juni 2018, 19:23 »
Guten Tag Zusammen

Ich plane nächstes Jahr im Winter eine halbjährige Weltreise zu machen. Da ich mich nicht explizit auf ein Kontinent einigen konnte habe ich beschlossen mich 'runterzureisen' oder 'hochzureisen' starten sollte das Ganze ungefähr so

Option 1
-Kanada 1 1/5 Monate
-USA, hauptsächlich Kalifornien 1 1/2 Monate
-Südamerika (Kolumbien, Ecuador, Peru, Bolivien)

Option 2:
-die umgekehrte Variante, ich starte in Südamerika und reise aufwärts

Da ich wirklich ein Neuling in Sachen Reisen bin, bin ich mir nicht sicher ob meine Vorstellungen wirklich der Realität entsprechend und ich diese auch wirklich so umsetzen kann. Schon alleine die ganzen Einreisebestimmungen der verschiedenen Länder beziehungsweise der verschiedenen Kontinente geben mir ein bisschen zu denken, vor allem der ganze Behördenkram mit def USA

Ich bitte dringend um eure Mithilfe..Auf was muss ich mich speziell bei obenannten Routen achten?

Ich wäre sehr froh um jeden hilfreichen Tipp!

Thanks und liebe Grüsse aus der Schweiz :-)
0

Jef Costello

« Antwort #1 am: 02. Juni 2018, 20:55 »
Naja du schreibst ja nicht wann du loswillst und das beeinträchtigt das Wetter natürlich enorm. Für Ecuador/Peru/Bolivien ist die beste Reisezeit im Winter von Mai bis September.
0

Beate

« Antwort #2 am: 02. Juni 2018, 22:56 »
Hallo,
ja, da hast Du Recht, der ganze Behördenkram ist schlimm. Aber es hilft nichts, da musst Du durch.
Also:
Für Kanada brauchst Du ETA, falls Du per Flugzeug oder Schiff einreist:
https://www.canada.ca/en/immigration-refugees-citizenship/services/visit-canada/eta.html?utm_source=slash-eta_ave&utm_medium=short-url-en&utm_campaign=eta

Bitte nur auf dieser Seite beantragen. Es gibt zu viele Abzocker-Seiten im Netz.
Du darfst dann 180 Tage in Kanada sein, allerdings darfst Du dort nicht arbeiten. Dafür gibts dann spezielle Visas.

Für USA brauchst Du, auch nur bei Einreise mit Flieger oder Schiff, ESTA:
https://esta.cbp.dhs.gov/esta/

Auch hier bitte nur diese Seite benutzen.
Mit diesem ESTA darfst Du 90 Tage in USA bleiben, darfst aber auch nicht arbeiten, auch nicht gegen "Kost und Logis". Da sind die Amerikaner sehr genau.

Bei beiden Ländern wirst Du nachweisen müssen, dass Du die nötigen finanziellen Reserven hast, um die geplante Zeit überbrücken zu können und bei beiden Ländern werden Rück- bzw. Ausreise-Tickets verlangt. Wobei ein Flugticket Kanada-USA oder USA-Kanada nicht als Ausreise gilt.

Es ist also besser, in Kanada zu beginnen, dann evtl. mit dem Bus nach USA einzureisen. Aber dann musst Du beweisen können, dass Du nach 90 Tagen die USA verlässt. Du brauchst also ein Flugticket nach Europa oder Südamerika. Mexiko gilt auch nicht als Ausreise.

Wenn Du umgekehrt fährst, also erst USA und dann Kanada, dann zählen Deine genehmigten 90 Tage USA auch für den Kanada-Aufenthalt. Du musst also nach insgesamt 90Tagen den Kontinent verlassen.

Alles klar?????

Beate
1

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK