Thema: Weihnachten und Silvester in Andalusien oder Sizilien?  (Gelesen 359 mal)

Julschen

Guten Morgen zusammen,

über die Weihnachts- und Silvestertage inkl. der ersten Januar-Woche soll es dieses Jahr in etwas wärmere Gefilde gehen. Zur Wahl stehen aktuell aufgrund der verfügbaren Flüge und allgemeinen Interesses Andalusien und Sizilien. Wir haben Lust auf leckeres Essen, nette kleine Städtchen, mal eine Wanderung, Strandspaziergang, etwas Kultur. Logo, Badewetter ist nicht, ich mus aber auch nicht ins Wasser hüpfen. In beiden Regionen würden wir uns einen Mietwagen nehmen. Für Andalusien spricht noch, dass es vielleicht im Winter nicht ganz so überlaufen ist wie im Rest des Jahres - wenn man sich die Gegend also einmal anschauen möchte, ist das vielleicht kein schlechter Zeitpunkt.

Habt ihr Erfahrungen gemacht,
  • wo es insbesondere über Weihnachten mehr Möglichkeiten zum Einkaufen (Lebensmittel) und v.a. zum Essen zu gehen gibt? Ich habe die Befürchtung, dass wir ankommen und alles drei Tage lang dicht ist. Und wie sieht es in der ersten Januar-Woche aus? Da geht ja manchmal sogar in deutschen Städten kaum etwas.
  • wo das Wetter beständiger, also sonniger, sein könnte?

Gibt es sonst noch sachdienliche Hinweise ;) ?

Vielen Dank & LG
Julschen
0

Marla

« Antwort #1 am: 27. Mai 2018, 11:37 »
Ich hab leider überhaupt keine aktuellen Erfahrungen, aber vielleicht hilft es dir ja trotzdem ein bisschen bei der Entscheidungsfindung, vor allem wenn hier sonst keiner mehr antwortet :) Ich muss vorweg sagen, Andalusien ist sowas wie eine zweite Heimat für mich, seit ich klein bin. Leider war ich über Weihnachten und Silvester bisher nur ein einiges Mal da vor laaanger Zeit, ca. 20 Jahren :) Da war meistens schönes Wetter, an guten Tagen mit T-Shirt, an schlechten mit leichter Jacke. Baden waren wir nicht, aber das erwartest du ja auch nicht. Natürlich hat sich das Klima inzwischen etwas gewandelt, von daher würde ich mal aktuelle Klimatabellen anschauen.

An Weihnachten mussten wir ein wenig suchen, bis wir ein geöffnetes Restaurant gefunden haben. Aber das ist auch z.B. in Berlin so. Wenn ihr das nicht wollt, fahrt in ein nicht christlich geprägtes Land :D
Silvester war auch nicht viel los in unserem Badeort, in den Städten geht sicher mehr. Supermärkte oder zumindest die kleinen Läden waren natürlich trotzdem geöffnet. Ladenöffnungszeiten waren damals schon besser als in D heute, haha.

Andalusien hat unglaublich viel zu bieten, und wie du schon sagst, ihr würdet die üblichen Touristenmassen umgehen. Wettergarantie gibt es natürlich nicht, aber auch im Frühjahr oder Herbst kann es mal tagelang regnen. Bei 2 Wochen (?) sind die Chancen aber nicht schlecht, einige schöne Tage dabei zu haben. Für eine Schön-Wetter-Garantie müsstet ihr nach Nordafrika, Kanaren oder so.

Über Sizilien hab ich auch schon einiges gelesen, aber es bisher noch nicht hin geschafft. Das Wetter im Winter scheint mir einen Tick schlechter zu sein als in Andalusien, wenn ich die Klimadiagramme vergleiche. Aber muss auch super schön und abwechslungsreich sein, würde sehr gerne mal hin.
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK