Thema: Websiteangabe im Profil  (Gelesen 762 mal)

A+K Weltenbummler

« am: 06. März 2018, 16:03 »
Ich möchte gern in meinem Profil meine Website-URL angeben, aber weder dort noch in dieser Anfrage wird sie akzeptiert. Meine Homepage endet auf .com. Werden nur Websites mit .de akzeptiert oder wo liegt das Problem?

Vombatus

« Antwort #1 am: 06. März 2018, 16:43 »
Hallo A+K Weltenbummler.

Ich schätze, dass eure URL gesperrt wurde weil in deinen letzten Beiträgen wiederholt ein Link auf euren Buchshop gepostet und damit gegen die Forenregeln verstoßen wurde.

Werbeverbot
https://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=4416.0

An alle professionellen und semiprofessionellen Reiseblogger
https://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=10739.0

In der Regel wird bei der URL-Angabe in der Signatur ein Auge zugedrückt, vor allem bei aktiven Mitgliedern, die hauptsächlich Beiträge schreiben ohne gleichzeitig auf deren eigene Webseite zu verlinken. Das heißt, eine Sperrung muss nicht für die Ewigkeit sein. Solltet ihr euch langerfristig und hilfreich im Forum be­tei­li­gen könnt ihr euch für eine Überprüfung nochmal an den Administrator wenden.

A+K Weltenbummler

« Antwort #2 am: 07. März 2018, 13:14 »
Es tut mir leid, aber die Verlinkungen waren zu den jeweiligen Reiseseiten zum beantworteten Thema, nicht zum Buchshop, der nur einem winzigen Bruchteil unserer Reisehomepage ausmacht. Unser Hauptaugenmerk liegt auf den Berichten zu unseren Reisen, nach Ländern geordnet. Wir wollten nur, dass die Forumsmitglieder sich zu ihrem Thema weiter informieren können.
Da ich schon ewig nicht mehr im Forum war, wusste ich das mit den Verlinkungen nicht mehr. Ich wollte jetzt nur noch den Link zu unserer Homepage im Profil eintragen und keinen Hinweis mehr in den Antworten geben.

karoshi

« Antwort #3 am: 07. März 2018, 18:39 »
Hallo A+K,

Vombatus hat Recht, die URL war gesperrt worden. Es gab kurz hintereinander zwei Posts mit Link auf die Kategorie "Indien", wo halt gleich ganz oben der Beitrag auftaucht, in dem das Ebook beworben wird. Und da Ihr --wie Ihr selbst sagt-- ewig nicht im Forum wart, kam es rüber als "neues Mitglied postet gleich in den ersten beiden Beiträgen Werbelinks".

Das Sperren der URL ist eine relativ präzise Methode, gegen Spamlinks vorzugehen, ohne allzu viele Kollateralschäden zu verursachen: wer nur wegen der Links postet, der wird sich künftig die Mühe sparen, und wer sich wirklich im Forum beteiligen will, kann das weiterhin (fast) ohne Einschränkungen tun.

Lange Rede, kurzer Sinn: Da ich Euch abnehme, dass Eure Motivation nicht vorrangig die Verlinkung des Buchshops war, habe ich die Sperre aufgehoben. Ihr könnt also Eure Website-URL ins Profil aufnehmen.

LG Karoshi

A+K Weltenbummler

« Antwort #4 am: 08. März 2018, 11:07 »
Hallo karoshi,

vielen Dank. Das hat geklappt. Das war dumm gelaufen, dass gerade der Beitrag mit dem Buch zuerst auftauchte, es war eben der letzte zum Thema Indien.

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK