Thema: Diskussion Jobben auf Weltreise  (Gelesen 402 mal)

gismarett

« am: 02. März 2018, 04:50 »
Hallo,

ich würde gerne eine Diskussion über das Jobben während einer Weltreise starten. Was habt ihr erlebt oder von anderen Personen mitbekommen? Welche Jobs fallen euch so ein? Wie sind die Perspektiven? Was haltet ihr davon?
Mich interessiert vor allem auch was Online möglich ist  ;D

Ein kleiner Input von mir:
Ich selbst habe nur ab und zu mal ein paar Tage gearbeitet um Erfahrung zu sammeln (Beispielsweise 1 Tag auf einem Fischerboot, Elefantencamp oder einige Wochen Schule). Dafür habe ich aber prinzipiell kein Geld genommen, da es mir nur um eine neue Perspektive ging und ich nicht darauf angewiesen war! Allerdings habe ich mit vielen Personen gesprochen, welche ganz unterschiedlich tätig waren. Viele der Personen arbeiten z.B. ehrenamtlich oder für Essen und Unterkunft (-> Geld sparen) in diversen sozialen oder umweltbezogenen Projekten, in der Gastro oder als Tauchlehrer... Ich habe auch Personen getroffen, welche für ein kleines Gehalt arbeiten oder das typische "Arbeitsparadies" Australien/Neuseeland ($$$) besuchen. Zudem einige Personen, welche Online tätig werden wie Grafikdesigner, Ghostwriter oder einen Onlinejournalist und damit ab und zu Geld generieren.
Dabei habe ich zwei unterschiedliche Arbeitstypen kennegelernt: 1. der typische Backpacker, welcher zumeist nur wenige Tage an einem Ort bleibt und dementsprechend sich immer wieder umorientiert und 2. Personen, welche länger an einem Ort bleiben (ggf. sogar einen Zeit lang dort leben) und einen oder mehrer Jobs angehen.

Meine Reise ist sozusagen beendet  ;) Allerdings bin ich nicht nach Deutschland zurückgekehrt sondern werde mind. 6 Monate in den Philippinen leben und ehrenamtlich in einer Schule Tätig sein  ;D Auch wenn es eigentlich nicht in meine Karriereplanung passt sehe ich viele Chancen darin und möchte die Herausforderung angehen. Auf eine externe Finanzierung bin ich derzeit glücklicherweise nicht angewiesen, da ich in Deutschland gearbeitet und Geld geld gespart habe (Was aus meiner Perspektive auch einer der besten Wege ist für die Finanzierung einer Reise). Dennoch finde ich die Thematik seit langer Zeit sehr spannend.

Ich freue mich auf euren Input und hoffentlich eine spannende Diskussion  :)
1

Sulawesi

« Antwort #1 am: 03. März 2018, 22:36 »
Ich habe auch Personen getroffen, welche für ein kleines Gehalt arbeiten oder das typische "Arbeitsparadies" Australien/Neuseeland ($$$) besuchen.

Wozu die $ Zeichen? Die Verdientsmöglichkeiten sind jetzt nicht so tolle, vor allem in Neuseeland liegen die Löhne weit weit unter denen in Süddeutschland.
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK