Thema: Lückenfüller Asien  (Gelesen 501 mal)

dirtsA

« am: 21. Februar 2018, 04:50 »
Ich habe mich nun entschieden, meine Zeit auf dem Weg von Europa nach Australien doch in Asien zu verbringen, und nicht noch Osteuropa oder so einzubauen. Denke, das mache ich lieber wann anders in Ruhe.

Der jetzige Plan:
Wien - Abu Dhabi - Dubai - Hongkong und Macau - KL - Brunei - Singapore - Sydney.
Der Flug nach Sydney ist gebucht (10.06.) und von Wien werde ich wohl am 12.05. nach Abu Dhabi fliegen. D.h. ich habe ca ein Monat, brauche aber für die genannten Orte nicht so viel Zeit. Ich denke so 10-14 Tage dürften noch übrig bleiben.

Jetzt seid ihr gefragt - wo könnte ich sinnvollerweise noch einen Stopp einbauen?
Erste Überlegungen waren:
Südkorea
Sumatra
Irgendwo cool tauchen gehen - so richtig die Idee fehlt mir aber
Wenn ich schon in der Brunei bin, nochmal in den Mulu NP und dort 1-2 Treks machen, die ich damals aufgrund von Zeit und Geld ausgelassen habe.

Also entweder neues Land, Tauchen oder Trekking denke ich.
Was meint ihr? Hab grad Entscheidungsschwierigkeiten... ::)
0

GschamsterDiener

« Antwort #1 am: 21. Februar 2018, 05:27 »
Teure Alternative: Bhutan.

Exotische Alternative: Ost-Timor

Naheliegende Alternative: Taiwan
1

dirtsA

« Antwort #2 am: 21. Februar 2018, 06:09 »
Taiwan hatte ich schon lange im Auge, hat halt leider absolut nicht die beste Reisezeit ab Mitte Mai.

Ost-Timor ist mir allein zu einsam und teuer und ich wüsste nicht, was ich dort soll. Bisher noch keine überzeugenden Bilder gesehen oder Sachen gehört, v.a. nicht allein als Frau.

Brutal wollen wir denn ich später mal zusammen machen, also mein Freund und ich. Wäre aber sonst evtl denkbar... Müsste ich nochmal recherchieren.

Meinungen zu Südkorea?
Tolle Treks oder Tauchspots in Asien von denen ich evtl noch nichts weiß und die gut sind im Mai?
0

GschamsterDiener

« Antwort #3 am: 21. Februar 2018, 07:37 »
Südkorea ist voll okay und preislich und zivilisatorisch zwischen China und Japan zu stellen. Die Freundlichkeit der Menschen auch irgendwo dazwischen. Ich hatte keine große Freude an Seoul (riesig, flach), dafür umso mehr in Busan (Hafenstadt, hügelig, Klippen, schöne Brücke). Dazwischen gibt es auch einiges zu sehen, ich hatte in Südkorea allerdings ein wenig den Blues und war folglich ziemlich unaktiv.

Für Südkorea sprechen auch die SEHR niedrigen Eintrittspreise für Sehenswürdigkeiten in Vergleich mit Japan und vor allem Chi - "the entry fee horror" - na. Ansonsten immer noch einigermaßen Terra Incognita.

Aber ehrlich gesagt würde ich an deiner Stelle Sumatra machen. Um die Ecke von Singapur, günstig und die richtige Jahreszeit.
0

karoshi

« Antwort #4 am: 21. Februar 2018, 09:36 »
Im Mai ist die Ostküste der malaiischen Halbinsel gut zum Tauchen. Nicht so gut wie Sipadan, aber das ist Jammern auf hohem Niveau. Ist auch recht einfach erreichbar. Tioman und die Perhentians schon ziemlich Mainstream, aber dazwischen gibt es noch mehr Inseln (Redang, Kapas...).
1

Trabbee

« Antwort #5 am: 21. Februar 2018, 10:55 »
Ich fand Südkorea super. So tolles essen hamm hamm.

Auch die Natur hat mir sehr gefallen.
1

dirtsA

« Antwort #6 am: 21. Februar 2018, 14:03 »
Ihr macht es mir nicht einfacher ;) Klingt alles gut.

Ostküste von Malaysia hatte ich auch schon überlegt, da mir das Land während meines Auslandssemesters einfach ans Herz gewachsen ist und ich auch beim zweiten Besuch noch immer nicht alles sehen konnte. Also Perhentians war ich, aber Tioman und alles dazwischen nicht.

Südkorea finde ich auch immer interessanter, je mehr ich oberflächlich recherchiere.

Sumatra wollte ich schon lange, bin mir aber unsicher ob der Zeitrahmen nicht zu kurz ist.
0

Kama aina

« Antwort #7 am: 21. Februar 2018, 14:09 »
Wie GschamsterDiener schon sagte die kleinen Staaten.

Brunei machst du ja schon, aber wenn du schon mal in der Gegend bist ist es vielleicht doch ne Überlegung wert die noch mitzunehmen. Wer weiß wann und ob du überhaupt mal wieder in diese speziellen Regionen kommst!? Man weiß ja nie was passiert! Und so bist du ja quasi vor der Haustür! :)
0

dirtsA

« Antwort #8 am: 21. Februar 2018, 14:13 »
Damit meinst du jetzt Taiwan oder Bhutan oder?
Naja Taiwan wie gesagt wegen der Regenzeit - möchte ich einfach nicht riskieren. Hab ich mir lange überlegt, aber mich jetzt definitiv dagegen entschieden.
Bhutan ist halt sauteuer, also da kann ich mir schon vorstellen, nochmal extra hinzufliegen wenn das Budget nicht mehr so viel ausmacht ;)
0

wus

« Antwort #9 am: 30. März 2018, 06:40 »
Wie kommst Du nur ausgerechnet auf den Mini-Staat Brunei???

Aber egal, wenn Du schon in der Gegend bist bietet sich an dann statt Sumatra Sabah zu besichtigen, das spart Dir ein, zwei weitere umständliche Flüge. Sabah bietet genügend interessantes um ein bis zwei Wochen zu füllen. Und vor der Küste liegen Mabul und Sipadan, zwei absolute taucherische Highlights.
0

dirtsA

« Antwort #10 am: 30. März 2018, 15:27 »
In Sabah und Sarawak war ich schon ;) Stimm dir zu - Sipadan, Mabul und Kapalai gehören nach wie vor zu meinen Top Tauchspots! Hab damals leider die Brunei ausgelassen und bereue das jetzt. Wird also nachgeholt.

Übrigens habe ich mich inzwischen für Hong Kong & Taiwan entschieden (hatte das in nem anderen Thread upgedatet) und hoffe einfach, dass ich etwas Glück mit dem Wetter habe :)
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK