Thema: Eine Low Budget Weltreise ohne Druck  (Gelesen 3125 mal)

FabianB

« am: 13. Februar 2018, 19:38 »
Dadurch das in diesem Forum gerade etwas Windstille ist, lasse ich hier nochmal meine Gedanken raus.

Da ich mir in der letzten Zeit mehr und mehr Videos und Filme zu Weltreisen angeschaut habe wird in mir der Fernweh immer größer.
Meine Vorstellung einer Reise ist das man auf ihr entschleunigt, sich jeden Tag neu entscheidet wohin man geht und sich von Vornehinein kein Enddatum setzt.
Ob zu zweit oder in der Gruppe, ob zu Fuß, mit dem Rad oder einem Campingmobil: Solange ich es mit den anderen genießen kann und man nicht von Stadt zu Stadt raßt und nur flüchtig alles sieht bin ich bei allem dabei.
Los könnte ich ab Sommer 2018, außer nach Thailand, wo ich um jeden Preis mal hinmöchte, ist alles offen.
Budgetmäßig habe ich was zurückgelegt, dieses wird aber größtenteils für Essen draufgehen.
Schlafen möchte ich meist im Zelt oder bei Einheimischen, weil man dadurch viel mehr einerseits mit der Natur und andererseits von den Menschen und deren Umfeld mehr mitbekommt.

Zu mir: Ich bin Fabian, fast 19 und komme aus NRW:)
Wer Lust hat sich mal auszutauschen oder die gleiche Idee hat kann sich ja melden!

Kama aina

« Antwort #1 am: 13. Februar 2018, 19:54 »
...
Budgetmäßig habe ich was zurückgelegt, dieses wird aber größtenteils für Essen draufgehen.
Schlafen möchte ich meist im Zelt oder bei Einheimischen, weil man dadurch viel mehr einerseits mit der Natur und andererseits von den Menschen und deren Umfeld mehr mitbekommt.
...

Ich hoffe ich verstehe das jetzt einfach falsch und es kommt einfach nur so total naiv rüber. Weltreisen kostet immer Geld und auch wirst du nicht überall umsonst zelten können/dürfen und auch wird nicht jeder Einheimische sagen, den netten Kerl nehme ich auf. Couchsurfing und Co muss nicht immer klappen. Auch sollte da genug Puffer für Zwischenfälle und Co sein. Nur Geld für Essen einzuplanen wäre äußerst fahrlässig!
Wie gedenkst du von A nach B zu kommen usw.?

Aber ich wünsche dir viel Erfolg bei dem Unterfangen. :)

FabianB

« Antwort #2 am: 13. Februar 2018, 20:00 »
Natürlich gibt es auch dafür einen finanziellen Rahmen.
Ich habe ihn nur nicht zu hoch berechnet, da ich im Normalfall es so machen möchte wie beschrieben.
Wie gesagt für die Fortbewegung bin ich offen, wie es sich ergibt.

Trabbee

« Antwort #3 am: 15. Februar 2018, 08:23 »
solange du nicht "begpacking" machst, is alles in Ordnung  ;)

Dear New York

« Antwort #4 am: 15. Februar 2018, 10:20 »
Ich glaube du wirst unterwegs mehr Glück damit haben die richtigen Leute für dein Vorhaben zu finden (Vor allem in Thailand, wo du ja sowieso hin willst). Das Problem bei Low Budget Reisen ist halt, dass du dich gewissermaßen abhängig machst und einen Teil deiner Freiheit verschenkst. Da man in unseren Breitengraden das Sicherheitsdenken vorgelebt bekommt ist es eher schwierig hier Gleichgesinnte zu finden, die sich auf sowas einlassen. Ansonsten kann ich dir nur raten dein Abenteuer alleine zu starten wenn du sonst niemanden findest, es wird so oder so eine gute Zeit.
Viel Glück!

Sulawesi

« Antwort #5 am: 15. Februar 2018, 12:50 »
Ich glaube du wirst unterwegs mehr Glück damit haben die richtigen Leute für dein Vorhaben zu finden (Vor allem in Thailand, wo du ja sowieso hin willst).

In Thailand wird dich kein Einheimischer umsonst bei dir pennen lassen, dort herrscht heftiger Massentourismus vor. Auch einfach so Zelten wird nicht gehen.

Vombatus

« Antwort #6 am: 15. Februar 2018, 19:00 »
Bitte beim Thema bleiben. Eine Reisepartnersuche ist keine Ort allgemeiner Diskussion und Bewertung. Diesbezüglich bitte diesen Beitrag berücksichtigen:
https://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=14152.msg95808#msg95808

Dear New York

« Antwort #7 am: 16. Februar 2018, 08:17 »
Sorry, wollte hier keine Diskussion lostreten. Was ich meinte war, dass er in Thailand womöglich mehr Glück hat Menschen zu finden die die gleichen Vorstellungen von einer Langzeitreise wie er haben, da dort viele junge Backpacker unterwegs sind. Da er dort sowieso hin will dachte ich der Kommentar ist passend.

Tobisar

« Antwort #8 am: 27. Dezember 2018, 19:28 »
Moin ich bin's Tobi 19J
Ich hab vor im Sommer 2019 zu meiner Weltreise loszulegen mit dem Fahrrad falls du noch wen suchst ich hätte Interesse...

ehcd

« Antwort #9 am: 20. März 2019, 19:02 »
Hey ho,
ich habe das selbe vor wie du, wir sind im selben alter und deine motivation sowie geringen ansprüche kann ich gut nachvollziehen. Wenn deine planung noch aktuell ist würde es mich freuen von dir zu hören!
Liebe Grüße, Elias
 

sinaa

« Antwort #10 am: 24. April 2019, 14:49 »
Hey,
Ich bin Sina, 18 Jahre.
Ich habe auch vor dieses Jahr zu einer low- budget Reise um die Welt aufzubrechen. Falls du/ihr bereit wärd mich mitzunehmen, freue ich mich auf Rückmeldung  :)
Liebe Grüße

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK