Thema: Flüge Cancun im August  (Gelesen 1585 mal)

enit

« am: 15. Januar 2018, 16:44 »
Hallo,

da wir Mitte August auf einer mexikanischen Hochzeit in der Nähe von Cancun eingeladen sind, sind wir auf der Suche nach halbwegs bezahlbaren Flügen von München nach Cancun. Um die Hochzeit herum werden wir wohl noch ca. 2-3 Wochen bleiben und uns ein bisschen Yucatan ansehen.

Leider finde ich aktuell nur Flüge ab 800 € bzw. eher teurer (die halbwegs annehmbar sind), was uns noch etwas teuer erscheint. Natürlich sind im August leider gerade Sommerferien, aber da Cancun ja auch ein beliebtes Ziel für Pauschalreisen ist, hatte ich eigentlich auf etwas günstigere Flüge gehofft.

Hat jmd Erfahrungswerte, ob die Flüge im August immer so teuer sind, oder können wir noch auf günstigere Angebote hoffen? Noch sind es ja 8 Monate und wir sind mit Buchen relativ früh dran, allerdings möchte ich mich nicht auf Last Minute Angebote verlassen.

Gibt es sonst Tipps, wie bzw. von wo man vllt günstiger fliegen könnte? FRA und CGN habe ich bereits gecheckt, aber das ist leider ähnlich teuer.
0

Beate

« Antwort #1 am: 15. Januar 2018, 17:48 »
Ich könnte mir gut vorstellen, dass sich da noch etwas tut. Ihr seid sehr früh dran.
Aber eine Warnung muss ich trotzdem noch loswerden: Du weisst ja, August ist Regenzeit und Hurrikan-Saison.  ???

Beate
0

GschamsterDiener

« Antwort #2 am: 15. Januar 2018, 18:06 »
Ich würde bis Mai mit dem Buchen warten, denn viele Flüge sind noch gar nicht im System. Allerdings sind Sommerflüge in diese Gegend immer sehr teuer. Du kannst theoretisch nach günstigen Flugverbindungen nach Miami/Fort Lauderdale, etc. suchen. Von dort sollte es günstige Zubringer nach Cancun geben.

P.S.: Habe mich jetzt ein wenig gespielt. Von Barcelona könntest du mit AirCanada günstiger fliegen. Nach Barcelona solltest du auch problemlos gute Verbindungen mit RyanAir finden.
0

Blume

« Antwort #3 am: 15. Januar 2018, 19:08 »
Es könnte sich auch eventuell lohnen, einen Flug nach New York zu buchen und einen von New York nach Cancun. Aber Flüge über den Atlantik sind generell im Schnitt viel teurer als vergleichbar lange Strecken nach Asien.
0

enit

« Antwort #4 am: 15. Januar 2018, 19:17 »
Danke schon mal für die Tipps, da sind einige Kombinationen dabei, die ich mal durchspielen werde.
Hatte z.B. schon an Madrid gedacht, aber nicht an Barcelona  :)

Ja ich weiß, leider nicht die beste Reisezeit :(. Leider möchten wir unbedingt bei der Hochzeit dabei sein und die wurde nun mal in den August gelegt. Mich wundert auch, dass trotz ungünstiger Reisezeit die Preise so hoch sind?
0

Beate

« Antwort #5 am: 15. Januar 2018, 19:42 »
Naja, die Flüge über New York und über Kanada mögen zwar billig sein, aber man braucht dann ESTA für USA und/oder ETA für Kanada.
Und wenn die Flüge nicht auf einem Ticket gebucht sind, dann kann ich nur eine Zwischenübernachtung emfehlen. Denn wenn der Flug ab Europa zu spät abfliegt, sitzt man vielleicht in USA/Kanada fest und muss den Weiterflug aus eigener Tasche bezahlen (und organisieren).

Beate
0

GschamsterDiener

« Antwort #6 am: 15. Januar 2018, 21:11 »
Naja, die Flüge über New York und über Kanada mögen zwar billig sein, aber man braucht dann ESTA für USA und/oder ETA für Kanada.

Du hast Recht, die 12€ fürs ESTA wiegen dis Kostenersparnis wieder auf.  ;)
0

Beate

« Antwort #7 am: 15. Januar 2018, 21:39 »
Hahaha, sooo habe ich das ja nicht gemeint.
Aber das ganze geziehe, mit Immigration, Koffer holen, durch den Zoll, Koffer wieder abgeben, dauert halt einfach. Und niemand kann Dir vorher sagen, wie lange.
Freunde von mir sind bei der ca. 20.Einreise in die USA ohne irgendwelchen Grund in die Second Inspection gekommen. Der Officer an der Grenze meinte nur: Was, Ihr wart schon so oft in USA, da wirds mal Zeit für die 2.Inspection. Tja, Wartezeit ca. 3 Stunden, nur mit Glück den Flieger erwischt.

Deshalb auch meine Warnung: wenn das auf 2 Tickets gebuch ist, dann nur mit einer Zwischenübernachtung. Sonst kanns im Notfall teuer werden.

Beate
0

hosche

« Antwort #8 am: 27. Januar 2018, 19:19 »
Hallo,
auch  ich bin gerade auf der Suche nach einem Cancun-Flug allerdings erst für Ende Oktober.
Von Stuttgart gibt es hier ein Angebot der KLM über Amsterdam - Mexiko City - Cancun für ca. 600,-€!
Der Haken ist allerdings ... der Flug Amsterdam - Mexiko City ... wird als Codeshare Flug mit "Aeromexico" durchgeführt.
Vielleicht wäre dies ja für dich auch interessant?

Ist von Euch schon mal jemand mit "Aeromexico" geflogen? Mir sagt diese Airline überhaupt nichts und bin daher auch noch ziemlich unschlüssig!
0

Sulawesi

« Antwort #9 am: 28. Januar 2018, 09:57 »
Sie fliegen mit nagelneuen 787, so schlecht kann es nicht sein.

Ist halt immer mieser als Richtung Asien über den Atlantik was Verpflegung und Alkohol betrifft. Dafür gibt es keinen Stress mit Schlafmitteln im Gepäck.
0

vester

« Antwort #10 am: 11. Februar 2018, 18:27 »
Hallo,

800€ im August klingt für mich realistisch. Zwar auf der einen Seite Nebensaison in Mexiko, jedoch Schlferien in Deutschland. Das dürfte sich ausgleichen. Zudem hat sicherlich der Wegfall des Air Berlin Direktflugs von DUS nach CUN zu einer Preissteigerung geführt haben ::) Dieser war des Öfteren für 600€ (Return) zu bekommen. Gebucht habe ich gerade FRA - CUN und CUN - ZRH - DUS mit Lufthansa für 800€, jedoch nicht für August.

Erfahrungen mit Aeromexico habe ich keine, jedoch mit Volaris, einer anderen mexikanischen Airline. Wenn ich nicht gewusst hätte, welche Airline es ist, hätte es auch problemlos eine europäische sein können.
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK