Thema: Reiseziel November 2018???  (Gelesen 829 mal)

hosche

« am: 21. Dezember 2017, 07:58 »
Hallo,
nach unserem tollen Südafrikatrip im Herbst 2017 (siehe Reisebericht) sind wir auf der Suche nach einem neuen nicht allzu teurem Ziel für Okt./Nov. 2018 (3-4 Wochen).
Dabei möchten wir zuerst ein wenig das Land (Kultur, Landschaft) bereisen und anschließend noch ein paar Tage am Meer ausspannen!
Aktuell schwanken wir gerade zwischen …
- Nepal: Wäre halt Hauptsächlich nur ein Treckingurlaub ohne Meer
- Indien: Ist das einfach zu bereisen und wie sieht es mit der Hygiene aus?
- Vietnam: Reise von Nord nach Süd, wobei in der Mitte (Hoi An) Regenzeit ist und Phu Quoc angeblich nicht so berauschend sein soll
- Oder habt ihr einen anderen Tipp für uns, sind für alles offen!!!

Vielen Dank schon mal für eure Ratschläge

@: Bereist haben wir in den letzten Jahren bereits Thailand, Laos, Kambodscha, Myanmar und Marokko.
0

Vombatus

« Antwort #1 am: 21. Dezember 2017, 08:44 »
Dann haue ich mal Brasilien ins Rennen. Eher die Mitte, schaut euch mal die Gegend um Recife/Olinda und Salvador d. bahia an. Im Chapada Diamantina Nationalpark könnt ihr trekken, Strände sind auch da, Altstadt und Kultur.

Oder wenn es preiswert und nah sein soll, Ägypten? Wüstentouren, altes Zeug, Nieltouren und Rotes Meer.

Im Bezug auf Indien, recherchiere mal Kerala, weiß aber nicht ob das Wetter dort passt. Es heißt, dass Kerala gut geeignet ist für „Indien-Anfänger“.

November wäre besser als Oktober wenn es nach Vietnam geht. Kommt halt auch an, wie sehr euch Regen stört. Es sollten schon eher 4 statt 3 Wochen sein, damit es nicht zu stressig wird.

Ansonsten fällt mir in SOA noch Myanmar ein, habe dazu aber keine Erfahrung.

Edit: Wie schauts mit Kuba aus?
0

Beate

« Antwort #2 am: 21. Dezember 2017, 11:10 »
Edit: Wie schauts mit Kuba aus?


Nein, auf keinen Fall. Die gesamte Karibik ist im Oktober/November Regenzeit und vor allem auch Hurrikan-Saison. Schaut nur mal, was da heuer alles los war.

Beate
0

GschamsterDiener

« Antwort #3 am: 21. Dezember 2017, 16:35 »
Balkan, Griechenland, Oman.
0

Beate

« Antwort #4 am: 21. Dezember 2017, 18:52 »
Oh ja, Oman. Falls Ihr etwas reinschnuppern wollt:
http://www.ingrids-reisewelt.de/index.php?board=3;action=display;threadid=18729

Es gibt noch einen zweiten RB, aber der wird Euch nicht interessieren, das war dann nämlich eine Fahrt mit 4x4 und Dachzelt durch den Oman.

Beate
0

hosche

« Antwort #5 am: 22. Dezember 2017, 12:15 »
Vielen Dank schon mal für die ersten Tipps und den Link zum Oman Bericht, sieht echt klasse aus.
Er erinnert mich sehr stark an unseren Marokko Urlaub vor einem Jahr, daher wird es uns zumindest kommendes Jahr, nicht in diese Land ziehen!
0

Sulawesi

« Antwort #6 am: 22. Dezember 2017, 12:28 »
Nein, auf keinen Fall. Die gesamte Karibik ist im Oktober/November Regenzeit und vor allem auch Hurrikan-Saison. Schaut nur mal, was da heuer alles los war.

Kuba ist wetterstabil im November. Für nen Strandurlaub ok, als Reiseland würde es mich nerven.
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK