Thema: Gepäckstatistik  (Gelesen 2280 mal)

gracy

« am: 15. Dezember 2017, 15:49 »
Wisst ihr zufällig, wer statitisch mehr Gepäck hat, Männer oder Frauen?
Und ist das bei Backpackern anders bzw. umgekehrt? 😉
Hatte darüber gerade eine Diskussion mit meinem Mitbewohner...

Fanki

« Antwort #1 am: 16. Dezember 2017, 02:40 »
Habe keine Statistik. Bei meiner Freundin und mir, bin ich derjenige mit schwererem Gepäck. Allerdings habe ich auch die gemeinsame Apotheke und die Reiseführer bei mir  :) Aber ich glaube nicht, dass ich mehr dabei habe...

Radlerin

« Antwort #2 am: 16. Dezember 2017, 03:56 »
Ich habe weniger, vor allem elektronischen Schnickschnack und dann ist ein Top kleiner als ein T-Shirt für Männer und die Schuhe sind kleiner, Bikini vs. Badeshorts etc.. Dafür etwas mehr im Kulturbeutel und am Ende der Reise gleicht es sich manchmal aus wegen Einkäufen.
Interessante Umfrage :)

Vombatus

« Antwort #3 am: 16. Dezember 2017, 08:50 »
Bezieht sich die Frage auf Alleinreisende Männer und Frauen oder auf Paare?
Ist zelten und selbst kochen geplant, inkl. dazu nötigen Gepäck?

Mehr Gepäck heißt?
Kommt es auf das Gewicht, die Stückzahl oder das Volumen an?

Beachtet man nur die persönlichen Dinge, wenn diese dann auch nur von dem Besitzer getragen werden, Mann und Frau gleichviel Reiseerfahrung haben und vor allem gleichgut packen können, schätze ich, dass es fast keinen großen Unterschied macht.

Nach meinen Beobachtungen würde ich allerdings sagen, dass die Mehrheit (nicht alle) der alleinreisenden Frauen die mir auf der Langzeitreise begegnet sind, deutlich mehr dabei hatten. Im Verhältnis größere Rucksäcke, die teilweise so schwer waren, dass sie Hilfe beim heben und anlegen brauchten. Bei Paaren beobachtete ich oft, dass die Männer das Gepäck der Frauen mittrugen.

Ich glaube, dass man mit steigender Reiseerfahrung weniger braucht/mitnimmt. Bei meinem ersten Backpack-Trip hatte ich viel zu viel dabei. Inzwischen ist Handgepäckgröße normal. Was natürlich nichts über die Stückzahl des Inhaltes aussagt.

Beim letzten Urlaub mit meiner Freundin, wir beide mit Handgepäck, war ihr Gepäck leichter als meines, sie hatte aber mehr dabei als ich, dann aber funktionales Zeug. Ich bin eher oldschool unterwegs. Bei einem Kurztrip war es aber auch schon mal umgekehrt.

Habe etwas gegoogelt, wobei sich die Ergebnisse nicht aufs Backpacken beziehen:
So geben 43 Prozent der weiblichen Befragten an, oft zu viel auf Reisen mitzunehmen. Unter den Männern stimmen dem 36 Prozent zu.https://www.presseportal.de/pm/63229/3746135

Während 52 Prozent aller Frauen für zwei Urlaubswochen mindestens 50 Kleidungsstücke einpacken, brauchen nur 41 Prozent aller Männer eine ähnlich große Auswahl“
https://www.presseportal.ch/de/pm/100007273/100489674

Laut der Umfrage der britischen Reise-Website „Holiday Hypermarket“ unter 2000 Personen packen Männer für eine Urlaubswoche im Schnitt 18 Kleidungsstücke ein, während die Frauen mit 36 Teilen das Doppelte der Herren mitnehmen.
https://www.travelbook.de/service/voting-frauen-oder-maenner-wer-packt-die-koffer-besser

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK