Thema: Kolumbien Einreise, nachdem Visum überzogen und Gebühren nicht gezahlt wurden  (Gelesen 463 mal)

Diesa

Hey Leute,

Ich habe ein spezielles Problem, vielleicht hat ja jemand eine ähnliche Erfahrung gemacht.

2015 war ich in ein Jahr in Kolumbien. Zunächst mit einem Studentenvisum, dann mit einem Touristenvisum. Beim Rückflug nach Deutschland wurde ich von der Migración angehalten, da ich versehentlich mein Visum für 4-6 Tage überzogen hatte. Kein großes Ding und mir wurde angeboten meine Strafe entweder direkt oder später per Überweisung zu bezahlen. Ich entschied mich für letzteres und mir wurde gesagt, dass ich in rund einem Monat eine Email bekomme, die die Zahlungsformalitäten beinhaltet.

Das Problem: Diese Email kam niemals an und ich habe bis heute meine Strafe (rund 80 Euro) nicht gezahlt. Obwohl ich es liebend gerne getan hätte! Ich hab dem Flughafen eine Email geschrieben - keine Antwort. Ich war mehrmals in Kontakt mit der kolumbianischen Botschaft in Deutschland, die mir auch nicht weiterhelfen konnten. Im Nachhinein finde es auch extrem seltsam, dass mir die Möglichkeit gegeben wurde, die Strafe erst später zu zahlen, wenn das Land schon längst verlassen wurde. Wo gibt es sowas denn sonst noch?

Hat jemand hier ähnliches erlebt? Ich plane nächste Jahr wieder nach Kolumbien zu reisen, muss aber ehrlich sagen, dass mir ein wenig die Muffe geht. Ich kann mir vorstellen, dass bei der Einreise dann eine riesige Somme verlangt wird, mir mit Knast gedroht wird oder sonst was. Was denkt ihr?

Liebe Grüße,
0

Kama aina

Hast du versucht dich an ein Ministerium in Kolumbien selber zu wenden?
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK