Thema: MacBook kaufen in OZ - für Südamerika  (Gelesen 1569 mal)

martinj

« am: 27. September 2017, 09:17 »
Hallo zusammen liebe Reisende und Daheimgebliebene!

Ich bin zurzeit in Australien (mit einem Work and Travel Visum), in einem Monat geht es weiter nach Neuseeland. Anfang Dezember geht es dann nach México und von dort aus runter nach Südamerika.

Da ich nun seit einer weile blogge und dies nun auch etwas professioneller machen möchte überlege ich mir ein kleines MacBook Pro zu kaufen.

Dazu gibt es fragen und ich wäre sehr dankbar wenn mir jemand helfen könnte, bzw. eure Gedanken mit mir teilt!

1. Bekomme ich bei Ausreise aus Australien die GST Steuer vom MacBook wieder zurück?
Macht das VISA Probleme?

2. Da ich nach Mittel- und Südamerika Reise habe ich etwas bedenken solch ein Gerät mitzunehmen. Was denkt ihr?

3. Kann mir jmd. Alternativen aufzeigen wie es möglich ist, Blog & Fotos professionell zu managen ohne solch eine Anschaffung zu tätigen?

Vielen Dank im Voraus! Hoffe ihr habt einen wundervollen Tag,

Viele Grüße aus Brisbane!
0

Vombatus

« Antwort #1 am: 27. September 2017, 17:37 »
Ich bin jetzt absolut kein Computer-Freak, soviel vorweg. Bin aber sicher, dass man kein MacBook Pro braucht um "Blog & Fotos professionell zu managen". Wenn du aber ohnehin ein MacBook Pro willst, weil du "professionell" damit abeiten möchtest/musst und dir es das Geld wert ist und sich es lohnt, dann ist es etwas anderes.

Was verstehst du unter "Blog & Fotos professionell zu managen"? Wie hast du das bis jetzt gemacht und was hast du damit vor? Texte schreiben und Bildbearbeitung (Photoshop) kann man auch mit einem normalen Laptop, und das zur Hälfte des Preises von einem Pro-Model.

Wie machen es denn die anderen Blogger hier aus dem Forum?

0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK