Thema: E-Visum Vietnam. Neues Verfahren seit Februar 2017. Erfahrungen?  (Gelesen 1059 mal)

Vombatus

Wie serenity in dem Thread https://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=14476.msg99453#msg99453 schreibt, gibt es seit Februar die neue Möglichkeit, ein „E-Visum“ für Vietnam zu beantragen.

Mehr informationen und zum E-Visum hier:
https://www.immigration.gov.vn/

Das Auswärtige Amt schreibt hierzu:
„Anfang Februar 2017 hat Vietnam zunächst probehalber für zwei Jahre ein elektronisches Visum (e-Visum) eingeführt. Der Online-Antrag ist auf der Website der vietnamesischen Einwanderungsbehörde abrufbar. Das Verfahren gilt für 40 Staaten, u.a. für deutsche Staatsangehörige. Das e-Visum ist für max. 30 Tage und für eine einmalige Einreise gültig. Die Bearbeitungsdauer beträgt lediglich drei Tage.“

Liste der 40 Länder (leider ohne Österreich und Schweiz)
https://evisa.xuatnhapcanh.gov.vn/documents/20181/117155/evisa-country-list.pdf/

Vorteile des neuen Verfahrens,
• preiswert (30 Tage, Single Entry, 25 US$)
• schnell (angeblich nur 3 Tage Bearbeitungszeit)
• man behält seinen Pass während der Beantragung
• keine Zwischenhändler (wie beim Approval letter)
• die Einreise über Land (https://evisa.xuatnhapcanh.gov.vn/documents/20181/163332/Danh+s%C3%A1ch+c%E1%BB%ADa+kh%E1%BA%A9u/4ae61cd9-5bde-4df4-8be4-db36fc3f6704 )

Sollte schon jemand Erfahrungen mit dem System gemacht haben bitte hier berichten.


Daneben gibt es noch die bekannten Möglichkeiten der Visa-Beschaffung.
Bei der Botschaft. (Wobei es von der Webseite  bei Punkt 7 eine neue Beantragungsweise per "Onlineformular gibt) http://www.vietnambotschaft.org/konsularische-informationen/einreise-in-vietnam/ 
Und der Weg über einen Anbieter ein "Approval letter" zu holen.
0

Tags: vietnam visum 
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK