Thema: Weltreise-Routenplanung - offen für Ideen und Anregungen!  (Gelesen 776 mal)

Katja86

Hallo in die Runde,

wir werden zu zweit Ende September 2017 unsere 6-monatige Weltreise starten (Ende September 2017 bis Ende März 2018) und haben uns nun schon lange damit beschäftigt, eine Route zusammenzubasteln (s. unten). Garnicht so einfach alle Länder zu einer guten Reisezeit unterzubringen! Wir haben versucht, ca. 4 Wochen Zeit pro Land zu haben, um nicht durch die Länder "durchzurauschen". Uns wäre vor allem wichtig, auch mal in ganz andere Lebensweisen einzutauchen die sich von unserer westlichen Kultur unterscheiden (gern dafür auch mal bei Einheimischen wohnen), und auch die schönen Fleckchen unseres Planeten zu erkunden z.B. bei Inselhopping an schönen Stränden, in mehrtägigen Wanderungen, Kanutouren etc.

Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr uns noch Tipps und Anregungen geben könntet, ob die Route wohl so realistisch ist, sowohl im Hinblick auf die jeweiligen Wetter-Reisezeiten als auch die oben genannten Ziele der Reise (andere Lebensweisen kennenlernen etc.). Zum Beispiel sind wir bei Panama und Kuba unsicher ob die Reisezeit gut ist.
Oder könnte man die Länderauswahl, Reihenfolge der Länder evtl. noch ändern? Bieten sich noch andere passende Stopps entlang dieser Route an?

  • Ende September - Ende Oktober (4 Wochen): Ecuador oder Peru (Andenhochland und Amazonas)
  • Ende Oktober bis Ende November (4 Wochen): Kuba
  • Ende November bis Ende Dezember (4 Wochen): Panama (u.a. San Blas Inseln)
  • Ende Dezember bis Anfang Januar (2 Wochen): Hawaii (Kauai)
  • Anfang Januar bis Ende Januar (3-4 Wochen): Südinsel Neuseeland (Roadtrip mit Campervan)
  • Februar (4 Wochen): Myanmar (u.a. Trekking zum Inle See)
  • März (4 Wochen): Thailand (Inselhopping im Südwesten, Bangkok, Norden)

Vielen lieben Dank im Voraus! Freuen uns über jeden Hinweis :)
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK