Thema: Nach Thailand einreisen mit doppelter Staatsbürgerschaft  (Gelesen 1000 mal)

Lemonlima

Hallo Zusammen,

Ich habe vor für circa zwei Monate nach Thailand zu fliegen. Ich habe sowohl den deutschen als auch den thailändischen Pass. Nun habe ich schon gelesen, dass einige empfehlen bei einem Aufenthalt von mehr als 30 Tagen nur den deutschen Pass zu verwenden. Andere schreiben, dass man auf deutschem Boden den deutschen und auf thailändischem Boden den thailändischen Pass verwenden kann.
Ich wollte nun mal nachfragen ob es jemanden gibt der sich etwas damit auskennt. Zumal ich auf dem Hinflug zweimal umsteigen muss und auf den Rückflug einmal. Wenn ich mit zwei Pässen reisen kann, welchen zeige ich dann bei meinen Zwischenstopps, die weder in Thailand noch in Deutschland sind?
Kennt sich damit vielleicht jemand etwas aus oder hat selbst schon Erfahrung damit gehabt und kann mir damit helfen?
Vielen Dank schon mal von mir.
0

n_rtw

« Antwort #1 am: 25. Mai 2017, 10:32 »
Zu den Pässen selbst kann ich nichts sagen, aber wenn deine Zwischenstopps nur Transits sind, du also nur das Flugzeug im internationalen Terminal wechselst, musst du deinen Pass in den meisten Fällen nicht noch mal vorzeigen. AUSSER in den USA, da gibt es kein Transit - das sollte aber nicht auf deiner Strecke liegen. UND wenn du in Europa (im Schengen-Raum) noch mal umsteigst, dann hast du die eigentliche Passkontrolle, wenn du den Schengen-Raum verlässt. In D gibts in dem Fall gar keine eigentliche Passkontrolle, da wird nur dein Ausweisdokument mit dem Flugticket von der Fluglinie abgeglichen.
0

serenity

« Antwort #2 am: 25. Mai 2017, 20:44 »
Bei den Zwischenstopps musst du auf jeden Fall den Pass vorzeigen, mit dem du auch eingecheckt hast bzw. dein Ticket gebucht hast - sonst kannst du gewaltige Probleme bekommen! Der Pass wird in der Regel beim Einchecken gescannt, die Passnummer also registriert - wenn du dann beim Umsteigen einen anderen Pass vorzeigst, kann dich das System nicht finden und du bekommst massive Probleme!

Und was n_rtw sagt, kann ich so nicht bestätigen - du musst praktisch immer am Gate, also direkt bevor du in den Flieger steigst, nochmal den Pass vorzeigen! Oft gibt es heutzutage auch im Transitbereich nochmal Sicherheits- und Pass-Kontrollen, zumindest kenne ich das so von vielen arabischen Flughäfen.

Anders ist es bei der Einreise in Thailand - da würde ich einfach den Thai-Pass vorzeigen. Das hat den Vorteil, dass du bei der Immigration in die kürzere Schlange für die ASEAN Countries bzw. die Thais kannst und du brauchst dir keine Gedanken um die Aufenthaltsgenehmigung bzw. ein Visum machen. Bei der Ausreise musst du natürlich den selben Pass vorzeigen wie bei der Einreise.

Da die Immigration Behörden in keinster Weise was mit den Airlines zu tun haben und da auch kein Datenaustausch stattfindet, kannst du bei der Ausreise mit dem Pass einchecken, auf den du das Ticket gebucht hast und bei der Immigration wieder den Thai Pass vorzeigen. Und bei der Einreise im Flughafen in Deutschland wieder den deutschen Pass .

Generell verstehe ich allerdings nicht, wieso man sagt, bei Aufenthalten von mehr als 30 tagen wäre der deutsche Pass in Thailand besser - aus meiner Sicht ist es genau andersrum, weil du nämlich als Thai kein Visum bzw. keine Aufenthaltsverlängerung brauchst, wenn du länger als 30 Tage bleiben willst.
0

Stecki

« Antwort #3 am: 26. Mai 2017, 05:55 »
Ja, am Check-In und der Zollkontrolle wird der Pass gescannt, nachher aber nur noch abgeglichen ob der Name passt, auch an arabischen Flughäfen.
0

Lemonlima

« Antwort #4 am: 26. Mai 2017, 11:17 »
Erstmal vielen Dank für euren antworten! :)

@serenity
Bei den Zwischenstopps musst du auf jeden Fall den Pass vorzeigen, mit dem du auch eingecheckt hast bzw. dein Ticket gebucht hast - sonst kannst du gewaltige Probleme bekommen! Der Pass wird in der Regel beim Einchecken gescannt, die Passnummer also registriert - wenn du dann beim Umsteigen einen anderen Pass vorzeigst, kann dich das System nicht finden und du bekommst massive Probleme!

Und was n_rtw sagt, kann ich so nicht bestätigen - du musst praktisch immer am Gate, also direkt bevor du in den Flieger steigst, nochmal den Pass vorzeigen! Oft gibt es heutzutage auch im Transitbereich nochmal Sicherheits- und Pass-Kontrollen, zumindest kenne ich das so von vielen arabischen Flughäfen.

Anders ist es bei der Einreise in Thailand - da würde ich einfach den Thai-Pass vorzeigen. Das hat den Vorteil, dass du bei der Immigration in die kürzere Schlange für die ASEAN Countries bzw. die Thais kannst und du brauchst dir keine Gedanken um die Aufenthaltsgenehmigung bzw. ein Visum machen. Bei der Ausreise musst du natürlich den selben Pass vorzeigen wie bei der Einreise.

Da die Immigration Behörden in keinster Weise was mit den Airlines zu tun haben und da auch kein Datenaustausch stattfindet, kannst du bei der Ausreise mit dem Pass einchecken, auf den du das Ticket gebucht hast und bei der Immigration wieder den Thai Pass vorzeigen. Und bei der Einreise im Flughafen in Deutschland wieder den deutschen Pass .

Generell verstehe ich allerdings nicht, wieso man sagt, bei Aufenthalten von mehr als 30 tagen wäre der deutsche Pass in Thailand besser - aus meiner Sicht ist es genau andersrum, weil du nämlich als Thai kein Visum bzw. keine Aufenthaltsverlängerung brauchst, wenn du länger als 30 Tage bleiben willst.


Den letzten Teil habe ich leider nicht so ganz verstanden. Also nehmen wir an ich buche mein Ticket mit dem deutschen Pass, zeige dann in Deutschland und bei den Zwischenstopps den deutschen Pass. In Thailand angekommen zeige ich aber den thailändischen Pass. Bei der Ausreise zeige ich dann auch zuerst den thailändischen Pass und erst wenn ich bei den Zwischenstopps angekommen bin den deutschen?
Sorry, bin etwas verwirrt^^
0

Vombatus

« Antwort #5 am: 26. Mai 2017, 12:22 »
Ich bin jetzt auch verwirrt ...

Ich denke, du solltest den Ausweis nehmen, mit dem du Eincheckst.
Hast du dein Rückreiseticket schon? Also Hin- mit Rückflug? Wie lange möchtest du in Thailand bleiben?

Wenn du Ausreist und beim Check-In deinen Thai-Pass zeigst, und bei der Hinreise deinen D-Pass zeigst stimmt doch was nicht?

Wie das dann bei der Immigration ist ... "D" in Deutschland. "Thai" in Thailand? Die Immigration hat doch die Flugdaten und "könnte" diese abgleichen. Weiß nicht ob das automatisch gemacht wird?
0

Tags:
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
OK